TuS Metzingen
 
Kein Durchkommen: Julia Behnke (links) wird von Thüringens neunfacher Torschützin Beate Scheffknecht gestoppt. Foto: Eibner
Kein Durchkommen: Julia Behnke (links) wird von Thüringens neunfacher Torschützin Beate Scheffknecht gestoppt. Foto: Eibner
Thüringer HC - Metzingen 33:30 - TuS verliert hochklassiges Spitzenspiel und damit die Tabellenführung. Beim Ex-Champion ist für die Pink Ladies wieder nichts zu holen

»33 Gegentore sind zu viel« für TuS Metzingen

BAD LANGENSALZA. Wieder einmal war für die Metzinger Bundesliga-Handballerinnen beim Thüringer HC nichts zu holen. Die Pink Ladies verloren am Mittwochabend trotz großen Kampfgeists das Spitzenspiel mit 30:33 (14:16) und gaben mit dieser ersten Saison-Niederlage auch die Tabellenführung an den sechsfachen deutschen Meister ab. lesen »
 
Handball - Der Coach des sechsfachen Meisters Thüringer HC hat vor dem Frauen-Spitzenspiel eine sehr hohe Meinung von der TuS Metzingen. »Partie kann Signalwirkung haben«

Auch Müller wollte »Kobi«

ERFURT. Spitzen-Spielerinnen, ein Meister-Trainer, enormer Kampfgeist, gepaart mit Willensstärke und individueller Klasse: Wer gegen den Thüringer HC bestehen will, muss einen Sahne-Tag... lesen »
 
Muss wegen Kelly Vollebregts Verletzung derzeit durchspielen: TuS-Rechtsaußen Marlene Zapf (Mitte).
Muss wegen Kelly Vollebregts Verletzung derzeit durchspielen: TuS-Rechtsaußen Marlene Zapf (Mitte). FOTO: Markus Niethammer
Handball - Die Metzingerinnen fahren selbstbewusst zum Spitzenspiel nach Thüringen. Dort ist das Team bisher immer leer ausgegangen. Diese Bilanz motiviert zusätzlich

TuS spielen am Mittwoch gegen Tabellenzweiten

METZINGEN. Sechs Spiele, sechs Siege - besser hätten die ersten Wochen der neuen Saison für die Metzinger Bundesliga-Handballerinnen nicht laufen können. Ob Punktspiel, DHB-Pokal oder EHF-Cup, alle Hürden nahm die TuS bislang souverän. lesen »
 
Herausragend: Metzingens Kreisläuferin Julia Behnke
Herausragend: Metzingens Kreisläuferin Julia Behnke. FOTO: Markus Niethammer
Metzingen - Blomberg 32:24 - Im deutschen Duell im EHF-Cup dominieren die TuS-Handballerinnen klar

Gala-Auftritt der TuS Metzingen ein Genuss in vollen Zügen

METZINGEN. Die letzten Minuten genoss auch René Hamann-Boeriths in vollen Zügen. Ganz entspannt schaute sich der Trainer der Handballerinnen der TuS Metzingen die Schlussphase seiner Mannschaft im EHF-Cup gegen den deutschen Rivalen HSG Blomberg-Lippe an, bis der deutliche 32:24 (17:10)-Sieg feststand. »Wir haben heute ein sehr gutes Spiel gezeigt. Unsere Abwehr hat fast perfekt und ganz diszipliniert gearbeitet, dazu haben wir viele Dinge unseres Planes umgesetzt und auch von Außen wieder unsere Chancen genutzt«, sagte der Däne nach dem dritten erfolgreichen Spiel innerhalb von neun Tagen mit einem Lächeln auf den Lippen. lesen »
 

Zweite Garde der TuS-Frauen glänzt

METZINGEN . Die Bundesliga-Reserve der TuS Metzingen feierte im vierten Spiel der 3. Liga den zweiten Sieg. Im Heimspiel am Sonntag gegen den TSV Haunstetten gewannen die Schützlinge von... lesen »
 
Julia Behnke (links) hat in der Abwehr als Chefin den Mittelblock dirigiert, war mit neun Toren beste TuS-Werferin und wurde auch zur Spielerin des Tages gekürt. FOTO: EIBNER
Handball - Gala-Auftritt beim 32:24-Erfolg im EHF-Cup gegen Blomberg-Lippe

Metzingerinnen eilen von Sieg zu Sieg

METZINGEN. Die Metzinger Bundesliga-Handballerinnen eilen von Sieg zu Sieg. Den Erfolgen im deutschen Pokal und in der Bundesliga ließ der Erstliga-Spitzenreiter sofort auch einen Erfolg auf europäischer Ebene folgen - und das alles innnerhalb von neun Tagen. Mit 32:24 (17:10) fegten die TuS-Frauen in der zweiten Runde um den EHF-Cup ihren deutschen Konkurrenten und Bundesligarivalen HSG Blomberg-Lippe am Samstagabend aus ihrer Öschhalle. lesen »
Blättern  « 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Service

Tus Metzingen im Netz

Hier geht's direkt zur Website der TusSies Metzingen.
www.handball-tussies.com
Aktuelle Beilagen