Pfullingen / Eningen / Lichtenstein
 
 Bernd Schwab (von links), Regionaldirektor  der Kreissparkasse in Pfullingen, Kulturreferentin Sabine Hohloch und Felicitas Vogel, alle Mitglieder der Kulturwege-Kommission,  haben jetzt das Programm der Kulturwege 2018 vorgestellt, Künstler Patrice Bérard hat das goldene »K«, Kennzeichen der Veranstaltungsreihe, als Skulptur geschaffen.
Bernd Schwab (von links), Regionaldirektor der Kreissparkasse in Pfullingen, Kulturreferentin Sabine Hohloch und Felicitas Vogel, alle Mitglieder der Kulturwege-Kommission, haben jetzt das Programm der Kulturwege 2018 vorgestellt, Künstler Patrice Bérard hat das goldene »K«, Kennzeichen der Veranstaltungsreihe, als Skulptur geschaffen. FOTO: Petra Schöbel
Pfullinger Kulturwege - Zum Thema »K wie Kultur« gibt es das ganze Jahr über mehr als 40 Veranstaltungen

Pfullinger Kulturwege - Im Zeichen des goldenen »K«

PFULLINGEN. »K wie Kultur« lautet in diesem Jahr das Thema der Pfullinger Kulturwege. Die Veranstaltungsreihe, die alle zwei Jahre von der Kulturwege-Kommission organisiert wird, gibt sich damit betont offen für alles, was sich unter das Label »Kultur« einordnen lässt. lesen »
 
Rathaus - Klaiber hofft auf Signal vom Bürgermeister

»Die Stadt hat ein Problem«

PFULLINGEN. »Natürlich geht das Geschäft im Rathaus weiter«, erklärt Gert Klaiber, seines Zeichens Pfullingens dritter stellvertretender Bürgermeister, in einer Stellungnahme zum gestrigen... lesen »
 
FOTO: Petra Schöbel
Rathaus Pfullingen - Martin Fink erledigt im Rathaus zurzeit das Tagesgeschäft. 18- bis 20-Stunden-Tag

Martin Fink vertritt den erkrankten Bürgermeister

PFULLINGEN. Seinen Arbeitsplatz hat er sich am runden Tisch im Vorzimmer eingerichtet. »Das ist praktisch für die vielen Besprechungen, die es mit den verschiedensten Leuten gibt«, sagt Martin Fink. Dort sitzt er keine drei Meter entfernt von Chefsekretärin Cornelia Gekeler, die mit den Verwaltungsabläufen vertraut ist und ihm mit Rat und Tat zur Seite steht. lesen »
 
FOTO: Claudia Hailfinger
Umbau - Barrierefrei und in zentraler Lage: Mittagstisch der Senioren ist erste Veranstaltung in der ehemaligen Postfiliale

Vorpremiere im neuen Bürgertreff

LICHTENSTEIN. Die Sache mit der Türe ist noch nicht ideal. Wird sie geöffnet, bleibt sie sperrangelweit auf, bietet nicht nur den Gästen, sondern auch der Kälte freien Zugang. Und zwar barrierefrei. Darum ging es schließlich: einen Veranstaltungsraum zu schaffen, der auch mit müden Beinen, Rollator, Rollstuhl oder Kinderwagen mühelos zugänglich ist. lesen »
 
Freuen sich auf den besonderen Einsatz der Zahnraddampflok  97 501 (von links): Ralf Stoll und Mario Dürr vom Verein Zahnradbahn Honau-Lichtenstein  sowie Markus Schilling, und Bernd-Matthias Weckler von der Schwäbischen Alb-Bahn. Foto: Schwäbische Alb-Bahn
Freuen sich auf den besonderen Einsatz der Zahnraddampflok 97 501 (von links): Ralf Stoll und Mario Dürr vom Verein Zahnradbahn Honau-Lichtenstein sowie Markus Schilling, und Bernd-Matthias Weckler von der Schwäbischen Alb-Bahn. Foto: Schwäbische Alb-Bahn
Jubiläum - Die Zahnraddampflok 97 501 wird Ehrengast bei der 125-Jahr-Feier der Strecke Honau - Münsingen im Herbst

Zahnraddampflok unterwegs auf alter Stammstrecke

LICHTENSTEIN/MÜNSINGEN. 26 Jahre haben die Mitglieder des Vereins »Zahnradbahn Honau - Lichtenstein« (ZHL) an ihrer Dampflok 97 501 gearbeitet, bevor sie im Jahr 2012 wieder in Betrieb genommen werden konnte. Kürzlich wurden auch die Arbeiten zur Ausstattung der historischen Lok mit moderner Sicherungstechnik fertig und die Zahnradlok ist bereit für den freizügigen Einsatz mit eigener Kraft im gesamten deutschen Schienennetz. lesen »
 
Die Pfullinger Urschlaberghexen ? hier beim Narrenumzug in Zürich im vergangenen Jahr ? organisieren zum achten Mal den Pfullinger Narrenumzug. FOTO: VEREIN
Die Pfullinger Urschlaberghexen – hier beim Narrenumzug in Zürich im vergangenen Jahr – organisieren zum achten Mal den Pfullinger Narrenumzug. FOTO: VEREIN
Fasnet - Der erste Narrenumzug in der Region schlängelt sich mit 77 Gruppen am kommenden Sonntag durch Pfullingen

3000 Hästräger beim Pfullinger Narrenumzug

PFULLINGEN. Anja Rümelins Hauptsorge gilt dem Wetter: »Das sollte für den Umzug schon passen«, meint die Vorsitzende der Pfullinger Narrenzunft Urschlaberghexen. Ansonsten ist so weit alles bereit für das große Narrentreffen am Sonntag, 14. Januar, in der Echazstadt. lesen »
Blättern  « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Tschechien, Dänemark, Spanien: DHB-Gegner in Hauptrunde

DHB-Coach Christian Prokop verlässt nach dem Remis gegen Mazedonien enttäuscht das Spielfeld. Foto: Monika Skolimowska

Zagreb (dpa) - Nach einer durchwachsenen Gruppenph... mehr»

Stars feiern Filmjahr 2017 in München

Elyas M'Barek hat ein äußerst erfolgreiches Jahr hinter sich. Foto: Axel Heimken

München (dpa) - «Fack Ju Göhte 3» ist der absolute... mehr»

NBA: Schröder gewinnt mit Atlanta gegen New Orleans

Dennis Schröder erzielte 13 Punkte und verteilte 15 Assists beim Heimsieg der Hawks. Foto: Brett Davis

Atlanta (dpa) - Basketball-Jungstar Dennis Schröde... mehr»

Trump verteilt «Fake News Awards»

Donald Trump hatte schon als Kandidat ein sehr ambivalentes Verhältnis zu Medien - als Präsident setzt er das in einmaliger Weise fort. Foto: Andrew Harnik/Archiv

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat i... mehr»

Nahles wirft Juso-Chef Falsch-Information vor

Wirft den GroKo-Gegnern vor, es mit den Fakten nicht so genau zu nehmen: SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin (dpa) - Drei Tage vor dem richtungsweisende... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen