Pfullingen / Eningen / Lichtenstein
Ausstellung - »Kunst im Kloster«: Künstler und Kunsthandwerker präsentieren sich in der Klosterkirche

Kunst im Kloster: Es gibt auch was für die Männer

Von Thomas Baral

PFULLINGEN. Bei den drei Vorgängerveranstaltungen habe man so viel Pech mit dem Wetter gehabt - »das kann diesmal nur gut werden«, meinen Heidi Degenhardt, Randi Kvanka, Christina Votteler und Ute Zeiher. Und tatsächlich sind die Aussichten fürs Wochenende nicht schlecht: Kunst im Kloster heißt die Veranstaltung in der Klosterkirche, zu der am Samstag, 15. Oktober, von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag, 16. Oktober, von 11 bis 18 Uhr eingeladen wird.

Bitten ins Kloster: Ute Zeiher, Randi Kvanka (hinten, von links) und Christina Votteler und Heidi Degenhardt.  GEA-FOTO: BARAL
Bitten ins Kloster: Ute Zeiher, Randi Kvanka (hinten, von links) und Christina Votteler und Heidi Degenhardt. FOTO: Thomas Baral
War man 2008 noch im Wald, 2009 auf dem »Lichtenstein«, so organisieren die vier munteren Frauen schon seit letztem Jahr im stimmungsvollen Umfeld des einstigen Pfullinger Klosters ihre Schau. 27 Künstler und Kunsthandwerker bieten dort allerlei Schönes, Nützliches und Wertvolles an: Es gibt unter anderem Schals und Wundertüten, figürliche Keramik, Maschendesign, witzige und andere Taschen, originelle Accessoires, Schmuck, Porzellan, Goldschmiedearbeiten, Papier und Leinen, Glücksanhänger, Edelbrände, Comics, Cartoons, Feuerschalen, Skulpturen, Drechselarbeiten, Malerei, Genähtes aus Alt und Neu, Draht-Papier-Objekte und Textiles aus Seide und Wolle.

Besonders die Männer hat man diesmal auch im Blick, sagt Ute Zeiher - weil es für diese bei den Vorgängerveranstaltungen doch etwas wenig zum Sehen gegeben habe. Konsequenterweise sind diesmal auch mehr männliche Künstler mit dabei, sagen die vier Organisatorinnen. Weil man auch den Wechsel im Angebot will, sind viele der Anbieter neu hinzugekommen. Schließlich, so Heidi Degenhardt, werde die ganze Sache auch immer professioneller - inzwischen habe die Veranstaltung auch eine eigene Website.

Es gibt auch wieder ein Programm: Die Eröffnungsrede hält Stadtrat Gert Klaiber am Samstag, Little Hot Spot liefert den musikalischen Part. Am Sonntag dann zeigen die Eleven der Tanzschule Danceart, was sie können um 15 Uhr - allerdings nur bei trockenem Wetter, weil im Klostergarten. Auch Kulinarisches wird geboten: Kaffee und Cookies sowie Aufgestrichenes. (GEA)



Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


CNN-Bericht zu Menschenhandel: Paris will UN-Sicherheitsrat befassen

Paris (dpa) - Nach einem Fernsehbericht über Mensc... mehr»

Kriegsverbrecher

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Viele Simbabwer setzen große Hoffnungen in Emmerson Mnangagwa. Foto: Ben Curtis

Harare (dpa) - Nach dem Rücktritt von Simbabwes La... mehr»

Amok-Alarm an Duisburger Schule

Die Polizei hat ein Berufskolleg in Duisburg durchsucht. Foto: Christoph Reichwein

Duisburg (dpa) - Ein Großaufgebot der Polizei hat ... mehr»

Zu müde für den Raubzug: Mutmaßlicher Einbrecher ertappt

Stuttgart (dpa) - Ein schwerer Anflug von Müdigkei... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen