Pfullingen / Eningen / Lichtenstein
Kunst im Kloster - Ausstellung mit Wohlfühlcharakter in und um die Pfullinger Klosterkirche

Opas Hochzeitszylinder als Lampe

VON DOROTHEE SCHEURER

PFULLINGEN. »Das Ambiente hier ist traumhaft«, schwärmt Monika Wintermann. Sie ist eine von 25 Ausstellerinnen der »Kunst im Kloster« in Pfullingen. Zum dritten Mal ist sie bei dieser Schau mit dabei und jedes Mal aufs Neue begeistert.

Künstlerisches im besonderen Ambiente der Klosterkirche: Marian Mattheis zeigt seine umgearbeiteten Objekte. FOTO: SCHEURER
Künstlerisches im besonderen Ambiente der Klosterkirche: Marian Mattheis zeigt seine umgearbeiteten Objekte. FOTO: SCHEURER
Monika Wintermann hat schon immer gern genäht und gebastelt. Sie liebt Patchworkarbeiten. Deshalb hat sie sich darauf spezialisiert, alte ausrangierte Stoffe zu sammeln, dazu Stoffe aus den USA oder Japan. Daraus näht sie Nützliches für den Alltag. Am Wochenende hat sie es in der Klosterkirche präsentiert.

Frauenfiguren auf Getränkedosen

Wenige Meter entfernt hat Marian Mattheis aus Rottweil seinen Stand unter dem Motto »Funktionswechsel« aufgebaut. Nur wenige Male hat er sein Kunsthandwerk bisher ausgestellt. Der 32-jährige Grundschullehrer hat schon als Kind alles Mögliche gesammelt und immer im Sperrmüll gestöbert. Aus alten Dingen schafft er Neues. So gibt es bei ihm Kerzenhalter aus alten Bremsscheiben oder aus Filmrollen. Hüte arbeitet er zu Lampenschirmen um. »Das sind alles neue Hüte« betont er. Sein Patenonkel war Herrenausstatter und auf dem Dachboden fanden sich mehr als 70 Hüte. Sogar den Hochzeitszylinder des Opas bietet er in Form einer Lampe an. Aus alten Schallplatten hat er Uhren gefertigt, aus Autofelgen Halter für Küchentücher.

Ungewöhnliches und Faszinierendes gibt es im Klostergarten und der Klosterkirche überall zu entdecken. Annette Büttner hat witzige Bobelfiguren aus Keramik gestaltet. Buket Aslan malt ihre lustigen Frauenfiguren auf alles, was sie finden kann, seien es Coladosen, alte Fassbretter oder auch mal Papier.

Im Klostergarten können die Besucher Dieter Deringer aus Neufra dabei beobachten, wie er einen Weidenkorb flicht. Dieses alte Handwerk hat er sich selbst beigebracht und findet es schade, dass es kaum noch gepflegt wird und am Aussterben ist. Ganz besondere »Hingucker« sind auch die Steinskulpturen von Konrad Schlipf aus Metzingen, die überall im Garten aufgestellt sind.

Die Ausstellung spricht alle Altersklassen an. Die Kinder sind besonders fasziniert von den Handpuppen, die Angelika Böhm-Dickerhoff herstellt. Für ihren zwölfjährigen Sohn macht sie auch schon mal eine Star-Wars-Figur.

Sehr angetan sind die Besucher von der besonderen Atmosphäre in und um die Klosterkirche. »Das hat Wohlfühlcharakter«, meint Inge Freier, die zwischen den Ständen schlendert.

Chance für Unbekannte

Die Objekte der verschiedenen Kunsthandwerker sind hochwertig und vielfältig. Das ist den Organisatorinnen Heidi Degenhardt, Randi Kvanka, Christina Votteler und Ute Zeiher wichtig. Begonnen haben sie 2008 mit der Ausstellung »Kunst im Wald«, ein Jahr später folgte die »Kunst im Schloss« und nun im dritten Jahr die »Kunst im Kloster«. »Der Rahmen ist einfach großartig«, betont Randi Kvanka, »wir werden jetzt wohl im Kloster bleiben.« Die Aussteller bewerben sich bei den Veranstalterinnen oder werden von ihnen direkt angesprochen. »Wir nehmen nur Künstler, die entsprechende Qualität bieten«, erklärt Christina Votteler. »Wichtig ist es uns aber auch, jemanden eine Chance zu geben, der noch keinen Namen hat.« Die Resonanz auf die Schau, die zwei Tage lang zu sehen gewesen ist, war nicht so gut wie in den Jahren zuvor. »Das liegt wohl am viel zu guten Wetter«, meinen die Organisatorinnen. (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Amazon-Mitarbeiter streiken am «Black-Friday»

Alle Jahre wieder: Seit 2013 streiken regelmäßig Amazon-Mitarbeiter - nicht nur zur Weihnachtszeit. Foto: Arnulf Stoffel

Leipzig/Bad Hersfeld (dpa) - Die Gewerkschaft Verd... mehr»

Deutsche sind Bargeldkönige der Eurozone

103 Euro hatten die Deutschen im Jahr 2016 im Schnitt in ihrem Portemonnaie bei sich. Foto: Ralf Hirschberger/Symbolbild

Frankfurt/Main (dpa) - In Deutschland haben die Bü... mehr»

Raupen drohen in Afrika enorme Mengen Mais zu vernichten

Der Herbst-Heerwurm wurde erstmals Anfang 2016 in Nigeria festgestellt. Foto: CABI

Addis Abeba (dpa) - Eine eingeschleppte Raupenplag... mehr»

Uber informierte erst potenziellen Investor über Datenklau

San Francisco (dpa) - Uber hat sich auch nach dem ... mehr»

Saudischer Kronprinz: Irans oberster Führer «neuer Hitler»

Kronprinz Mohammed gilt in Saudi-Arabien als Kopf hinter der verschärften Politik gegen den Iran. Foto: Saudi Press Agency

Riad (dpa) - Der saudische Kronprinz Mohammed bin ... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen