Tübingen
 
Bürgermeister in seiner Heimatgemeinde zu werden wäre ein Traum für Markus Appenzeller.  FOTO: NIETHAMMER
Bürgermeister in seiner Heimatgemeinde zu werden wäre ein Traum für Markus Appenzeller. FOTO: Markus Niethammer
Bürgermeisterwahl - Markus Appenzeller will Kontinuität garantieren, hat aber auch einige neue Ideen

Bürgermeisterkandidat Markus Appenzeller: Jetzt oder nie

KIRCHENTELLINSFURT. Jetzt oder nie. Für Markus Appenzeller ist klar, dass er in seiner Heimatgemeinde Kirchentellinsfurt nur einmal für den Posten des Bürgermeisters kandidieren will. Woanders kommt für ihn nicht infrage. »Das ist meine Heimat. Hier Bürgermeister bis zur Rente zu werden, ist mein Traum«, sagt der 40-Jährige und sieht sich mit seiner 15-jährigen Gemeinderatserfahrung nicht als Revolutionär, der alles umkrempeln will, sondern als jemand, der für Kontinuität steht. »Geradlinigkeit« ist das Schlüsselwort, mit dem er sich beschreibt. lesen »
 
Bei Touristen sehr beliebt: Den Sommer in Tübingen genießen.
Bei Touristen sehr beliebt: Den Sommer in Tübingen genießen. FOTO: Stephan Zenke
Tourismus - Am beliebtesten ist Tübingen bei Gästen aus Deutschland, gefolgt von der Schweiz, Italien und den USA

Mehr Übernachtungen, mehr ausländische Gäste in Tübingen

TÜBINGEN. Die aktuellen Beherbergungszahlen des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg zeigen für Tübingen erneut ein erfreuliches Ergebnis. Die Zahl aller Übernachtungen stieg im ersten Halbjahr um vier Prozent auf 108 021, die der ausländischen Gäste sogar um 7,5 Prozent auf 29 865 im Vergleich zum ersten Halbjahr 2013. lesen »
 
Rundgang - Lehenshöfe und ein gelüftetes Geheimnis: Günter Eissler führte durch das alte Nehren

Von der Oper bis zum ältesten Haus

NEHREN. Regen? Daheim bleiben? Nicht so in Nehren, nicht wenn Günter Eissler einen historischen Spaziergang durch das alte Hauchlingen leitet. So fanden sich rund 50 an Ortsgeschichte Interessierte am... lesen »
 
Feuerwerk (Symbolbild)
Feuerwerk (Symbolbild) FOTO: dpa
Polizeimeldung

Einbrecher zünden erbeutetes Feuerwerk

DUSSLINGEN. Einen Teil ihrer Beute haben noch unbekannte Diebe am Mittwochabend vermutlich kurz nach der Tat wirkungsvoll in Szene gesetzt. lesen »
 
Bunt verzierte Zuckerköpfe: Wie Beerdigungen gestaltet werden und wie die Beziehung der Hinterbliebenen zu den Verstorbenen ist, unterscheidet sich in den verschiedenen Kulturen deutlich. FOTO: PR
Bunt verzierte Zuckerköpfe: Wie Beerdigungen gestaltet werden und wie die Beziehung der Hinterbliebenen zu den Verstorbenen ist, unterscheidet sich in den verschiedenen Kulturen deutlich. FOTO: PR
Ausstellung - Ethnologiestudenten zeigen im Schloss Hohentübingen Bestattungsriten aus aller Welt

Fast Food für die Ahnen im Schloss Hohentübingen

TÜBINGEN. »Das Nachsinnen über den Tod erlaubt es uns, die Dinge, die unserem Leben Bedeutung verleihen, nicht aus dem Blick zu verlieren« Ein weiser Spruch ziert die Wand über den Ausstellungsvitrinen, die eine Gruppe von Ethnologiestudenten im Schloss Hohentübingen gefüllt und aufgebaut haben. Ungewöhnlich finden sie es ganz und gar nicht, dass sie sich schon im jungen Alter mit dem Ableben auseinandersetzen. »Das ist ein superspannendes Thema«, findet Elvira Bauer. Und Kommilitone Felix Knauf ergänzt: »Je länger man sich damit beschäftigt, desto normaler wird es.« lesen »
 
Vor allem am Wochenende ist Muhammad Sajad Haider Sheik mit seinem Eiswagen am Baggersee anzutreffen. GEA-FOTO: SORG
Vor allem am Wochenende ist Muhammad Sajad Haider Sheik mit seinem Eiswagen am Baggersee anzutreffen. GEA-FOTO: SORG
Baggersee - Der Inhaber des »Café Fantasia« in Pliezhausen wagt diesen Sommer etwas Neues: Er fährt bei schönem Wetter mit seinem Eiswagen nach Kirchentellinsfurt

Eiswagen-Experiment im Sommer am Baggersee

KIRCHENTELLINSFURT. »Ich würde gerne Pizzaschnitten verkaufen«, sagt Muhammad Sajad Haider Sheikh. Der 41-jährige Unternehmer sitzt auf einem Plastikstuhl im Schatten vor seinem Kassenhäuschen, kassiert die Parkgebühren und blickt in die Zukunft. Immer wenn jemand vorbeikommt, unterbricht er das Gespräch, um ihn freundlich zu grüßen. Im Eiswagen arbeitet gerade sein Mitarbeiter. Seit diesem Jahr sammeln die beiden die Parkgebühren von vier Euro unter der Woche ein und verkaufen Eis an die Badegäste. lesen »
Blättern  « 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15  »

3:2 in Augsburg: Reus führt BVB zum ersten Saisonsieg

Dortmunds Marco Reus (r) erzielt das 1:0. Augsburgs Torwart Marvin Hitz kann den Ball nicht halten. Foto: Andreas Gebert

Augsburg (dpa) - Auch ohne zahlreiche verletzte St... mehr»

Zwischenfall: TAP-Maschine kehrt nach Lissabon um

Lissabon (dpa) - Wegen technischer Probleme ist ei... mehr»

New Yorker Schlusskurse am 29.08.2014

Hamburg (dpa) - Die 30 Aktien des Dow Jones Indust... mehr»

Dortmund gelingt erster Saisonsieg: 3:2 in Augsburg

Pierre-Emerick Aubameyang (l-r), Kevin Großkreutz, Erik Durm und Marco Reus von Dortmund jubeln über den Auftakttreffer. Foto: Andreas Gebert

Augsburg (dpa) - Borussia Dortmund hat zum Auftakt... mehr»

Dow Jones legt minimal zu

New York (dpa) - An der Wall Street hat der Dow Jo... mehr»

Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Twitter

Aktuelles aus Tübingen

Abonnieren Sie die neuesten Kurzmeldungen aus dem Stadtgebiet Tübingen! Infos unter
www.gea.de/twitter