Reutlingen
Kriminalität

Tatwaffe von Reutlingen war ein Dönermesser

Mann mit Machete tötet in Reutlingen Frau
FOTO: dpa
Reutlingen (dpa) - Bei der tödlichen Attacke in Reutlingen hat der Täter den Ermittlern zufolge ein Dönermesser verwendet. Es habe sich nicht wie zunächst mitgeteilt um eine Machete gehandelt, erklärte die Polizei am Montag. lesen »
 
Mitarbeiter der Kriminalpolizei bei der Spurensicherung.
Mitarbeiter der Kriminalpolizei bei der Spurensicherung. FOTO: dpa
Kriminalität

Messer-Attacke: Angreifer und Opfer arbeiteten in Gaststätte

Reutlingen (dpa) - Der mutmaßliche Messer-Angreifer von Reutlingen hat nach Darstellung der Polizei mit seinem Opfer in einer Gaststätte gearbeitet. Wie gut sich der 21-Jährige und die getötete 45 Jahre alte Frau kannten, und ob sie eine intime Beziehung hatten, konnte der Polizeisprecher am Montag zunächst nicht sagen. lesen »
 
Polizeiabsperrung nach der Macheten-Attacke in der Reutlinger Karlstraße.
Polizeiabsperrung nach der Macheten-Attacke in der Reutlinger Karlstraße. FOTO: dpa
Kriminalität

Ermittler suchen Motiv der Messer-Attacke

REUTLINGEN. Nach dem Messerangriff mit einer Toten und fünf Verletzten in Reutlingen untersuchen die Ermittler die Hintergründe der Bluttat. Zwar ist klar, dass sich das 45-jährige Opfer und der 21-jährige mutmaßliche Täter kannten. Doch das Motiv lag noch im Dunkeln. lesen »
 
Neigschmeckt-Markt 2016
Einfach dufte finden diese beiden Besucherinnen des Neigschmeckt-Marktes die blumigen Auslagen eines Beschickers, der Rosen-Produkte anbietet. FOTO: Uschi Pacher
Event - Schwäbischer Markt in der Reutlinger Oststadt erweist sich einmal mehr als Publikumsmagnet

Sommer, Sonne, Neigschmeckt-Markt

REUTLINGEN. Sie planen eine Gartenparty? Dann sollten Sie unbedingt die beiden Neigschmeckt-Initiatorinnen Gabriele Janz und Karin Zäh auf die Gästeliste setzen. Diese beiden Frauen scheinen das gute Wetter nämlich gepachtet zu haben, wie sich einmal mehr am Sonntag zeigte, als die nunmehr dreizehnte Auflage des informativ-schmackhaften Regionalmarktes in Planie und Stadtgarten Tausende kleine und große Besucher anlockte. lesen »
 
Mal Grün, mal Blau, mal Pink: die Holi-Fest-Besucher wähnten sich auf Farbwolke sieben.	FOTO: VEY
Mal Grün, mal Blau, mal Pink: die Holi-Fest-Besucher wähnten sich auf Farbwolke sieben. FOTO: VEY
Ereignis - Holi-Fest von Beatbox und Jugendgemeinderat bescherte Rommelsbach am Wochenende einen Farbrausch

Holi-Fest: Manche mögen's bunt

REUTLINGEN-ROMMELSBACH. Bunte Wolken in allen erdenklichen Farbtönen bildeten sich auf der Burzelbachwiese neben dem Bildungszentrum Nord. Hier wurde in Anlehnung an das indische Holifest, bei dem sich Hindus mit colorierten Pulvern bewerfen, um gesellschaftliche Unterschiede verschwinden zu lassen, ein buntes und fröhliches Event gefeiert. Genauso ausgelassen wie die Inder zelebrierten die Teenies ihr deutsches Fest der Farben. Es war das erste Holi-Festival des Ortes, dass der Rommelsbacher Jugendtreff Beatbox gemeinsam mit dem Reutlinger Jugendgemeinderat organisiert hat. lesen »
 
Highlight einer jeden »Classic Night« im Kreuzeichestadion: Das Feuerwerk im Takt der Musik
Highlight einer jeden »Classic Night« im Kreuzeichestadion: Das Feuerwerk im Takt der Musik. FOTO: Markus Niethammer
Classic Night - Das »Festival der jungen Stimmen« geht vom Wetter weitgehend unberührt über die Bühne

Filmmusik mit Feuerzauber bei der Classic Night

REUTLINGEN. Wenn das Kreuzeiche-Stadion zur Oper wird und ein musikalisches wie reales Feuerwerk die Zuhörer und -schauer in den Bann zieht, dann ist wieder »Classic Night« angesagt: Der Philarmonia Chor als Veranstalter und Chöre der Betzinger Sängerschaften formierten sich in der Konzertmuschel auf dem voriges Jahr schonungsbedürftigen Stadionrasen am Samstagabend nach zweijähriger Pause wieder zum mehr als hundertstimmigen Open-Air-Chor, fünf Solisten gaben dem »Festival der jungen Stimmen« den Namen. lesen »
 
Mitarbeiter der Kriminalpolizei bei der Spurensicherung.
Mitarbeiter der Kriminalpolizei bei der Spurensicherung. FOTO: dpa
Kriminalität

Macheten-Attacke war wohl Beziehungstat

Reutlingen (dpa) - Ein junger Mann attackiert in Reutlingen eine Frau mit einer Machete und tötet sie. Mehrere Menschen werden verletzt. Sofort fürchten viele wieder einen Anschlag. Die Polizei prüft eine Beziehungstat. lesen »
Blättern   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »

Zwei Tote bei Schüssen vor Club in Florida

Fort Myers (dpa) - Bei Schüssen vor einem Lokal in... mehr»

Neuseeland will Ratten und andere Arten bis 2050 ausrotten

Eine Ratte läuft über einen Gehweg in Berlin. Neuseeland will die Nager komplett ausrotten. Foto: Bernd von Jutrczenka

Wellington (dpa) - Neuseeland will in gut 30 Jahre... mehr»

Slave to the Rhythm

Festnahme von 42 Journalisten in der Türkei angeordnet

Nach dem Putschversuch in der Türkei ist die Stimmung weiterhin aufgeheizt. Foto: Tolga Bozoglu

Istanbul (dpa) - Bei den Massenfestnahmen nach dem... mehr»

Fast jeder zweite Erwerbstätige schaut nach Feierabend in Mails

Eine Frau arbeitet am Strand von Santa Poca auf Mallorca mit ihrem Laptop am Wasser. Foto: Patrick Seeger

Berlin (dpa) - Fast jeder zweite Erwerbstätige in ... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »