Polizeimeldung

Falsch abgebogen: 10000 Euro Sachschaden

TÜBINGEN. Ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro ist am Samstagabend gegen 23:45 Uhr bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos entstanden.

Eine 22 Jährige bog mit ihrem Kia verkehrswidrig von der Reutlinger Straße in die Eisenbahnstraße ab. Dort fuhr zeitgleich eine 28 Jährige mit ihrem Renault bei Grünlicht los. Beide Fahrzeuge stießen zusammen und wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die beiden Fahrerinnen blieben dank angelegtem Sicherheitsgurt unverletzt. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Bericht über Schwachstelle: Banking-Apps werden aktualisiert

Nach Angaben der Forscher sind von der Sicherheitslücke 31 Banking-Apps betroffen. Foto: Angelika Warmuth/Symbolbild

Berlin (dpa) - Nach einem Bericht über eine potenz... mehr»

Projekte für bessere Stadtluft sollen starten

Mit dem Dieselfonds sollen Projekte gefördert werden, die die Luftqualität in den Städten verbessern. Foto: Sven Hoppe

Berlin (dpa) - Nach monatelangem Vorlauf sollen Pr... mehr»

EU-Ostgipfel: Partner bekommen keine EU-Beitrittsperspektive

Angela Merkel kommt zum Ost-Gipfel in Brüssel. Foto: Olivier Matthys

Brüssel (dpa) - Die EU will die Zusammenarbeit mit... mehr»

Mindestens 155 Tote bei Angriff auf Moschee in Ägypten

Ägyptische Soldaten an einem Checkpoint in Al-Arisch im Norden des Sinai. Foto: Foaad Gharnousi/Symbolbild

Kairo (dpa) - Bei einem Anschlag auf eine Moschee ... mehr»

Demenzrisiko in Europa sinkt

Eine auf Demenzkranke spezialisierte Altenpflegerin hält die Hand eines demenzkranken Mannes. Foto: Daniel Karmann/Symbolbild

München (dpa) - Trotz der höheren Lebenserwartung ... mehr»

Aktuelle Beilagen