Religion

Küng: Kirchensteuer-Prozess wird zum Eigentor

TÜBINGEN. Der Theologe Hans Küng ist überzeugt, dass viele Priester sich über das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hinwegsetzen und ausgetretene Katholiken weiterhin willkommen heißen werden. »Viele Seelsorger werden da nicht mitmachen und die Sakramente auch weiterhin denen reichen, die sie wünschen«, sagte Küng in Tübingen der Nachrichtenagentur dpa.

Hans Küng.
Hans Küng. FOTO: dpa
Die Frage sei eher, ob nicht noch mehr Katholiken von einer Kirche abgeschreckt würden, die vor Gericht dafür streite, Menschen aus finanziellen Gründen von den Sakramenten ausschließen zu dürfen. »Von den jährlich über 100 000 aus der Kirche Ausgetretenen werden nun viele erst recht ganz mit der Kirche brechen, da sie rechtlich dazu gezwungen werden.«

Die Leipziger Richter hatten am Mittwoch entschieden, dass man in Deutschland nicht Mitglied der katholischen Glaubensgemeinschaft sein könne, ohne Kirchensteuer zu zahlen. Die Deutsche Bischofskonferenz hatte auf eine entsprechende Entscheidung gedrungen.

Die Macht der Bischöfe beruhe auch auf den Kirchensteuer-Millionen, kritisierte Küng. Statt dieses Privileg zu verteidigen, sollten sie sich damit beschäftigen, wie sie neue Glaubwürdigkeit gewinnen können, forderte der 84-jährige Professor. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Kalenderblatt 2018: 18. Februar

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den ... mehr»

ALBA Berlin fordert Bayern-Basketballer im Pokal-Finale

Neu-Ulm (dpa) - ALBA Berlin hat das Traumfinale um... mehr»

Vorhang

Polizei lässt Neonazi-Kundgebung beenden - Tumultartige Szenen

Dresden (dpa) - Die Polizei hat in Dresden eine Ku... mehr»

Berlinale mit «Transit» und Isabelle Huppert

Berlin (dpa) - Es geht um Flucht und Exil: Bei der... mehr»

Aktuelle Beilagen