Pfullingen / Eningen / Lichtenstein
i'kuh - Nach dem Rücktritt von Sieger Maier als Vorsitzendem war nicht klar, wie es mit dem Verein weitergeht. Jetzt wurde ein neuer Vorstand gewählt

Pfullinger Kulturhausinitiative mit neuem Vorstand

PFULLINGEN. Nach einem aufregenden Frühjahr haben sich die Wogen bei der Pfullinger Kulturhausinitiative (i'kuh) wieder geglättet. Nachdem der Vorsitzende Sieger Maier kurz nach der regulären Mitgliederversammlung im April seinen Rücktritt erklärt hatte, war es zunächst unklar, wie es mit dem Verein weitergehen sollte. Vor Kurzem wurde das Personalproblem gelöst und im Rahmen einer außerordentlichen Versammlung Werner Eichinger an die Spitze der Initiative gewählt.

Der neue Vorstand der Pfullinger Kulturhausinitiative i'kuh: (von links)  Inge Haselmaier, Werner Eichinger, Chris Westphal, Andrea Popp, Margrit Vollmer-Herrmann  und Beate Scherer. FOTO: VEREIN
Der neue Vorstand der Pfullinger Kulturhausinitiative i'kuh: (von links) Inge Haselmaier, Werner Eichinger, Chris Westphal, Andrea Popp, Margrit Vollmer-Herrmann und Beate Scherer. FOTO: VEREIN
Schon bei der Versammlung im April hatten sich, wie zu hören war, Differenzen aufgetan in Hinsicht auf die Kooperation mit dem inzwischen neu gegründeten Förderverein Kulturhaus Klosterkirche (KuK). Manche angestammten i'kuh-ler fanden in den Plänen für den Anbau an die Klosterkirche ihre Vorstellung von einem Kulturhaus nicht wieder. Sogar einige wenige Austritte aus dem Verein soll es gegeben haben. Sieger Maier hatte als Vorsitzender dagegen das Projekt Kulturhaus Klosterkirche stets protegiert und sich auch für den neuen Förderverein eingesetzt.

Neu: Flamenco-Abend

In einer Mitteilung der Kulturhausinitiative heißt es, »in der außerordentlichen Mitgliederversammlung im Juli hat sich i'kuh einen neuen Vorstand gegeben«. Die Wahl sei durch den Rücktritt des bisherigen Vorsitzenden Sieger Maier aus »persönlichen Gründen« notwendig geworden. Die Mitgliederversammlung habe ihm für seinen engagierten und unermüdlichen Einsatz für den Verein und dessen Kulturarbeit gedankt, heißt es weiter. Auch seine konsequente Arbeit an der Idee eines Kulturhauses in Pfullingen wurde gewürdigt.

Im neuen Vorstand ist nun Werner Eichinger der Vorsitzende, Andrea Popp ist seine Stellvertreterin, Margrit Vollmer-Herrmann übernimmt das Amt der Kassiererin, Chris Westphal ist Schriftführerin. Als Beisitzer fungieren Beate Scherer und Inge Haselmaier.

Über die in diesem Jahr vorgesehenen Veranstaltungen gab es einen regen Meinungsaustausch mit weiteren konkreten Planungen. Neben Veranstaltungen wie dem »Talk auf dem Pfulben« und »Kultur im Kloster (KIK)«, die bereits Kultcharakter haben, wurde ein Flamenco-Abend ins Programm aufgenommen. Außerdem fand das vielversprechende Projekt »Junge Oper in Pfullingen« große Zustimmung. Die Mitglieder waren sich einig, dieses Projekt ebenfalls zu unterstützen.

Außer Frage habe auch gestanden, dass i'kuh sich für die Kulturwege 2018 mit dem Motto »K wie Kultur - das machen wir« engagieren wird, heißt es in der Mitteilung. (ps/fm)





Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Tillerson: Haben Probleme mit dem Iran-Atomabkommen

New York (dpa) - US-Außenminister Rex Tillerson ha... mehr»

Gericht entscheidet über Mindestgröße von Polizisten

Münster (dpa) - Ist eine vom Land Nordrhein-Westfa... mehr»

Russland-Ermittlungen: Mueller will Material von Trump

Washington (dpa) - US-Sondermittler Robert Mueller... mehr»

Deutschland will weiter ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat

New York (dpa) - Deutschland, Japan, Indien und Br... mehr»

Steuereinnahmen des Staates um 6,8 Prozent gestiegen

Berlin (dpa) - Die Steuereinnahmen des Staates sin... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »