GEA-Logo

22.12.2014

Tübingen

Zwei Frauen angegriffen - Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

ROTTENBURG. Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 21-jährigen Rottenburger, der am Freitagabend zwei Asylbewerberinnen aus Gambia angegriffen und verletzt hat.

Der Verdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt, der den polizeilich bereits wegen Gewaltdelikten bekannten und derzeit unter Bewährung... - mehr...

Zimmerbrand in Mössingen

MÖSSINGEN. Großes Glück hatte eine 73-jährige Frau, die am Samstagabend in ihrem Wohnzimmer auf dem Sofa eingeschlafen war und aufgrund übermäßiger Wärme geweckt wurde.

Hierbei stellte sie fest, dass eine brennende Kerze umgefallen war und den im Wohnzimmer ausgelegten Teppich sowie einen Sofa entzündet hatte. Die herbeigerufene Feuerwehr Mössingen, die mit einem... - mehr...

Tierversuchsgegner protestieren gegen Max-Planck-Institut

Tübingen (dpa/lsw) - Mehrere hundert Menschen haben am Samstag in Tübingen gegen Versuche mit Affen in der Forschung demonstriert. Die Polizei bezifferte die Zahl der Teilnehmer des Protestmarschs zum Max-Planck-Institut auf 800, ein Sprecher der Veranstalter auf 900.

In der Nacht zum Samstag harrten Tierversuchsgegner mit einer Mahnwache vor dem Institut aus. «Für uns ist das rechtswidrige Forschung und wir werden unsere Kampagne erst dann einstellen, wenn... - mehr...

Verkehrsunfall: Zeugen gesucht

TÜBINGEN. Zeugen zu einem Verkehrsunfall, welcher sich am Freitagnachmittag gegen 17.28 Uhr in der Europastraße ereignet hatte, sucht das Polizeirevier Tübingen unter Tel.: 07071/972-8660.

Der 23 Jahre alte Lenker eines Pkw Audi befuhr die B 28 aus Richtung Tunnel kommend und bog nach rechts auf die Europastraße ein. Lt. seinen Angaben zeigte die dortige Ampel "gelb". Der 24 Jahre alte... - mehr...

Sternstunden beim Abschied

Kirchentellinsfurt war gestern auf den Beinen, um seinem langjährigen Bürgermeister Bernhard Knauss den Übergang in den Ruhestand zu erleichtern. Am Morgen sorgten Kindergartenkinder und Schüler für gute Stimmung. Nachmittags zeigten Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst mit geballtem Einsatz, wie ein Bürgermeister aus dem Amt und dem Amtszimmer gehievt wird. Dann feierten Vereine und Bürger auf Einladung von Knauss

KIRCHENTELLINSFURT. Natürlich weiß man, wie sehr Bernhard Knauss an seinem Amt als Bürgermeister hängt, das er altershalber aufgeben muss. Aber was es alles brauchte, um ihn aus dem Amt und seinem... - mehr...

Licht in der dunkelsten Nacht

TÜBINGEN/MÖSSINGEN/METZINGEN. Während im Sommer zur Sonnwende die Feuer in der Region lodern, bleibt es im Winter vergleichsweise dunkel. Dabei hätten die Menschen allen Grund zu feiern.

Die Sonne steht nun auf ihrem tiefsten Punkt. Dunkler kann es nicht mehr werden. Der Tag frisst ab dem 23. Dezember wieder an der Nacht. Von nun an geht es aufwärts mit dem Licht.

Der Mössinger... - mehr...

Wertvolles Exponat: Der Leipziger Bahnhof

TÜBINGEN. Zu seiner 25. Sonderschau unter dem Titel »Die Modellbahn ist tot ? es lebe die Modellbahn!« ab Sonntag, 21. Dezember, lädt das Boxenstop Museum ein.

Bei dieser Jubiläumsschau wird mit das Beste sämtlicher bisheriger Sonderausstellungen gezeigt.

Es werden fünf große Modellanlagen betrieben, darunter eine historische Spur 1 mit einer 27... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen Über die Alb [Tübingen] Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum