Polizeimeldung

Beim Überqueren der Fahrbahn von Auto erfasst

TÜBINGEN. Leichte Verletzungen hat sich eine 26 Jahre alte Fußgängerin am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Wilhelmstraße zugezogen.

Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Illustration
Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Illustration
Die Sindelfingerin wollte, kurz nach 16 Uhr, unmittelbar nach der Einmündung der Gmelinstraße unweit einer Fußgängerfurt die Fahrbahn in Richtung zur Neuen Aula hin überqueren. Dabei achtete sie nicht auf den Fahrzeugverkehr und übersah den Mercedes Vito einer 56 Jahre alten Frau aus Engstingen, die bei "Grün" von der Gmelinstraße nach links in die Wilhelmstraße einbog. Beim Kontakt im Bereich des vorderen linken Fahrzeugecks zog sich die 26-Jährige leichte Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in die Klinik gefahren werden. Am Mercedes entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Von der Leyen feuert Chef-Ausbilder des Heeres

Von der Leyen hatte eine systematische Aufarbeitung der Vorfälle angekündigt. Foto: Wolfgang Borrs/NDR/dpa

Berlin (dpa) - Nach mehreren Skandalen bei der Bun... mehr»

Merkel und Ivanka Trump dankbar für Treffen

Am Abend des Gipfels gab es an der Seite der Bundeskanzlerin ein Gala-Dinner. Foto: Michael Sohn

Berlin/Washington (dpa) - Bundeskanzlerin Angela M... mehr»

Eine Woche voller Computerspiele

Eine Besucherin probiert ein Spiel aus. Foto: Jörg Carstensen

Menschen mit einem schwarzen Gerät vor dem Gesicht... mehr»

Der April macht was er will

Der April zeigt sich von seiner frostigen Seite. Foto: Patrick Seeger

April, April, der macht schon wieder was er will! ... mehr»

EU-Kommission startet Verfahren gegen Ungarn

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban im Parlament in Budapest. Foto: Tibor Illyes/MTI

Brüssel (dpa) - Unmittelbar vor einem Auftritt von... mehr»