Polizeimeldung

91-Jährige verwechselt das Gas- und Bremspedal

MÖSSINGEN. Zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall sind die Beamten des Polizeiposten Mössingen am Freitagabend gerufen worden.

Eine 91-jährige VW-Fahrerin befuhr gegen 17.00 Uhr die Bahnhofstraße. Kurz vor einer roten Ampel verwechselte sie das Gas- mit dem Bremspedal, weshalb sie beschleunigte und auf den Renault eines 75-Jährigen prallte, welcher vor ihr an der roten Ampel wartete. Sein Renault wurde auf den vor im wartenden Golf geschoben, welcher von einem 77 Jährigen gelenkt wurde. Nach der Kollision legt die 91-Jährige den Rückwärtsgang ein, beschleunigte abermals stark und prallte gegen den hinter ihr wartenden VW-Touran. Ein Passant, welcher die Unfallserie beobachtete, griff ein und zog den Zündschlüssel am Wagen der älteren Dame ab. Diese erlitt durch die Unfälle einen Schock, weshalb auch der Rettungsdienst hinzu gerufen wurde. Insgesamt entstand an den vier beteiligten Fahrzeugen ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro. Nach der Unfallaufnahme wurde die Dame nach Hause gebracht. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Lindner: Keine Vertrauensbasis gefunden

Berlin (dpa) - Die FDP hat die Jamaika-Sondierunge... mehr»

Piñera siegt bei Präsidentenwahl in Chile

Santiago de Chile (dpa) - Der konservative Unterne... mehr»

Grüne rügen Abbruch der Sondierungen durch die FDP

Berlin (dpa) - Die Grünen haben den Abbruch der Ja... mehr»

FDP: Andere Parteien sind Liberalen nicht entgegenkommen

Berlin (dpa) - Die FDP hat die Jamaika-Sondierunge... mehr»

Liberale brechen Jamaika-Verhandlungen ab

Berlin (dpa) - Die Verhandlungen von CDU, CSU, FDP... mehr»

Aktuelle Beilagen