Live-Nacht - Am Samstag spielen Bands in 17 Reutlinger Lokalen bei freiem Eintritt. Drei Lokale sind erstmals mit von der Partie, zwei unter neuer Adresse zu finden

Reutlinger Live-Nacht: Von Woodstock bis Brasil

VON ALEXANDER RABE

REUTLINGEN. Bei der Reutlinger Live-Nacht verhält es sich wie beim VW Käfer: Sie läuft und läuft und läuft. So wird auch am Samstag, 25. März, bei der nächsten Auflage dieser Veranstaltung in 17 Reutlinger Lokalen bei freiem Eintritt die Post abgehen.

Keine Band, aber ein Teil der Gastronomen-Truppe, die bei der Live-Nacht dabei ist (von links): Christoph Heubach (Cucinea), Uwe Grauer (Joli und Mezcalitos), Moritz Neubert (Alexandre), Stefan Löwl (Vis  à Vis), Heinrich Engelhardt (Maximilian), Uwe Villgrattner (Vills Sudpfanne) und Jörg Ottmar (Frankies/P&K Tanzbar). Unterm Tisch hat sich Wolfgang Kohla (Kaiserhalle) in Pose geworfen.
Keine Band, aber ein Teil der Gastronomen-Truppe, die bei der Live-Nacht dabei ist (von links): Christoph Heubach (Cucinea), Uwe Grauer (Joli und Mezcalitos), Moritz Neubert (Alexandre), Stefan Löwl (Vis à Vis), Heinrich Engelhardt (Maximilian), Uwe Villgrattner (Vills Sudpfanne) und Jörg Ottmar (Frankies/P&K Tanzbar). Unterm Tisch hat sich Wolfgang Kohla (Kaiserhalle) in Pose geworfen. FOTO: Gerlinde Trinkhaus
Bei aller Routine, die die Organisatoren von der Reutinger Gastro-Initiative (RGI) an den Tag legen, haben diesmal aber doch ein paar Neuheiten zu bieten. Unter den Locations finden sich immerhin drei Live-Nacht-Neueinsteiger. Das »Cucinea« im einstigen Spritzenmagazin der Feuerwehr zum Beispiel. »Die RGI hat uns angesprochen, dann war ich beim Jahrestreffen«, berichtet Christoph Heubach. »Beim Thema Live-Nacht haben wir schnell gesagt: Da sind wir dabei!«

Im Keller wackeln die Wände

Seit 4. Januar heißt die »Sudpfanne« in der Kaiserpassage »Vills Sudpfanne«. Und Gastronom Uwe Villgrattner ging direkt auf die Gastro-Initiative zu – weil in seiner Kneipe ohnehin regelmäßig Live-Musik geboten ist und er die Live-Nacht »richtig gut« findet. Jörg Alexander wird beim Debüt der Location mit viel Love and Peace für Woodstock-Feeling sorgen. Dritter Neuling ist das unter neuer Führung schon vor einiger Zeit wieder eröffnete »Rebstöckle«. Hier werden am Samstag im Veranstaltungskeller zur Musik von Joe Vox & The Captain die Wände wackeln.

Das »Kali« und die »Zentrale« waren schon häufiger bei der Live-Nacht am Start. Diesmal müssen die Musikfans allerdings neue Adressen ansteuern. Nachdem das einstige »Kali« vom Abrissbagger platt gemacht wurde, ist es jetzt in der Pfäfflinshofstraße 2 zu finden und die »Zentrale« am Burgplatz 1 (früherer »Warsteiner Turm«). Da die Bands mehrere Sets spielen, kann jeder ohne Probleme sein eigenes Live-Nacht-Best-of erleben. Die musikalische Bandbreite reicht von Brasil Groove über psychedelischen Rock bis zu Rock 'n' Roll.

Wer mit dem Auto in die City kommt, kann in den Tiefgaragen Rathaus sowie Tübinger Tor 1 und 2 bei Einfahrt nach 19.30 Uhr kostenlos parken. Bei der Ankunft erhält man ein entsprechendes Ticket, die Ausfahrt ist jederzeit möglich. Wie immer appelliert die RGI an die Live-Nacht-Besucher, die Nachtruhe der Anwohner zu respektieren und Vermüllung zu vermeiden. Damit die Live-Nacht weiterhin läuft und läuft und läuft.

Locations und Bands

Alexandre: Rhythm & Blues Syndicates; Rhythm, Blues, Soul; ab 21 UhrCucinea: Mezzanin; Classics, 70er; ab 21 UhrDolce: Hanibal & Friends; Soul, Funk; ab 21 UhrFrankies/P&K Tanzbar: gate 8 closed; Party-Rock; ab 22 UhrHades: DJ Porthos & DK Kalle; 80er-/90er-Jahre-Party; ab 21 UhrHola oli: Aleksi & Sofia meets Sascha Santorineos; Blues-Rock-Cover; ab 21 UhrJugendcafé: IZE, Momoemit DJ Chris; deutscher Soul/Pop/Rap; ab 20.30 UhrJoli: Daniel & Friends; Soul, Funk, R'n'B; ab 21 UhrKaiserhalle: The Bloody Chickenheads; Cover-Rock; ab 21 UhrKali: Stefan Thielen; Acoustic Rock, Pop; ab 20.30 UhrMaximilian: fünfkommanull; Rock, Pop, Party; ab 20.30 UhrMezcalitos Cocktailbar: Alex Papas & Weseley da Silva mit Kathrin Göhner; Brasil Groove Night; ab 21.30 UhrRebstöckle: Joe Vox & the Captain; Soul/Rock/Pop; ab 21 UhrVills Sudpfanne: Jörg Alexander; 60er/70er; ab 21 UhrVis à Vis: The Marilyn Burns Experience; Rock mit psychedelischem Touch, ab 20.30 UhrWoody's: Roots of the Moods; Rock 'n' Roll; ab 21 UhrZentrale: Good Times; Oldies, 60er bis 80er; ab 21 Uhr. (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »