Polizeimeldung

Mit einer Zigarette im Bett eingeschlafen

REUTLINGEN. Am Sonntagmorgen wurden Rettungskräfte gegen 6.45 Uhr in die Lindachstraße gerufen, da aus einer Wohnung im Erdgeschoss Rauch drang. Bewohner des Gebäudes hatten bereits brennende Einrichtungsgegenstände aus dem Haus getragen, als die Feuerwehr dort eintraf.

FOTO: dpa
Ein 33-jähriger Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, da er Rauchgas eingeatmet hatte. In seiner Wohnung war der Brand ausgebrochen. Die polizeilichen Ermittlungen lassen den Schluss zu, dass der Mann mit einer Zigarette im Bett einschlief, woraufhin die Bettdecke anfing zu brennen. Es entstand geringer Inventarschaden in seiner Wohnung. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren

Gebührenfreie Kitas? - Eisenmann: Qualität geht vor

Susanne Eisenmann (CDU), die Kultusministerin von Baden-Württemberg. Foto: Bernd Weissbrod

Stuttgart (dpa/lsw) - In Niedersachsen sollen künf... mehr»

Pilotprojekt «Fellwechsel» auf der Zielgeraden

Fuchsfelle in Oppenau beim Landesjägertag 2014 in einem Zelt. Foto: Ronald Wittek

Rastatt/Stuttgart (dpa/lsw) - Bald geht es los: Ab... mehr»

Simbabwes Militärführung verhandelt erneut mit Mugabe

Harare (dpa) - Die Führung der Putschisten in Simb... mehr»

Jamaika-Parteien wollen Sondierungen abschließen

Bei Verkehr, Klima und Zuwanderung liegen die Parteien noch weit auseinander. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Unter hohem Zeit- und Einigungsdruc... mehr»

Strom bleibt 2018 teuer

Nur wenige Verbraucher wechseln den Stromanbieter. Foto: John Hyten

Bonn (dpa) - Stromkunden in Deutschland müssen auc... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen