Reutlingen
RANDNOTIZ

XXL-Krabbeltiere beschädigt: Lieber den Marktplatz fegen

Fühler ab: Der markante Alpenbock am Lindenplatz musste am meisten leiden.
Fühler ab: Der markante Alpenbock am Lindenplatz musste am meisten leiden. FOTO: Roland Hauser
REUTLINGEN. Wenn die zu viel Energie haben, dann sollen die doch den Marktplatz fegen, schreibt Gregor Helmschmidt auf Facebook und meint die »Vollidioten«, die in der Nacht zum Sonntag nicht nur dem blau-schwarzen Alpenbock im XXL-Format zugesetzt haben. Auch die Kakerlake in der Katharinenstraße kam nicht ungeschoren durch die »Live-Nacht«. Wie viele der Insektenmodelle gleich am ersten Wochenende und noch vor dem offiziellen Start der »Sciene City Reutlingen« gelitten haben, konnte Stadtmarketing-Chefin Tanja Ulmer gestern Nachmittag aber noch nicht sagen. lesen »
 
Fida Ibrahimi spielte am Samstag im Spendhaus vor den Museums-Boxen, die von Flüchtlingen gestaltet wurden, afghanische Frühlingslieder.
Fida Ibrahimi spielte am Samstag im Spendhaus vor den Museums-Boxen, die von Flüchtlingen gestaltet wurden, afghanische Frühlingslieder. FOTO: Norbert Leister
Spendhaus - Fünfzehn Flüchtlinge präsentieren im Spendhaus ihr ganz persönliches Kunstprojekt

Flüchtlings-Kunstprojekt: Museum in Boxen

REUTLINGEN. Ein Gänsehaut-Moment als Fida Ibrahimi im vierten Stock des Reutlinger Spendhauses auf einer Art afghanischer »Kofferorgel« zwei Frühlingslieder aus seiner Heimat vortrug. Voller Inbrunst, mit geschlossenen Augen spielte und sang der junge Afghane, gebannt lauschten die vielen Gäste. Hinter dem jungen Mann stapelten sich die Boxen, die insgesamt 15 Teilnehmer aus den Berufsvorbereitungsklassen der Theodor-Heuss-Schule gestaltet hatten. lesen »
 
Der »Mundart-König« thront über seinem amüsierten Gefolge, Jörg Beirer (rechts) gibt bei der »geführten Weinprobe« in der Volksbank den Hofsänger.
Der »Mundart-König« thront über seinem amüsierten Gefolge, Jörg Beirer (rechts) gibt bei der »geführten Weinprobe« in der Volksbank den Hofsänger. FOTO: Elke Schäle-Schmitt
Kultur - Auch bei der 42. Auflage gab's wieder eine »geführte Weinprobe« mit Lesung und Gesang

Alles echt Schwäbisch bei den Reutlinger Mundart-Wochen

REUTLINGEN. Acht große runde Tische stehen im Foyer der Reutlinger Volksbank, edel gedeckt mit weißen Leintüchern, Wein- und Wassergläsern für je zehn Personen. Kein Platz wird leer bleiben; die »geführte Weinprobe« im Rahmen der Reutlinger Mundartwochen hat Tradition – und zahlreiche Anhänger. Unter den Gästen finden sich etliche Wiederholungstäter, in puncto Weinprobe, aber auch in Sachen Mundartwochen allgemein. lesen »
 
Schnell schwimmen, abtauchen und  Puppen retten: Am Wochenende zeigten Rettungschwimmer, was sie drauf haben.
Schnell schwimmen, abtauchen und Puppen retten: Am Wochenende zeigten Rettungschwimmer, was sie drauf haben. FOTO: Jürgen Meyer
DLRG - Rund 180 DLRG-Schwimmer aus drei Landkreisen bei Reutlinger Bezirksmeisterschaften am Start

Rettungswettkampf: Dem nassen Tod keine Chance lassen

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Durch langsames Retten gestorben: In der DLRG kommt bei aller Ernsthaftigkeit und Professionalität der Humor nie zu kurz. Die Mitglieder der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft haben sich diese unschmeichelhafte Variante für die ausgeschriebene Kurzform ihres Akronyms selbst verpasst. Obwohl ihre ehrenamtliche Tätigkeit natürlich genau auf das Gegenteil abzielt. lesen »
 
Partystimmung war bei der Reutlinger Live-Nacht  angesagt.
Partystimmung war bei der Reutlinger Live-Nacht angesagt.
Live-Nacht - Das Band-Event der Reutlinger Gastronomen hat ungebrochene Strahlkraft in die Region

Musik-Genuss und gute Laune bei der Reutlinger Live-Nacht

REUTLINGEN. Alle 17 Locations zu schaffen, wäre vermutlich zu einem Marathon durch die Reutlinger Innenstadt geraten. Aber das wollten auch die meisten Gäste gar nicht, bei dem riesigen Angebot war für jeden Geschmack etwas dabei. Viele kamen gezielt wegen »ihrer« Band oder einer bestimmten Musikrichtung und blieben einfach dabei. lesen »
 
Jahresfeier - Musikverein Mittelstadt feiert in der Festhalle mit einer musikalischen Zeitreise und einer Liedauswahl von »Kumbayah my Lord« bis »Smoke on the Water«

Breites Repertoire

REUTLINGEN-MITTELSTADT. Alle Generationen machten bei der Jahresfeier des Musikvereins Mittelstadt in der voll besetzten Festhalle mit, sodass sich der Rahmen von Grundschülern bis Senioren spannte. Miträtseln durften die Besucher in Form einer musikalischen Zeitreise. Zahlreiche Blumen vor dem Bühnenraum sorgten für bunte Farbtupfer. lesen »
 
Sport - Beim Achalm-Cup in der Kalbfellhalle starteten 110 Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg

Inklusion an der Tischtennisplatte

REUTLINGEN. Bei den Paralympics ist Hartmut Freund nicht dabei. Denn Freund, der in Bietigheim-Bissingen lebt, hat eine geistige Behinderung. Tischtennis spielt der knapp 50-Jährige und zwar so... lesen »
Blättern   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »

Trump gratuliert Merkel zu CDU-Wahlsieg im Saarland

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat B... mehr»

Rehlinger für Gespräche mit CDU für Koalition

Saarbrücken (dpa) - Die saarländische SPD-Spitzenk... mehr»

Trump will nach Schlappe Handlungsfähigkeit demonstrieren

Das neue Amt soll von Trumps Schwiegersohn Jared Kushner, dem 36 Jahre alten Ehemann seiner Tochter Ivanka geleitet werden. Foto: Evan Vucci

Washington (dpa) - Kurz nach seiner schweren Niede... mehr»

Duell im Weißen Haus?

Anschlag in London: Keine Hinweise auf IS-Verbindung

Blumen für die Opfer des Anschlags unweit des Tatorts in London. Foto: Matt Dunham

London (dpa) - Die Mutter des Attentäters von Lond... mehr»

Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »