Fussball
 
KOMMENTAR - Transfergeschäfte

Garantien gibt es nicht

Super Mario haben sie damals immer gesagt und gerufen und gejubelt. Mario Gomez in der Blüte seines fußballerischen Schaffens, deutscher Meister mit Armin Veh und dem VfB Stuttgart. Eine... lesen »
 
Fußball - Der Pfullinger Heinz-Werner Zwicknagel ist eine imposante Persönlichkeit im Fußball-Schiedsrichterwesen

Spätzle-Schiri und Talentförderer

REUTLINGEN. Im Hof mit dem Auto parken? Heinz-Werner Zwicknagel lehnt dankend ab. Der 69-Jährige legt den Weg von Pfullingen nach Reutlingen in die GEA-Redaktion per Fuß zurück - und redet dann... lesen »
 
Bundesliga - Wie Trainer-Rentner Jupp Heynckes in München ein internationales Ensemble von Superstars aufmöbelt

Einfach Fußball

MÜNCHEN. Nein, damit konnte man nicht rechnen, dass noch mal 127 Zeilen verlangt werden über den Bundesligatrainer Jupp Heynckes. Wer dieses Comeback vor einem Jahr vorhergesagt hätte, wäre... lesen »
 
Mario Gomez wechselt vom VfL Wolfsburg zum VfB Stuttgart. Foto: Timm Schamberger
Mario Gomez wechselt vom VfL Wolfsburg zum VfB Stuttgart. Foto: Timm Schamberger
Fußball

Kriselnder VfB Stuttgart holt Mario Gomez zurück

Stuttgart (dpa) - Ein Heimkehrer als Hoffnungsträger: Mario Gomez soll den VfB Stuttgart vor dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga retten und in eine bessere Zukunft führen. lesen »
 

Rudi Kröner gestorben

REUTLINGEN. Der SSV Reutlingen trauert um Rudi Kröner. Der frühere Fußballspieler und Trainer der Nullfünfer ist, wie erst jetzt bekannt wurde, am Samstag im Alter von 75 Jahren verstorben. Als... lesen »
 
Auch nach fünf Niederlagen in Folge weiter absoluter Optimist: Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke.
Auch nach fünf Niederlagen in Folge weiter absoluter Optimist: Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke. FOTO: dpa
Interview  - Michael Reschke über den VfB Stuttgart, den Transfermarkt und den Kampf gegen den Abstieg

Reschke über den VfB Stuttgart: »Es wird brutal hart«

STUTTGART. Fünf Niederlagen in Folge und das Ausscheiden aus dem DFB-Pokal bereits im Achtelfinale haben Michael Reschke nachdenklich gemacht. Dass es in der Rückrunde um die Existenz in der Fußball-Bundesliga geht, ist dem Sportvorstand von Aufsteiger VfB Stuttgart auch klar. Was aber absolut nichts daran ändert, dass Reschke weiter Optimist bleibt: »Ich bin davon überzeugt, dass wir den Klassenerhalt schaffen.« Michael Reschke, der Rheinländer im Schwabenland, über die Bundesliga, seinen Club und Transfergeschäfte. lesen »
Blättern  « 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Aktuelle Beilagen