Polizeimeldung

Auto geht bei Probefahrt in Flammen auf

REUTLINGEN. Gründlich in die Hosen ging eine Probefahrt mit einem nagelneuen VW Golf am Samstagmittag gegen 14 Uhr. Dessen 48-jähriger Fahrer war auf der B 464 von der B 27 her kommend in Richtung Reutlingen unterwegs. Unter der Brücke der B 27 bemerkte er, wie plötzlich starker Rauch aus dem Motorraum kam und das Fahrzeug liegenblieb.

FOTO: dpa
Er schaffte es gerade noch an den Fahrbahnrand zu lenken und mit dem Mitarbeiter des Autohauses das Fahrzeug zu verlassen, da schlugen schon die Flammen aus dem Motorraum. Selbst das rasche Eingreifen der Reutlinger Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass der Wagen vollständig ausbrannte.

An dem Neufahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 27 000 Euro. Die Ursache des Fahrzeugbrandes muss erst
noch durch einen Sachverständigen ermittelt werden. Während den Lösch- und Bergungsarbeiten kam es auf der Bundesstraße zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen. (pd)

Das könnte Sie auch interessieren

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Ein Hingucker bei Malaikaraiss: ein pinkfarbenes Kleid kombiniert mit roten Schuhen. Foto: Monika Skolimowska

Berlin (dpa) - Die Berliner Fashion Week ist in Fa... mehr»

Mehr Muslime finden im Südwesten die letzte Ruhe

Foto: dpa

STUTTGART. Auf Friedhöfen in Baden-Württemberg gib... mehr»

Unfall mit Linienbus - Zeugenaufruf

Polizei. Foto: Silas Stein/dpa

TÜBINGEN. Am Mittwochmorgen ist es in der Friedric... mehr»

Rauch in der Küche

TÜBINGEN. Zu einem vermeintlichen Brand sind die R... mehr»

Fußgängerin von Auto erfasst - Zeugenaufruf

Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Illustration

TÜBINGEN. Auf dem Berliner Ring ist am Dienstagabe... mehr»

Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »