Fussball
Sportwoche - 1997er-Meister-Team gegen die SG

SSV-Haudegen im Einsatz

REUTLINGEN. Die älteren Fans des SSV Reutlingen dürfen sich auf ein Schmankerl freuen. Am Sonntag (15 Uhr) sind im Rahmen der SG-Sportwoche zahlreiche SSV-Fußballer im Einsatz, die vor 20 Jahren deutscher Amateurmeister wurden. »Volker Joos war der Ideengeber und hat die Geschichte angestoßen, ich habe ihn dann bei der Planung unterstützt«, berichtet der damalige Mittelfeldstratege Michael Mayer.

Am 15. Juni 1997 gewannen die von Martin Hägele trainierten Reutlinger das Finale um die »Deutsche« gegen Rot-Weiß Oberhausen mit 2:1. Vor 1 600 Zuschauern in Oberhausen erzielten Artur Beck und Mayer per Handelfmeter die SSV-Tore. Im Halbfinale gaben die Reutlinger, die sich als Drittplatzierter der Regionalliga Süd für die »Deutschen« qualifizierten, Hannover 96 mit 5:2 das Nachsehen. In dieser Partie in Ramlingen waren Beck, Mayer, Emmanuel Nwanegbo, Sascha Maier und Torsten Traub für Reutlingen erfolgreich.

Am Sonntag in Orschel-Hagen tritt die SSV-Mannschaft, die vor 20 Jahren zum zweiten Mal nach 1974 den deutschen Amateurtitel holte, gegen die Senioren der gastgebenden SG Reutlingen an. Für den SSV sind im Einsatz: Michael Mayer, Marko Mutapcic, Richard Potye, Klaus Mirwald, Achim Cast, Artur Beck, Thomas Schwend, Sasa Janic, Mario Wildmann, Jochen Novodomsky, Boris Jovanovic, Volker Joos, Thomas Fritz, Marc Heinkelein, Marcus Ziegler, Klaus Weiss, Egbert Schwartz, Kristijan Djordjevic, Sascha Maier, Volker Grimminger und Denis Lapaczinski. Torhüter Manfred Vöhringer wird als Zuschauer anwesend sein.

»Vom sportlichen Niveau her erleben wir die beste Sportwoche seit drei Jahren. Außerdem haben wir erstaunlich viele Zuschauer«, sagt Harry Götz von der Turnierleitung. Die Überraschungs-Mannschaft des Turniers schlug gestern erneut auf die Pauke - die SG Reutlingen II bezwang den TSV Altenburg mit 8:1 und feierte den dritten Sieg im dritten Spiel. Goalgetter Denis Gette trug sich drei Mal in die Trefferliste ein und führt die Turnier-Torschützenliste mit acht Erfolgen an. Vor dem letzten Vorrundenspieltag am heutigen Freitag stehen mit der SG Reutlingen I und II, SV Walddorf, TSV Riederich, SSV Reutlingen II, TB Kirchentellinsfurt und TSV Sondelfingen sieben Viertelfinal-Teilnehmer fest. (kre)

Das könnte Sie auch interessieren
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Aktuelle Beilagen