Reutlingen
In der Stadthalle - (Noch) wissen sie nicht, was sie tun

Reutlinger Markenbildung: Heute Auftaktveranstaltung

Bernd Kohlhepp (links) und Uli Boettcher sind Improvisationstalente. FOTO: PR
Bernd Kohlhepp (links) und Uli Boettcher sind Improvisationstalente. FOTO: PR
REUTLINGEN. »Denn sie wissen (noch) nicht, was sie tun«, ist in Anlehnung an den James-Dean-Klassiker von 1955 eine »Impro-Show« überschrieben, die heute Abend in der Reutlinger Stadthalle über die Bühne geht - und von der auch der Veranstalter, die Stadt Reutlingen, (noch) nicht weiß, was dabei herauskommt. Weder bei der Improvisation der beiden Schauspieler/Kabarettisten noch bei dem Markenentwicklungsprozess, der mit der heutigen öffentlichen Veranstaltung beginnt - und zwar um 18.30 Uhr. lesen »
 
Mit Freude und Engagement bei der Sache: die jungen Sänger des Konzertchors der Capella Vocalis. FOTO: GEORG STORZ
Mit Freude und Engagement bei der Sache: die jungen Sänger des Konzertchors der Capella Vocalis. FOTO: GEORG STORZ
Jubiläum - Der Knabenchor Capella Vocalis wird 25 Jahre alt und feiert das ganze Jahr über mit Konzerten

Capella Vocalis wird 25 Jahre alt: Ewig junges Ensemble

REUTLINGEN. Ihr Instrument: die menschliche Stimme. Ihr Auftrag und ihre Kompetenz: Musik auf hohem Niveau in die Kirchen und Hallen - nicht nur der Region - zu bringen. lesen »
 
Im blauen Licht auf der Tanzfläche wurde den Gästen einiges geboten: Die Dancing Shoes zeigten ihr tänzerisches Können. FOTO: BÖHM
Im blauen Licht auf der Tanzfläche wurde den Gästen einiges geboten: Die Dancing Shoes zeigten ihr tänzerisches Können. FOTO: BÖHM
Narren - Gretle-Hexa und Galgenberg-Deifel der Freien Narrenzunft Reutlingen feiern in Oferdingen ihre Hallenfasnet

Freien Narrenzunft Reutlingen: Wilde Tänze, hohe Pyramiden

REUTLINGEN-OFERDINGEN. Ein besonders »wüstes« Volk hatte sich in der Festhalle Oferdingen versammelt. Die wilden Gretle-Hexa und Galgenberg-Deifel der Freien Narrenzunft Reutlingen hatten zur 9. Hallenfasnet eingeladen. Die Tanzdarbietungen begeisterten die Gäste. lesen »
 
Die Reutlinger Studentin Neslihan Akyildiz (rechts) bringt dem  Patienten im Krankenhaus den Nachmittagskaffee. Den Weg ins Patientenzimmer weist  ihr eine Datenbrille. So soll das  Pflegepersonal von fachfremden Tätigkeiten entlastet werden. FOTO: PR
Die Reutlinger Studentin Neslihan Akyildiz (rechts) bringt dem Patienten im Krankenhaus den Nachmittagskaffee. Den Weg ins Patientenzimmer weist ihr eine Datenbrille. So soll das Pflegepersonal von fachfremden Tätigkeiten entlastet werden. FOTO: PR
Zukunft - Reutlinger Studentin will Pflegepersonal durch digital unterstützte Ehrenamtliche entlasten

Ausgezeichnete Idee: Mit der Datenbrille zum Patienten

REUTLINGEN. Zwei Tage reichten der Reutlinger Studentin Neslihan Akyildiz (26) und ihren Mitstreitern Julian Weber und Lara Koch aus, um ein visionäres Konzept zur Entlastung des Pflegepersonals in Krankenhäusern und Seniorenheimen zu entwickeln. Unter dem Titel »Ehrenamt+« präsentierte sie in einem Workshop des Fraunhofer-Instituts die mögliche Lösung für den Fachkräftemangel in der Pflege. Für die »beste Idee« wurde die Reutlingerin vom Land ausgezeichnet. lesen »
 
Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Illustration
Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Illustration
Polizeimeldung

Junge Frau zu schnell auf der B 28 unterwegs

REUTLINGEN. Ein heftiger Verkehrsunfall hat sich am frühen Sonntagmorgen auf der B 28 ereignet. Eine 22-Jährige war mit einem Opel Astra gegen 2.20 Uhr auf der Bundesstraße von Tübingen herkommend unterwegs. lesen »
 
Hans Hubert Krämer, Vorsitzender des FWV-Vereins (links) und FWV-Fraktionschef Jürgen Fuchs (rechts)  mit Eugen Wendler, der beim Neujahrsempfang im Spitalhof die Festrede hielt und dabei auch kritisch auf den Markenbildungsprozess einging, der morgen startet.
Hans Hubert Krämer, Vorsitzender des FWV-Vereins (links) und FWV-Fraktionschef Jürgen Fuchs (rechts) mit Eugen Wendler, der beim Neujahrsempfang im Spitalhof die Festrede hielt und dabei auch kritisch auf den Markenbildungsprozess einging, der morgen startet. FOTO: Gerlinde Trinkhaus
Freie Wähler Vereinigung - Rund 200 Besucher beim Neujahrsempfang mit Professor Eugen Wendler im Spitalhof

Schon jetzt kreist alles um die Marke Reutlingen

REUTLINGEN. »Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt«, intonierte Margret Rabe von den »Evergreens« mit rauchiger Stimme beim Neujahrsempfang der Freien Wähler Vereinigung (FWV) im Spitalhof. Das animierte Professor Dr. Dr. Eugen Wendler zu einer spontanen Liebeserklärung. »Ich bin von Kopf bis Fuß auf meine Vaterstadt Reutlingen eingestellt«, bekannte der 78-Jährige. Um die ging es auch in seinem Festvortrag. Zwar tauchte Wendler tief in die Geschichte ein, brachte dann aber ein topaktuelles Thema zur Sprache: den Markenbildungsprozess, der am morgigen Dienstag offiziell startet und offenbar schon jetzt die Gemüter bewegt. lesen »
 
Die düsteren Zauberer hauchen dem Schandele mit einer Riesenspritze neues Leben ein. foto: trinkhaus
Die düsteren Zauberer hauchen dem Schandele mit einer Riesenspritze neues Leben ein. FOTO: Gerlinde Trinkhaus
Häsabstauben - Reutlinger »Achalmgautscher« erwecken ihr Schandele wieder zum Leben. Nach drei Dosen Narrenblut ging am Spitalhof die Post ab

Das Reutlinger Schandele fit gespritzt für die Fasnet

REUTLINGEN. Eines hat das Häsabstauben der Reutlinger Schandele mit dem Nikolaustag gemein: Erst können's die Kinder kaum erwarten und wenn's losgeht, kriegen sie Muffensausen. So war's auch am Samstagabend, als sich die Kleinen mit ihren Mamas und Papas die besten Plätze vor dem Spitalhof gesichert hatten. lesen »
Blättern   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »

Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung

Papst Franziskus wird in Santiago de Chile von Präsidentin Michelle Bachelet empfangen. Foto: Mario Davila Herandez

Santiago de Chile (dpa) - Papst Franziskus hat zum... mehr»

Das «Unwort des Jahres» 2017 heißt «alternative Fakten»

«Alternative Fakten» ist zum «Unwort des Jahres» gekürt worden. Foto: Andreas Arnold

Darmstadt (dpa) - Der Begriff «alternative Fakten»... mehr»

Trauer um Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan

Dolores O'Riordan 2010 bei einem KOnzert in Berlin. O'Riordan starb im Alter von 46 Jahren in London. Foto: Britta Pedersen

London/Dublin (dpa) - Die Polizei in London geht b... mehr»

Auch japanischer Sender NHK meldet falschen Raketenalarm

Nordkorea testet auch Raketen, die von U-Booten aus starten können. Foto: KIACN

Tokio (dpa) - Erst Hawaii, nun auch falscher Raket... mehr»

Papst bittet in Chile um Verzeihung wegen Kinderschändung

Santiago de Chile (dpa) - Papst Franziskus hat zum... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen