Feuerwehreinsatz

Grausige Entdeckung unter Eisenbahnbrücke

Von Jürgen Meyer

MÖSSINGEN. Grausige Entdeckung eines Frühaufstehers am Sonntagmorgen an der Eisenbahnunterführung im Bästenhardtwald: Kurz vor 8 Uhr erreicht die Rettungsleitstelle der Notruf, dass an der »Kragenbrücke« eine leblose Person an einem Seil über der Straße hängt. Über die Todesurache ist noch nichts bekannt.

Ein Polizeiwagen im Einsatz Foto: Roland Weihrauch/Archiv
Ein Polizeiwagen im Einsatz Foto: Roland Weihrauch/Archiv
DRK-Rettungsdienst und Belsener Feuerwehr waren zwar schnell vor Ort; wegen der Höhe des Bahn-Bauwerks war auch das Drehleiterfahrzeug der Abteilung Stadtmitte in Stellung gebracht worden.

Für die Dauer der Ermittlungen durch den Kriminaldauerdienst musste die Bahnstrecke gesperrt werden. Während dieser Zeit sperrte die Feuerwehr auch die beliebte Wander- und Joggingstrecke zwischen dem Butzenhof und dem Naherholungsgebiet Pfingstwasen. Die Bahnverbindung zwischen Hechingen und Mössingen wurde für rund zwei Stunden nicht bedient. (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Kalenderblatt 2017: 17. Dezember

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den ... mehr»

Die Lottozahlen

Gewinnzahlen: 5 - 6 - 18 - 23 - 30 - 40 Su... mehr»

Anderson erreicht nächste Runde bei Darts-WM

London (dpa) - Der zweimalige Weltmeister Gary And... mehr»

Tausende Israelis demonstrieren in Tel Aviv gegen Netanjahu

Tel Aviv (dpa) - Tausende Israelis haben am Abend ... mehr»

Stellenabbau bei Ratiopharm-Mutter: Generalstreik in Israel

Tel Aviv (dpa) - Wegen des geplanten umfangreichen... mehr»

Aktuelle Beilagen