Weitere Sportarten
200 JAHRE FAHRRAD - Der 24-Jährige war gleich zwei Mal bei Olympischen Spielen am Start

Porträt von BMX-Star Luis Brethauer

REUTLINGEN. Leistungssportler sehen etwas von der Welt, wenn sie zu den Besten gehören.

Luis Brethauer. Foto: Niethammer
Luis Brethauer. Foto: Niethammer
Seine BMX-Erfolge haben dafür gesorgt, dass der Reutlinger Luis Brethauer schon auf vielen Kontinenten um Siege und Platzierungen gekämpft hat. Und er hat etwas geschafft, wovon die meisten Sportler nur träumen können: Der 24-Jährige war gleich zwei Mal bei Olympischen Spielen am Start. Mit den Wettkämpfen in London 2012 und in Rio de Janeiro 2016 verbinden sich für ihn unvergessliche Eindrücke, eine unglaubliche Stimmung an der Strecke, aber auch ein Gemeinschaftsgefühl, das nachwirkt.»Es ist einfach ein cooles Gefühl, Teil dieser Elite zu sein«, sagt der Student des International Managements. Nach einer Verletzung, die er sich im Halbfinale von Rio zuzog, will der siebenfache deutsche Meister und WM-Dritte von 2013 nun wieder den Anschluss an die internationale Spitze finden. Und auch bei der nächsten Weltmeisterschaft mitmischen, wenn Ende Juli in Rock Hill in den USA die Besten seiner Sportart um WM-Medaillen kämpfen. Im Rahmen der GEA-Serie »200 Jahre Fahrrad« erscheint in der Dienstag-Print-Ausgabe (Seite 29) ein Porträt des besten deutschen BMX-Fahrers. (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Aktion

Rad-Gewinnspiel

Rad-Gewinnspiel
Das große GEA-Gewinnspiel zu 200 Jahre Fahrrad! Jetzt mitmachen und attraktive Preise im Gesamtwert von über 5.000 Euro gewinnen.
www.gea.de/rad-gewinnspiel
Interaktive Karte

Fahrradärgernisse melden

Wo enden Radwege im Nichts, an welcher Ecke sind Zweiradfahrer besonders gefährdet? Zeigen Sie’s uns, machen Sie mit wenigen Klicks mit.
lesen »
Land

Wir haben’s erfunden: Baden-Württemberg feiert 200 Jahre Fahrrad

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann sitzt im Innenhof des Neuen Schlosses in Stuttgart auf einer Laufmaschine moderner Art, gebaut von Schülern Fachhochschule Karlsruhe. Daneben sitzt Rolf Huber von der Radsportgemeinschaft Karlsruhe 1898 e.V. auf dem Nachbauaus dem Jahr 1967 einer Laufmaschine aus dem 19. Jahrhundert.
Im Jahr 2017 feiert eine der brillantesten Erfindungen aus Baden-Württemberg 200-jähriges Jubiläum: Die Laufmaschine, die als Urform des heutigen Fahrrads gilt, wurde vom gebürtigen Karlsruher und Erfinder Karl Drais 1817 in Mannheim entwickelt und zum Patent angemeldet. Heute ist das Fahrrad als modernes und vielseitiges Fortbewegungsmittel die passende Antwort auf viele aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen.
lesen »
Bike-Szene

Zehn neue Fahrradbegriffe, die Sie 2017 kennen sollten

Bikepacking ist Camping mit Minimalausstattung. Foto: www.ortlieb.com / pd-f
Wer sich 2017 ein neues Fahrrad kaufen möchte, der sieht sich einer Vielzahl von Produkten und Innovationen gegenüber. Der pressedienst-fahrrad stellt zehn wichtige Begriffe vor, die Sie beim Besuch eines Fahrradshops in diesem Jahr unbedingt kennen sollten.
lesen »
Erlebnis

200 TraumRadtouren im Fahrrad-Jubiläumsjahr 2017

Radfahrer freuen sich über ein gut ausgebautes Wegenetz, das im Landkreis Reutlingen durchaus vorhanden ist. FOTO: DPA
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) bietet im Jubiläumsjahr 2017 eine kostenlose Broschüre mit TraumRadtouren.
lesen »