GEA-Logo

21.02.2017

Tübingen

Sattes Plus für den Tourismus im Kreis Tübingen

KREIS TÜBINGEN. Ganz ehrlich: Nichts Genaues weiß man nicht. »Wir haben schon viel gemutmaßt, aber es ist schwierig, das konkret festzumachen«, räumt Iris Becht ein. Dabei kann die Tourismusbeauftragte im Tübinger Landratsamt durchaus zufrieden sein. Nach der jetzt veröffentlichen Tourismusbilanz für 2016 verzeichnet der Landkreis Tübingen mit einem Plus von zehn Prozent den mit Abstand höchsten Zuwachs aller baden-württembergischen Landkreise bei den Übernachtungen. Auf Platz zwei liegt der Alb-Donau-Kreis mit 7,2 Prozent vor Konstanz und dem Ostalbkreis mit jeweils sieben Prozent. Reutlingen liegt auf Platz sieben mit einem Plus von 4,8 Prozent (wir berichteten).

Hat die Welt den Kreis Tübingen plötzlich als Urlaubsziel entdeckt, wo vor Jahren Tourismus fast noch ein Fremdwort war? Nicht unbedingt. Iris Becht sieht ein ganzes Bündel von Gründen für die... - mehr...

»Wir verzichten sehr ungern«

KIRCHENTELLINSFURT. Der Tennisverein hat sich ausgeklinkt aus der Altpapiersammlung. Aber die Verantwortlichen sorgen sich, dass das falsch rüberkommen könnte. »Wir verzichten sehr ungern«, teilt... - mehr...

Gefährliches Paintball-Spiel im Wurmlinger Steinbruch

ROTTENBURG. Im Wurmlinger Steinbruch sind am Samstagmittag mehrere bewaffnete junge Personen gesehen worden. Spaziergänger sahen dies mit Sorge und verständigten die Polizei. Bei der Überprüfung wurden insgesamt neun Jugendliche und Männer im Alter zwischen 16 und 21 Jahren beim sogenannten Paintball erwischt.

Bei dieser Sportart beschießen sich die Spieler gegenseitig mit Farbkugeln. Die aus Rottenburg, Tübingen, Ammerbuch, Wannweil, Haigerloch und Künzelsau stammenden jungen Männer führten neben den... - mehr...

Tübinger Einbrüche aufgeklärt - 36-Jähriger überführt

TÜBINGEN. Das Polizeirevier Tübingen hat einen 36-Jährigen überführt, der im Verdacht steht, im Dezember 2016 und Januar 2017 zwei Einbrüche in Gartenhäuser in Derendingen und in die Stadtgärtnerei in Tübingen begangen zu haben.

Beim Einbruch in die Stadtgärtnerei hatte der Beschuldigte ein Firmenfahrzeug entwendet. Nach einer Fahndungsausschreibung konnte der gestohlene Wagen am 17.01.2017 in Heidelberg festgestellt und der... - mehr...

Neuer Blick auf Tübingen von der Germanenstaffel

TÜBINGEN. Der Weg allein war bei der Sanierung der Germanenstaffel nicht das Ziel. Obwohl man durch Bewältigung der 117 Treppenstufen ? eine mehr als früher ? direkt vom Eck der Mühlstraße mit der Gartenstraße viel schneller auf den Österberg gelangt. »Man bekommt jetzt von der Staffel aus auch eine andere Wahrnehmung der Stadt«, beschreibt Baubürgermeister Cord Soehlke bei einer Besichtigung der Baustelle, zu der die Stadtverwaltung die Presse eingeladen hatte, die besondere Qualität der Germanenstaffel.

Das sei ein wichtiges Argument für die Sanierung gewesen, und nicht allein die »Wegbeziehungen«. Die Germanenstaffel ? vom Volksmund, aber nie offiziell so benannt wegen der benachbarten... - mehr...

Bunte Tierwelt in den Straßen: Zahlreiche Besucher beim Kinderumzug in Mössingen

MÖSSINGEN. Mit einem lauten Knall, gefolgt von Trommeln und Trompeten, beginnt am Samstag der Mössinger Kinderumzug an der Langgaß-Schule. Steinlachhexen, Heuberg-Zottler, Krebsfischer und... - mehr...

Rosen für den Pfarrer

KUSTERDINGEN-MÄHRINGEN. Vor der Renovierung wurde es noch einmal richtig eng im großen Saal des evangelischen Gemeindehauses. Viele Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinden Mähringen und... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen Über die Alb [Tübingen] Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum