Absage - St. Johanner Landwirt will Biogasanlage erweitern, Gemeinderat verweigert Zustimmung

Biogasanlage: Das Nein soll ein Zeichen setzen

Von Julie-Sabine Geiger

ST. JOHANN. Ein im St. Johanner Ortsteil Lonsingen ansässiger Landwirt will seine mit einer aktuell installierten elektrischen Leistung von 500 Kilowatt bereits stattliche Biogasanlage um weitere 250 KW erweitern. Das erfordert ein zweites Blockheizkraftwerk, weitere Fahrsilos als Substratlager und die Anlieferung von Hühnermist. Der Gemeinderat sagte Nein in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause und verweigerte dem Bauantrag mehrheitlich das gemeindliche Einvernehmen.

In St. Johann regt sich der Widerstand gegen den Biogasanlagenausbau. Diese Anlage steht allerdings in Niedersachsen. Foto: dpa
In St. Johann regt sich der Widerstand gegen den Biogasanlagenausbau. Diese Anlage steht allerdings in Niedersachsen. Foto: dpa
Mehr als das berühmte »Zeichen setzen«, zeigen dass der Biogasausbau, von dem einer profitiert und alle anderen mit den sicht-, hör- und riechbaren Folgen leben müssen, dem Gremium stinkt, kann die Absage an den Biogaser womöglich nicht sein. Doch jetzt sind erst einmal die Baurechtsexperten am Landratsamt dran. Sie werden die Argumente des Gemeinderats prüfen, ob dieser das gemeindliche Einvernehmen rechtmäßig oder unrechtmäßig verweigert hat. »Die Planungshoheit der Gemeinde wird respektiert«, betonte Ordnungsdezernent Dr. Claudius Müller. Erst dann werde das Prüfprogramm für die immissionsschutzrechtliche Genehmigung für die Anlagenerweiterung anlaufen. (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


VHS Reutlingen erstrahlt in neuem Glanz

In warmes, softes Licht getaucht: Das  Foyer der Volkshochschule wirkt dank neuer Illumination jetzt einladender denn je.

REUTLINGEN. Die Reutlinger Volkshochschule erstrah... mehr»

Städtischer Weinberg: Gute Qualität, ordentlicher Ertrag

Gute Qualität trotz Aprilfrösten: OB Barbara Bosch mit Matthias Reusch gestern im Reutlinger Weinberg.

REUTLINGEN. Die Fröste Ende April haben auch dem s... mehr»

CSU feiert Wahlkampfabschluss mit Merkel

Für die Kanzlerin ist der Besuch in München der letzte ihrer neun Wahlkampfauftritte im Freistaat. Foto: Frank Rumpenhorst

München (dpa) - Gemeinsam mit Kanzlerin Angela Mer... mehr»

Brandschutzexperte verteidigt Hochhaus-Räumung in Dortmund

Ein Schild mit der Aufschrift «Rettungswege für die Feuerwehr freihalten» vor dem Hochhauskomplex in Dortmund. Foto: Marcel Kusch

Dortmund (dpa) - Nach der Räumung eines riesigen H... mehr»

Bayern Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen

München (dpa) - Bayern ist das Stauland Nummer ein... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »