Unfall

Neuen Audi getestet - hoher Sachschaden

REUTLINGEN. Die fahrdynamischen Eigenschaften seines neuwertigen Audi A5 wollte ein 25-jähriger Reutlinger am Dienstagabend, gegen 19 Uhr, auf dem Parkplatz Markwasen testen. Da er selbst noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, überließ er den Wagen seinem 22-jährigen Freund.

FOTO: dpa
Gemeinsam drehten sie dann schnelle Runden auf dem Parkplatz. Allerdings überschätzte der 22-Jährige seine Fahrkünste deutlich, sodass er die Kontrolle über den leistungsstarken Wagen verlor, von der Fahrbahn abkam und den massiven Stahlbügelzaun zum Verkehrsübungsplatz durchbrach. Dabei wurde der Audi im Front- und Seitenbereich vollständig demoliert.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Ein Abschleppdienst musste anschließend das Fahrzeugwrack abschleppen. Der Sachschaden wird auf mindestens 18.000 Euro geschätzt. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren

CNN-Bericht zu Menschenhandel: Paris will UN-Sicherheitsrat befassen

Paris (dpa) - Nach einem Fernsehbericht über Mensc... mehr»

Kriegsverbrecher

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Viele Simbabwer setzen große Hoffnungen in Emmerson Mnangagwa. Foto: Ben Curtis

Harare (dpa) - Nach dem Rücktritt von Simbabwes La... mehr»

Amok-Alarm an Duisburger Schule

Die Polizei hat ein Berufskolleg in Duisburg durchsucht. Foto: Christoph Reichwein

Duisburg (dpa) - Ein Großaufgebot der Polizei hat ... mehr»

Zu müde für den Raubzug: Mutmaßlicher Einbrecher ertappt

Stuttgart (dpa) - Ein schwerer Anflug von Müdigkei... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen