Pfullingen / Eningen / Lichtenstein
Modelleisenbahn - »MIST72« bietet wieder zwei Fahrtage am ersten Januarwochenende für die Freunde der Modellbahnen an im »h3-Bürogebäude« im Eninger Arbachtal

Betrieb auf langen Gleisen

ENINGEN. Zum »2. Tag der langen Gleise« bittet der »Märklin-Insider-Stammtisch Reutlingen/Tübingen und Umgebung«, kurz »MIST72«, alle Modellbahn- Begeisterte am Sonntag, 5., und Montag, 6. Januar – jeweils von 11 bis 16 Uhr – ins »h3-Bürogebäude« in der Arbachtalstraße 6 im Erdgeschoss.

FOTO: dpa
In der zweiten Ausführung des »Langen-Zug-Spektakels« (neudeutsch: Long-Train-Event) wird die H0-Strecke (1:87) das Veranstaltungsthema metermäßig visualisieren: von 169 Metern (in 2013 aufgebaut) auf nunmehr insgesamt 227 Meter Länge.

Aus der Erfahrung von vor einem Jahr haben die Stammtischler ein System entwickelt, das die Gleisführung den Besuchern so ansprechend präsentiert, dass keine notwendigen Strom- und Steuerleitungen den Blick auf die Ganzzüge und ihre Route stören.

Analoge Anlage

Auf den schon historischen Blechgleisen von Märklin wird analog gefahren. Hier können somit auch Schätze aus Opas Zeiten ihren ursprünglichen Charme noch vorführen. Dem deutlich digitalen Trend stehen die modernen Gleise des C-Systems zur Verfügung. Beide Arten im Märklin-3-Leiter-Wechselstrom-System und beide selbstverständlich von adäquaten Steuerungen mit ausreichender Kapazität bedient. Der Aufruf des »MIST72« gibt die große Chance, der heimischen Anlagenenge für zwei Tage zu entfliehen und das lange Fahrvergnügen emotional zu erleben.

Viele Gleisgrößen

In der Modellbahnszene finden auch andere Gleisgrößen Gefallen. Etwa die Spur 1 (1:32), hier in Gemeinschaft mit der Gartenbahn LGB (1:22,5), zwei Modellbahnmaßstäbe auf einem Gleis. Entsprechende Gleislänge ist im Foyer zu finden. Oder etwa mit einer Tischanlage in der Spur N (1:160), natürlich vorführfertig in Betrieb. Und darin zum Größenvergleich die Spur Z (1:220). Alle diese Modellbahn-Systeme sind keinesfalls Exoten, sondern serienmäßig hergestellte Produkte mit verbreiteten Anhängerinteresse. Den heute dominierenden Individualverkehr 1:1 zeigt das Autostraßen-System DC-Car und dessen mögliche Integration in die Modellbahnlandschaft 1:87.

Den kommenden Baumeistern und Gärtnern wird zur Unterstützung ihrer gestalterischen Fantasie das Basteln von kleinen Heimstätten ermöglicht.

Dazu stehen Bausätze und entsprechendes Handwerkszeug kostenfrei zur Verfügung. Die Kunstfertigkeiten dürfen dann die heimische Anlage bereichern. Gesetztere Modellbahnaspiranten finden Inspirationen im reichlich ausliegenden Informationsmaterial.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei: »An beiden Tagen muss der Aufenthalt nicht durch »hoim zur Supp« abgebro-chen werden. Praktischerweise können entsprechende Begehrlichkeiten gleich vor Ort erfüllt werden«, heißt es in der Einladung der Modelleisenbahnfans.

Generationsübergreifend seien somit alle Zügles-Enthusiasten eingeladen und willkommen, so die Pressemitteilung von »MIST72« abschließend. (em)

www.mist72.de



Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Gasleck in London: Fast 1500 Menschen in Sicherheit gebracht

«Der Vorfall dauert derzeit weiter an, Ingenieure sind am Ort des Geschehens und versuchen, das Leck zu isolieren», sagt ein Feuerwehrsprecher. Foto: Feuerwehr London/Press Association

London (dpa) - Wegen eines großen Gaslecks haben f... mehr»

Starkes Erdbeben vor der Küste von Alaska

Blick auf Kodiak im Golf von Alaska. Ein Erdbeben der Stärke 7,9 hat den Meeresboden vor der Küste des nördlichsten US-Bundesstaats erschüttert. Foto: Frank Rumpf/Archiv

Juneau (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 7,9 hat den... mehr»

«Fünf ist Trümpf» - 25 Jahre Umstellung auf fünfstellige Postleitzahl

ARCHIV - Auf der CeBIT in Hannover wirbt die Post am 29.03.1993 mit der gelben Fingerfigur

BONN. Wer im Urlaub eine Karte verschickt, dürfte ... mehr»

Zypries warnt wegen US-Einfuhrzöllen vor Handelskonflikten

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) warnt vor Handelskonflikten. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsministerin Brigitt... mehr»

Kauder deutet SPD Entgegenkommen bei Kassenpatienten an

«Höhere Honorare für die Behandlung von Kassenpatienten» sind aus Kauders Sicht «ein sinnvolles Instrument». Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin (dpa) - Unionsfraktionschef Volker Kauder (... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen