Ausstellung - Thema »Lichtverschmutzung« und der Sternenhimmel über der Schwäbischen Alb. Biosphären-Initiative plant ein Schutzgebiet in der Region

Natürlicher Nachthimmel

REUTLINGEN. Noch bis Ende Juli ist die Ausstellung »Der Sternenhimmel über der Schwäbischen Alb und der richtige Umgang mit Licht« zu sehen, die am Donnerstag in der Eingangshalle des Rathauses links neben dem Informationsschalter eröffnet wurde.

Ausstellung »Sternenhimmel« in der Eingangshalle des Rathauses (von links): Bürgermeisterin Ulrike Hotz und die Mitglieder des Projekts »Sternenpark Schwäbische Alb«, Mathias und Gerhard Engel.
Ausstellung »Sternenhimmel« in der Eingangshalle des Rathauses (von links): Bürgermeisterin Ulrike Hotz und die Mitglieder des Projekts »Sternenpark Schwäbische Alb«, Mathias und Gerhard Engel. FOTO: Gerlinde Trinkhaus
Die Mitglieder des Projekts »Sternenpark Schwäbische Alb« - eine Initiative im Unesco-Biosphärengebiet - wollen die zunehmende »Lichtverschmutzung« auch in der Region und deren Folgen für Mensch, Tier und Region anhand von Schautafeln aufzeigen. Die Göppinger Künstlerin Beate Holzwarth präsentiert in diesem Zusammenhang ungewöhnliche Ansichten des nächtlichen Sternenhimmels, die auch die »Lichtverschmutzung« dokumentieren.

Burg im Lichtermeer


Zu sehen sind beispielsweise Aufnahmen von Reutlingen bei Nacht mit beleuchteten Wolken und »Lichtglocken« über der Achalm, aber auch die hell erleuchtete Burg Hohenzollern im Lichtermeer der umliegenden Gemeinden, der Uracher Wasserfall und die Burg Lichtenstein unter dem Sternenhimmel samt »Hintergrundbeleuchtung«.

Das Biosphären-Projekt »Sternenpark Schwäbische Alb« engagiert sich für fortschrittliche und richtige Außenbeleuchtung. So soll der letzte, noch annähernd natürliche Nachthimmel auf der Alb erhalten, wenn möglich auch verbessert werden. Längerfristig ist die Einrichtung eines lichttechnischen »Schutzgebiets« geplant, das nach Einschätzung der Initiatoren auch touristisch ein Anziehungspunkt werden könnte. (GEA)



Das könnte Sie auch interessieren

Die Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour

Die Toten Hosen hautnah in Chemnitz. Foto: Gregor Fischer

Chemnitz (dpa) - Campino schwebt unterhalb der Dec... mehr»

Agrarminister Meyer will die Sauen aus den Kästen befreien

Schweine stehen auf einem Bauernhof in Niedersachsen in einem konventionellen Kastenstall. Foto: Friso Gentsch

Hannover (dpa) - Niedersachsens Landwirtschaftsmin... mehr»

CDU sieht Schulz angekratzt

Saarbrücken (dpa) - Nach der SPD-Schlappe bei der ... mehr»

Elton John feiert mit Star-Aufgebot seinen 70. Geburtstag

Sie schrieben viele unsterbliche Hits zusammen: Elton John (r) und sein Texter Bernie Taupin. Foto: Jordan Strauss/Invision

Los Angeles (dpa) - Stars wie Stevie Wonder, Katy ... mehr»

Sonderermittler stellt Amri-Gutachten vor

Fahndungsfotos des Tunesiers Anis Amri auf einer Polizeiwache. Die Polizei in NRW soll schon im März 2016 das Innenministerium vor Amri gewarnt haben. Foto: Arne Dedert/Archiv

Düsseldorf (dpa) - Mitten in der neu aufgeflammten... mehr»

Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »