Polizeimeldung

Streit um Zigarette eskaliert

REUTLINGEN. Wegen einer Zigarette ist ein verbaler Streit am Samstagmorgen, gegen 02.40 Uhr, am Zentralen Omnibusbahnhof eskaliert.

Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. FOTO: dpa
Zwei junge Männer im Alter von 20 und 22 Jahren warteten dort auf ihren Bus, als sie von einem anderen Mann nach einer Zigarette gefragt wurden. Als sie dies ablehnten, wurde der andere aggressiv und erhielt Unterstützung von seinen Begleitern. Schließlich wurden beide Männer ins Gesicht geschlagen, wodurch sie verletzt wurden. Der Schläger stieg mit seinen Begleitern in einen Bus, bevor die Polizei vor Ort eintraf. (pol)


Das könnte Sie auch interessieren

Jugendlicher nach Streit in Korbach in Hessen erstochen

Korbach (dpa) - Ein 15-Jähriger ist in der hessisc... mehr»

«Maria» wütet in Karibik - Trump steht Puerto Rico bei

Santo Domingo (dpa) – Hurrikan «Maria» hat nach Pu... mehr»

Macron will Verordnungen für Arbeitsmarktreform unterschreiben

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macro... mehr»

May hält mit Spannung erwartete Brexit-Rede in Florenz

London (dpa) - Die britische Premierministerin The... mehr»

Kim Jong Un giftet gegen Trump zurück: Dementer US-Greis

Seoul (dpa) - Der nordkoreanische Machthaber Kim J... mehr»

Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »