Polizeimeldung

Kradfahrer auf der Karlstraße übersehen

REUTLINGEN. Bei einem Verkehrsunfall in der Karlstraße ist am Montagmorgen um 7.20 Uhr der 17-jährige Fahrer eines Leichtkraftrads schwer verletzt worden.

Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Illustration
Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Illustration
Zu dem Unfall kam es, als ein 30-jähriger Mazdafahrer, der ursprünglich in Richtung Metzingen unterwegs war, auf Höhe des Listplatzes an der dafür vorgesehenen Stelle mit seinem Wagen wendete. Der Pkw-Lenker übersah dabei den vom Listplatz kommenden und bei Grün zeigender Ampel aus seiner Sicht nach rechts in die Karlstraße einbiegenden Yamahafahrer. Beim Zusammenstoß zog sich der Jugendliche diverse Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte den Verunglückten in eine Klinik, wo er stationär aufgenommen wurde. An dem Kraftrad dürfte wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 2.500 Euro entstanden sein. Der Schaden am Pkw wird auf 1.000 Euro geschätzt. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren

Union legt im Aufstiegsrennen vor - Bochum krönt Aufholjagd

Mats Möller Daehli (r) geht am Heidenheimer Marcel Titsch-Rivero vorbei. Foto: Christian Charisius

Düsseldorf (dpa) - Der 1. FC Union Berlin hat zum ... mehr»

«Toni Erdmann» großer Gewinner beim Deutschen Filmpreis

Heike Makatsch und die Fotografen. Foto: Jens Kalaene

Berlin (dpa) - Die Regisseurin Maren Ade ist mit d... mehr»

«Toni Erdmann» großer Gewinner beim Deutschen Filmpreis

Berlin (dpa) - Die Regisseurin Maren Ade ist mit d... mehr»

Deutscher Filmpreis: Goldene Lola für «Toni Erdmann»

Berlin (dpa) - Das Vater-Tochter-Drama «Toni Erdma... mehr»

Union Berlin legt im Aufstiegsrennen vor

Düsseldorf (dpa) - Union Berlin hat zum Auftakt de... mehr»

Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »