Sportklettern - Wolpertinger und Gönninger Kirchengemeinde bauen altes Trafohäuschen zur Übungswand um

Spielplatz für Spidermänner

REUTLINGEN-GÖNNINGEN. Was andere gerne hätten, das haben die Gönninger ohne viel drüber zu reden einfach gebaut: eine perfekte Kletterwand für Alpinisten und solche, die es werden wollen. Die Übungsanlage ist ein Gemeinschaftwerk des Sport- und Freizeitclubs Wolpertinger und der Kirchengemeinde Peter und Paul, steht im Garten des evangelischen Kindergartens und darf auch von den Jungen und Mädchen benutzt werden, die hier betreut werden.

Gut gesichert: Junge Gönninger an der neuen Sportkletterwand. 
GEA-FOTO: HD
Gut gesichert: Junge Gönninger an der neuen Sportkletterwand. GEA-FOTO: HD
Die Kleinen werden sich natürlich mit den unteren Partien des künstlichen Felsens begnügen. Schon die Jugendlichen der Wolpertinger erklimmen aber furchtlos wie Spiderman die ganze Wand, hangeln sich von Griff zu Griff, erproben die unterschiedlich schwierigen Routen, meistern die Überhänge zehn Meter über dem Boden - ganz gefahrlos, denn geklettert werden darf nur mit Seilsicherung. Wer mal abrutscht, baumelt wohlbehalten im Sitzgurt, bis er einen neuen Versuch unternimmt oder sich vom Kameraden langsam abseilen lässt.

Gemeinsame Abenteuer

Sportklettern ist »in« und wird den Wolpertingern, die auf Freizeit- und Breitsport ausgerichtet sind, sicher noch mehr Zulauf bringen, erwartet Vorsitzender Klaus-Dieter Modrow. Gleichzeitig soll die Anlage auch anderen Trägern der Kinder- und Jugendarbeit im Ort zur Verfügung stehen, um das »erlebnispädagogische Angebot« in Gönningen zu verbessern, bei dem junge Menschen nicht nur die eigenen Fähigkeiten erproben können, sondern auch lernen, dass manches nur Hand in Hand mit anderen möglich ist. Das Interesse ist groß, sowohl von Seiten anderer Vereine als auch Schule und Kirchengemeinde.

Stabiles Gerüst der Kletterwand ist ein alter Transformatorenturm im Wohngebiet auf der Ay. Der Bau hat seit geraumer Zeit ausgedient, die Umspanntechnik ist nebenan in einem flachen Häuschen untergebracht. Das städtische Versorgungsunternehmen Fair-Energie hat den Turm deshalb für die sportliche Weiterverwendung freigegeben. Der Raum im Erdgeschoss wird vom Kindergarten schon als Abstellmöglichkeit genutzt.

Bis die Wolpertinger und ihre neue Kletterabteilung unter Siegfried Stehlig die Übungsanlage einweihen konnten, verstrichen allerdings zwei Jahre, mussten rund 7 000 Euro Materialkosten und 540 Arbeitsstunden investiert werden, ehrenamtlich natürlich. Örtliche Handwerker standen den Freiwilligen mit Rat und Tat zur Seite, aber ebenso erfahrene Sportkletterer.

Und es gab Sponsoren: die Jugendstiftungen des Landes und der Kreissparkasse, die Volksbank, Firmen wie die Zimmerei Martin Maier und die Schreinerei Gerold Bross (beide Gönningen), das Tübinger Fachgeschäft Biwakschachtel.

Viele halfen mit

Entstanden war der Plan, eine Kletterwand zu errichteten, bei der 100-Jahr-Feier des evangelischen Kindergartens in der Rosmarinstraße im Juni 2005. Im April 2007 begannen die Arbeiten: Zunächst musste die Westwand des Turmes mit einem Unterbau aus stabilen Balken versehen werden. Er trägt die dicken Schichtholzplatten, an denen die Handgriffe festgeschraubt sind. Obendrein sind die Platten komplett mit Sandkörnern beschichtet. Das macht sie griffig wie Fels, sodass - richtige Schuhe vorausgesetzt - auch Klettern »auf Reibung« möglich wird. (GEA)

GÖNNINGER KLETTER-FEST

Eingeweiht wird die neue Anlage mit einem Fest am Sonntag, 16. September, in den Anlagen des Kindergartens Rosmarinstraße. Das Programm:

10.00 Uhr Gottesdienst in der evangelischen Kirche,

11.15 Uhr Festbeginn,

11.30 Uhr Eröffnung der Anlage durch die Jungen und Mädchen des Kindergartens und Bewirtung (Gulasch, Rote, Kaffee, Kuchen)

13.30 Uhr Ansprachen und Klettervorführungen

14.30 Uhr Probeklettern für alle

Das könnte Sie auch interessieren

Trump verhängt neue Sanktionen gegen Nordkorea

US-Präsident Donald Trump und die Botschafterin der USA bei den UN, Nikki Haley, auf dem Weg zum UN-Hauptquartier. Foto: Richard Drew

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat ein... mehr»

Fehlender Brandschutz: Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex

Dortmund (dpa) - Wegen schwerer Mängel beim Brands... mehr»

Schwächerer Euro schiebt den Dax etwas an

Im Schriftzug

Frankfurt/Main (dpa) - Kursverluste des Euro haben... mehr»

Wirbelsturm «Maria» verwüstet Puerto Rico

Nach dem Durchzug in Puerto Rico könnte «Maria» an der Dominikanischen Republik vorbei Richtung Bahamas ziehen. Foto: Carlos Giusti

San Juan (dpa) - Überflutungen, zerstörte Häuser, ... mehr»

Agentur: Milliardenerbin Bettencourt im Alter von 94 Jahren gestorben

Paris (dpa) - Die L'Oréal-Milliardenerbin Liliane ... mehr»

Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »