Leseraktion - Geschichten gesucht rund ums Radeln

Erzählen Sie Ihr Rad-Erlebnis!

REUTLINGEN. Mit letzter Kraft im Hagelsturm über den Alpenpass gestrampelt, das Fahrrad im Niemandsland geschrottet und auf wundersame Weise Pannenhilfe gekriegt? Oder gar auf dem Weg ins Büro aus Versehen den Chef über den Haufen gefahren? Wer radelt, kann durchaus was erleben: Schönes, Interessantes, Dramatisches, Lustiges, zuweilen auch Peinliches. Wir möchten es wissen!

Schreiben Sie uns, was Ihnen auf zwei Rädern im Alltag, beim Sport oder auf Reisen Besonderes sprichwörtlich »widerfahren« ist. Ihre Geschichten veröffentlichen wir auf www.gea.de und eine Auswahl am Donnerstag, 4. Mai, auch im gedruckten GEA.

Ihr Text sollte nicht länger sein als 40 Zeilen zu je 38 Anschlägen (inklusive Leerzeichen). Sie können ihn – gerne auch mit Foto – per E-Mail schicken an

region@gea.de

Betreffzeile: Raderlebnisse oder per Briefpost an den

Reutlinger General-Anzeiger

Stichwort: Raderlebnisse

Burgstraße 1-7, 72764 ReutlingenBitte geben Sie Vor- und Zuname und Ihren Wohnort an, mit der Veröffentlichung auf www.gea.de und im GEA erklären Sie sich mit der Teilnahme an unserer Leseraktion einverstanden.

Ihre Mühe wird mit etwas Glück belohnt: Unter allen Einsendern verlosen wir Buchpreise. Einsendeschluss ist Dienstag, 18. April. Wir freuen uns auf Ihre Geschichten. (sä)

Das könnte Sie auch interessieren
Aktion

Rad-Gewinnspiel

Rad-Gewinnspiel
Das große GEA-Gewinnspiel zu 200 Jahre Fahrrad! Jetzt mitmachen und attraktive Preise im Gesamtwert von über 5.000 Euro gewinnen.
www.gea.de/rad-gewinnspiel
Interaktive Karte

Fahrradärgernisse melden

Wo enden Radwege im Nichts, an welcher Ecke sind Zweiradfahrer besonders gefährdet? Zeigen Sie’s uns, machen Sie mit wenigen Klicks mit.
lesen »
Land

Wir haben’s erfunden: Baden-Württemberg feiert 200 Jahre Fahrrad

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann sitzt im Innenhof des Neuen Schlosses in Stuttgart auf einer Laufmaschine moderner Art, gebaut von Schülern Fachhochschule Karlsruhe. Daneben sitzt Rolf Huber von der Radsportgemeinschaft Karlsruhe 1898 e.V. auf dem Nachbauaus dem Jahr 1967 einer Laufmaschine aus dem 19. Jahrhundert.
Im Jahr 2017 feiert eine der brillantesten Erfindungen aus Baden-Württemberg 200-jähriges Jubiläum: Die Laufmaschine, die als Urform des heutigen Fahrrads gilt, wurde vom gebürtigen Karlsruher und Erfinder Karl Drais 1817 in Mannheim entwickelt und zum Patent angemeldet. Heute ist das Fahrrad als modernes und vielseitiges Fortbewegungsmittel die passende Antwort auf viele aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen.
lesen »
Bike-Szene

Zehn neue Fahrradbegriffe, die Sie 2017 kennen sollten

Bikepacking ist Camping mit Minimalausstattung. Foto: www.ortlieb.com / pd-f
Wer sich 2017 ein neues Fahrrad kaufen möchte, der sieht sich einer Vielzahl von Produkten und Innovationen gegenüber. Der pressedienst-fahrrad stellt zehn wichtige Begriffe vor, die Sie beim Besuch eines Fahrradshops in diesem Jahr unbedingt kennen sollten.
lesen »
Erlebnis

200 TraumRadtouren im Fahrrad-Jubiläumsjahr 2017

Radfahrer freuen sich über ein gut ausgebautes Wegenetz, das im Landkreis Reutlingen durchaus vorhanden ist. FOTO: DPA
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) bietet im Jubiläumsjahr 2017 eine kostenlose Broschüre mit TraumRadtouren.
lesen »