Polizeimeldung

Streit unter Männern am Rottenburger Bahnhof eskaliert

ROTTENBURG. Unklar sind bislang noch die Gründe einer Meinungsverschiedenheit, welche am Samstagmorgen, gegen 04.00 Uhr, vor dem Bahnhof eskaliert ist.

Dort wartete zu dieser Zeit eine Gruppe von 5 Männern auf ein Taxi. Zwei Männer kamen hinzu, wobei sich aus Nichtigkeiten ein Streitgespräch ergab. Als sich einer der wartenden Männer, ein 24-Jähriger aus Hirrlingen, von seinem Sitzplatz erhob, wurde er von dem 25-Jährigen attackiert und mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen. Er erlitt Gesichtsverletzungen. Die hinzugerufenen Polizisten konnten alle Beteiligten vor dem Bahnhof antreffen. Es wurde festgestellt, dass sie unter Alkoholeinfluss standen. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Raketen aus Syrien treffen türkisches Grenzgebiet

Kilis (dpa) - Nach dem Beginn der türkischen Milit... mehr»

Weitere Schüsse nach Angriff auf Hotel in Kabul

Kabul (dpa) - Nach dem Angriff auf das Hotel Inter... mehr»

Deutsche Handballer streben zweiten Sieg in EM-Hauptrunde an

Varazdin (dpa) - Deutschlands Handballer bestreite... mehr»

Tag der Entscheidung: SPD stimmt über GroKo-Verhandlungen ab

Bonn (dpa) - Jetzt wird es ernst: Die SPD stimmt h... mehr»

Türkei greift Kurden in Syrien an - Besorgnis im Ausland

Istanbul (dpa) - Die türkische Militäroffensive ge... mehr»

Aktuelle Beilagen