Sport - 59 Einzelstarter, 27 Staffelteams: Die siebte Auflage des Mountainbike-Biathlons Dottingen zog mit der Kombination aus Radfahren und Schießen viele Teilnehmer an

Ausdauernd und treffsicher

VON VIVIEN PANITZ

MÜNSINGEN-DOTTINGEN. Der Startschuss fällt – Strecke frei für die Biker, die einen abgesperrten Parcours am Sportgelände in Dottingen zu bewältigen haben, bevor sie am Laserschießstand eine ruhige Hand beweisen müssen. Mountainbike-Biathlon heißt das Erfolgs-Event der Sportfreunde Dottingen, bei der jeder – Jung oder Alt, im Verein oder nicht – nach Anmeldung die Kombination aus Biken und Schießen ausprobieren darf.

Und das wollen ziemlich viele: Schon zum siebten Mal organisierten die Sportfreunde den Wettkampf, 59 Einzelteilnehmer und 27 Staffelgruppen mit je vier Personen waren dieses Mal am Start. Bei den Einzelwettbewerben mussten Erwachsene eine 2,5 Kilometer lange Strecke mit 70 Höhenmetern absolvieren, während Jugendliche und die Staffelgruppen zwei Kilometer mit 50 Höhenmetern zurücklegten. Drei Runden galt es insgesamt zu bewältigen, zwei Mal ging’s zwischendurch an den modernen Laserschießstand, wo die Teilnehmer im Liegen aus zehn Meter Entfernung treffen mussten. Hier waren – dem hohen Puls nach der anstreckenden Strecke zum Trotz – Fingerspitzengefühl und Ruhe gefragt.

Zum wiederholten Mal dabei

Die zwölfjährige Judith Bauer aus Rietheim war bereits zum vierten Mal in Folge am Start. »Es macht einfach Spaß, ich werde nächstes Jahr wieder mitmachen«, sagt sie. Bei den Einzelwettbewerben der Jugend reichte es Judith Bauer für den ersten Platz aber nicht. Den bekam Laura Krüderle vom TSV Böhringen. Judith Bauer belegte den dritten Platz.

Bei den männlichen Junioren wurde Simon Weckerle vom Ski-Bike-Team Laichingen Erster. In der Gruppe Damen A (Jahrgänge 1981 bis 1999) lag Katja Walz vorne, Katrin Kögler gewann in der Gruppe Damen B (35 Jahre plus). In der Gruppe A der Herren holte Jochen Hartig-Hohl den Sieg, in der Gruppe B führte Markus Pielenz das Feld an.

Bei den Staffelteams konnte die Damengruppe des WSV Mehrstetten mit Johanna Herzog, Brigitte Allgaier, Heike Mettang und Isabell Zink mit dem ersten Platz davonradeln. In der Mixed-Gruppe war es erneut Jochen Hartig-Hohl, der mit seinem Team Radschuppen RSC Kempten mit Aurelia Höbel, Katharina Wolff und Mario Rogoll an die Spitze fuhr. Bei den Herren gewann der Favorit, das Bike-Team 2 vom WSV Mehrstetten, mit Raphael und Alexander Lange, Michael Mettang und Markus Allgaier.

Die Firma GTÜ Car-Checker fuhr mit Dirk Buchlaub, Jürgen Fromm, Michael Fromm und Heinz Schnitzer in der Firmenwertung auf Platz eins. (GEA)



Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


May und Macron vereinbaren schärferen Grenzschutz

Die britische Premierministerin Theresa May und der französische Präsident Emmanuel Macron bei einer Pressekonferenz in Sandhurst in der Royal Military Academy. Foto: Stefan Rousseau

Sandhurst (dpa) - Großbritannien und Frankreich ha... mehr»

US-Börsen: Dow schwächelt - Sorge um «Shutdown»

New York (dpa) - Die Anleger an der Wall Street ha... mehr»

Bericht: Deutscher IS-Terrorist Cuspert getötet

Washington (dpa) - Der schon mehrfach totgesagte d... mehr»

BVB-Stürmer Aubameyang auch in Berlin nicht dabei

BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang wird auch gegen Hertha BSC nicht auflaufen. Foto: Guido Kirchner

Dortmund/London (dpa) - Das Verwirrspiel und die S... mehr»

Orkan «Friederike» fegt übers Land: Mindestens sechs Tote

Im niedersächsischen Alfhausen ist ein PKW auf glatter Fahrbahn aus einer Kurve gerutscht und in einen Graben gestürzt. Foto: Nord-West-Media TV

Berlin (dpa) - Der schwerste Orkan seit mehr als z... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen