Fussball

4:0-Testspielsieg des VfL gegen Nehren

PFULLINGEN. Im vierten Testspiel gelang dem Fußball-Verbandsligisten VfL Pfullingen der erste Erfolg. Gegen den Landesligisten SV Nehren gab's ein 4:0 (1:0). »Ein Zu-Null-Spiel war mir wichtig«, sagte Trainer Michael Konietzny. »Zwar war das Ergebnis souverän, aber die Art und Weise muss besser werden.« Insbesondere bemängelte Konietzny die seiner Meinung nach zu hohe Zahl der Ballverluste. Lukas Früh (9. Minute) erzielte das 1:0. Danach hatten die Nehrener, die nur selten vor dem Pfullinger Tor auftauchten, mit einem Pfostentreffer Pech. Dominik Früh (53.), Patrick Weiland (74.) mit einem sehenswerten Heber und Kevin Haußmann (90.) sorgten mit ihren Treffern für den 4:0-Endstand. (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Aktuelle Beilagen