GEA-Logo

01.03.2015

Tübingen

Streitigkeiten in Tübinger Schnellrestaurant

TÜBINGEN. Am Sonntagmorgen pöbelten drei junge Männer gegen 02.00 Uhr in einem Schnellrestaurant in der Reutlinger Straße andere Gäste an und wurden deswegen von einer Mitarbeiterin des Lokals verwiesen.

Auf dem Parkplatz kam es zwischen einem 20-Jährigen aus dieser Dreiergruppe und einem anderen Gast zu einer verbalen Auseinandersetzung, woraufhin der 20-Jährige seinem Kontrahenten mit dem Fuß ins... - mehr...

Sonntags-Shoppen gegen Amazon?

TÜBINGEN. »Macht hoch die Tür, die Tor macht weit« ist eines der beliebtesten Kirchenlieder im Advent. Es stammt aus dem 17. Jahrhundert und meint sicher nicht das, was Boris Palmer in ähnlichem Duktus in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung »Die Zeit« veröffentlicht hat. Unter der Überschrift »Die Tür macht auf!« fordert der Tübinger OB: »Geschäfte sollten an Sonntagen öffnen dürfen.« Was erwartungsgemäß nicht nur auf Zustimmung stößt.

Ausgangspunkt von Palmers Forderung ist die Beobachtung, dass die Deutschen an keinem anderen Wochentag mehr im Internet kaufen als am Sonntag. In anderen Ländern, die sonntags Handel erlaubten, gebe... - mehr...

Am Ende blieb es beim Trost von der Jury

GOMARINGEN. Aufgeregt waren sie, als sie am Freitagmorgen um 8 Uhr mit ihrem Schulsozialarbeiter Dirk Steurer aufbrachen in Richtung Stuttgart. Im Wettbewerb um den Jugendbildungspreis der... - mehr...

Zum Abschied ein paar Überstunden

KIRCHENTELLINSFURT. Erst wurde er offiziell verabschiedet, dann musste er noch mal kräftig ran. Bis weit nach Mitternacht zog sich die letzte Gemeinderatssitzung für Kämmerer Gerhard Stökler. Zunächst wurde der Haushalt beraten und beschlossen, und um 0.45 Uhr wurde am Freitagmorgen noch ein kurzer nicht-öffentlicher Teil angehängt. Stökler und die Gemeinderäte bewiesen Stehvermögen.

32 Jahre war er Kämmerer im Rathaus. Aus einer großen Zahl an Bewerbern hatten die Kirchentellinsfurter damals acht in die engere Auswahl genommen. Drei durften sich persönlich vorstellen ? und... - mehr...

Rauchmelder und ein bellender Hund als Lebensretter

TÜBINGEN. Ein Rauchmelder und sein bellender Hund haben in den frühen Freitagmorgenstunden einem 45-jährigen Mann möglicherweise das Leben gerettet.

Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Sandäckerstraße meldeten der Polizei gegen 01.45 Uhr, den Alarm eines Rauchmelders in der Wohnung ihres Nachbarn im ersten Stock des Gebäudes. In der Wohnung... - mehr...

Tödlicher Streit um Mietschulden vor Gericht

Bad Herrenalb/Tübingen (dpa/lsw) - Wegen neuer Tatortfotos ist die Urteilsverkündung im Prozess um einen tödlichen Streit über Mietschulden vor dem Landgericht Tübingen verschoben worden.

Die Beweisaufnahme wurde am Freitag überraschend wieder aufgenommen worden. Zudem müsse über einen Antrag der Nebenklage entschieden werden, sagte der Vorsitzende Richter Ulrich Polachowski am... - mehr...

Millionen-Investition im Tübinger Zinser-Dreieck

TÜBINGEN. Für Besucher aus Reutlingen und dem Steinlachtal ist es der Eingang zur Tübinger Innenstadt: das Zinser-Dreieck. Die Linien dieses Dreiecks ? Friedrich-, Karl- und Poststraße ? putzt die Stadt Tübingen gerade heraus: neue Beläge, neue Gestaltung und vor allem Verkehrsberuhigung. Jetzt beginnt auch das Unternehmen, das diesem markanten Punkt Tübingens den Namen gab, mit einer grundlegenden Modernisierung seines Modehauses: Zehn Millionen Euro investiert Zinser, um, wie Geschäftsführer Christian Klemp bei der Vorstellung der Pläne versprach, hier »ein echtes Einkaufserlebnis in einem ganz neuen Mode- und Lifestylehaus« zu schaffen. Nächste Woche geht?s los.

Zunächst wird noch nicht viel zu sehen sein. Von 23. März an aber geht?s zur Sache: Dann wird der bis vor einem Jahr von der Commerzbank genutzte und seither leer stehende Gebäudeteil zwischen Zinser... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen Über die Alb [Tübingen] Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum