Polizeimeldung

Streit um Zigarette eskaliert

REUTLINGEN. Wegen einer Zigarette ist ein verbaler Streit am Samstagmorgen, gegen 02.40 Uhr, am Zentralen Omnibusbahnhof eskaliert.

Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. FOTO: dpa
Zwei junge Männer im Alter von 20 und 22 Jahren warteten dort auf ihren Bus, als sie von einem anderen Mann nach einer Zigarette gefragt wurden. Als sie dies ablehnten, wurde der andere aggressiv und erhielt Unterstützung von seinen Begleitern. Schließlich wurden beide Männer ins Gesicht geschlagen, wodurch sie verletzt wurden. Der Schläger stieg mit seinen Begleitern in einen Bus, bevor die Polizei vor Ort eintraf. (pol)


Das könnte Sie auch interessieren

Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert

Über die Reduzierung der Fördermenge versucht die Opec den Ölpreis in ihrem Sinne zu beeinflussen. Foto: Patrick Pleul

Wien (dpa) - Die Allianz aus Opec- und Nicht-Opec-... mehr»

Ärger ums Geld: Trump auf Konfrontationskurs zu Nato-Partnern

Brüssel (dpa) - US-Präsident Donald Trump ist bei ... mehr»

Trump rasselt in Europa mit den Verbündeten zusammen

US-Präsident Donald Trump wird am Flughafen von Brüssel vom belgischen Ministerpräsidenten Charles Michel begrüßt. Foto: Geert Vanden Wijngaert

Brüssel/Berlin (dpa) - US-Präsident Donald Trump h... mehr»

Mischa Zverev im Halbfinale von Genf

Mischa Zverev hat in Genf das Semifinale erreicht. Foto: Martial Trezzini

Genf (dpa) - Tennisprofi Mischa Zverev ist beim AT... mehr»

Queen muntert junge Terroropfer in Manchester auf

London (dpa) - Die britische Königin Elizabeth II.... mehr»

Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »