Serie

GEA-Blind-Date: Arbeitswelt aus zwei Perspektiven

TÜBINGEN. Das Tübinger Jobcenter ist der Treffpunkt: Beim Blind Date trifft der Tübinger SPD-Abgeordnete Martin Rosemann auf den Geschäftsführer des Landesverbands Südwestmetall, Jan Vetter.

FOTO: Uschi Pacher
Es geht im Gespräch um den Arbeitsmarkt, aus sozial- und wirtschaftspolitischer Sicht, aus Sicht eines Arbeitgeber-Vertreters. Letzterer wünscht sich vor allem mehr Flexibilität, damit Betriebe die Wünsche und Anforderungen von Kunden erfüllen können, damit sie betrieblich erfolgreich sind.

Martin Rosemann kann da in vielen Bereichen mitgehen, fordert aber auch mehr Zeit für Familien, mehr Männer in Teilzeit und einen gerechten und gleichen Lohn für Frauen und Männer. Einig sind sich beide, dass es im Zeitalter der Digitalisierung nötig ist, sich für neue Aufgaben zu öffnen, die Weiterbildung als Instrument der Qualifizierung zu nutzen.

Streitpunkte sind die befristete Beschäftigung und die Leiharbeit, die in den Augen von Rosemann auch fürs Lohndumping verwendet wird. Lange geht es beim Treffen um die Arbeitszeit, aber auch um das Jobcenter und die Agentur für Arbeit, die als Kerngeschäft die Vermittlung von Arbeitskräften in Stellen hinein wieder erfüllen sollten.

Da Fachkräfte in großer Zahl fehlen, liegt ein Potenzial bei den Alleinerziehenden, für deren Kinder es eine entsprechende Betreuung geben muss, damit diese in größerem Umfang dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen und weniger mit finanziellen Problemen zu kämpfen haben.

Was der SPD-Kandidat und der Geschäftsführer des Landesverbands Südwestmetall sonst noch zu besprechen hatten, lesen Sie in der Printausgabe des Reutlinger General-Anzeigers vom 1. August 2017 und im E-Paper.

Blind Dates: Wie schlagen sich die Bundestagskandidaten?

Das Leben ist voller Überraschungen. Und voller unerwarteter Begegnungen. Wie schlagen sich die Bundestagskandidaten aus dem Wahlkreis Tübingen in solchen Situationen?

Der GEA hat die Anwärter der sechs großen Parteien zu »Blind Dates« gebeten: mit Gesprächspartnern, deren Namen sie vorher nicht wissen, und zu einem Thema, das ihnen ebenfalls unbekannt ist. Eine gute Basis für spannende und kontroverse Diskussionen, in denen Menschen aus der Region den Politikern auf den Zahn fühlen. (GEA)
Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Kalenderblatt 2017: 21. September

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den ... mehr»

Deutschland will weiter ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat

New York (dpa) - Deutschland, Japan, Indien und Br... mehr»

Steuereinnahmen des Staates um 6,8 Prozent gestiegen

Berlin (dpa) - Die Steuereinnahmen des Staates sin... mehr»

Real Madrid unterliegt daheim Betis Sevilla 0:1

Cristiano Ronaldo (M) scheitert mit einem Hackentrick an der Abwehr von Betis Sevilla. Foto: Enrique de la Fuente

Madrid (dpa) - Auch beim Comeback von Weltfußballe... mehr»

May fordert entschlosseneren Kampf gegen Terrorismus

New York (dpa) - Großbritanniens Premierministerin... mehr»