Pfullingen / Eningen / Lichtenstein
Hobby - »Tag der langen Gleise« vom Märklin-Insider-Stammtisch 72 erweist sich erneut als Besuchermagnet

Tag der langen Gleise: Faszinierend und technisch anspruchsvoll

ENINGEN. »Vorsicht an der Bahnsteigkante. Der Schnellzug aus München läuft auf Gleis zwei ein«, tönt es immer wieder im »h3-Gebäude«. Zum zweiten Mal sorgte der »Tag der langen Gleise« des Märklin-Insider-Stammtischs 72 Reutlingen-Tübingen und Umgebung, kurz »MIST72«, für große Augen bei kleinen Besuchern und sehnsüchtige Blicke bei den großen.

Tan-Elias,  Zweiter  von  rechts,  ist  einer von vielen Eisenbahnfans und wartet sehnsüchtig darauf, dass sein Weihnachtsgeschenk zu Hause aufgebaut wird. FOTO: LEIPPERT
Tan-Elias, Zweiter von rechts, ist einer von vielen Eisenbahnfans und wartet sehnsüchtig darauf, dass sein Weihnachtsgeschenk zu Hause aufgebaut wird. FOTO: Gabriele Leippert
Die zunächst 168 Meter Gleise haben die Veranstalter in diesem Jahr auf insgesamt 239 Meter verlängert, dazu mussten sie 1 255 Gleise verarbeiten, fast doppelt so viel wie bei der ersten Veranstaltung. Und Horst Boßler freut sich, dass die neue Streckenführung so gut ankam.

Mit original Bahnhofsgeräuschen

Die zwanzig Stammtischler, wie sie sich selbst nennen, bauten die Gleise diesmal auch nicht mehr direkt auf dem Fußboden auf, sondern etwas erhöht auf extra gefertigten Holzböden. »So konnten wir sämtliche Stromkabel oder Steuerleitungen verstecken«, erklärt Peter Haag. Auch der Bahnhof wurde verlegt und der für die gesamte Anlage zuständige Steuerungstisch so gestellt, dass von hier aus die gesamte Wegstrecke gut eingesehen werden konnte. »Ist unser langer Heinrich nicht beeindruckend?«, ist Diethard Braun stolz darauf, dass die ziehenden Dampflokomotiven im Zweierpack, genannt Doppeltraktion, mit 42 Waggons im Schlepptau für große Aufmerksamkeit sorgten.

Dass die Modelleisenbahn mal ganz von Spielekonsolen verdrängt werden könnte, diese Sorgen haben die Stammtischler nicht. Denn: »Die Modelleisenbahn bietet unglaublich viel mehr – vom Anlagebau, über Elektronik, Systemsteuerung oder PC-Wissen – diese Liebhaberei hat sich in den letzten Jahren stark verändert und ist technisch sehr anspruchsvoll geworden«, betont Boßler.

Heute könne man mehrere Spurgrößen in Betrieb nehmen. Könne die Züge mit Geräuschen wie dem Pfeifen einer Dampflokomotive und die Anlage mit originalen Bahnhofdurchsagen aufwerten, erzählt Haag, der es auch echt »super« findet, dass die Vermieter der Räume an den »MIST72«, erneut mit der Ausrichtung eines »Tags der langen Gleise« einverstanden gewesen sind. »Dass dieses Hobby so faszinierend ist, wusste ich vorher nicht«, gesteht Jale Deitz, die mit ihrem Sohn Tan-Elias extra aus Riederich gekommen ist, denn der Sprössling habe zu Weihnachten eine Einsteigeranlage bekommen. »Das ist so richtig toll«, begeistert sich der Siebenjährige, der sich kaum von den fahrenden Zügen losreisen kann. Gemeinsam mit seinem Freund Ramon, 8, verfolgte er die Modelle quer durch das Erdgeschoss.

Mit eigenen Lokomotiven

Nils Klingler musste einfach zuschauen. »Ich habe eine eigene Anlage, aber wegen des Hagelschadens bei uns am Haus können wir sie derzeit nicht aufbauen«, bedauerte der Zehnjährige, der gemeinsam mit Opa Hermann Kern in Eningen war. Karl Schmid hatte seine eigene Lokomotive mitgebracht, denn beim »Tag der langen Gleise« war dies nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. »Zu Hause kann ich natürlich keine so große Anlage aufbauen«, freute sich der Reutlinger, dass seine fünfzig Jahre alte »Bullaugenlok 3012 grün« endlich mal Kilometer machen darf. (lpt)

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Zwei Wochen vor Rio: Handballer noch nicht in Medaillenform

Hat noch einige Arbeit vor sich: Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson. Foto: Marijan Murat

Straßburg (dpa) - Die deutschen Handballer sind zw... mehr»

Freund des Amokläufers von München als Mitwisser festgenommen

München (dpa) - Die Polizei hat einen Freund des A... mehr»

Holtby meldet sich nach Schlüsselbeinbruch zurück

Lewis Holtby ist wieder fit. Foto: Torsten Silz

Hamburg (dpa) - Knapp vier Wochen nach seinem Schl... mehr»

VfL Wolfsburg wartet weiter auf Testspiel-Sieg

Der VfL Wolfsburg verlor sein Testspiel gegen Benfica Lissabon mit 0:2. Foto: Dominique Leppin

Altach (dpa) - Der VfL Wolfsburg wartet weiter auf... mehr»

Frankreich zum dritten Mal U19-Europameister

Frankreich besiegte im Finale der U19-EM Italien mit 4:0. Foto: Uwe Anspach

Sinsheim (dpa) - Die Fußball-Junioren von Frankrei... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »