Pfullingen / Eningen / Lichtenstein
 
Städtebaulicher Wettbewerb - Fünf Preisträger gekürt. Bester Entwurf von Architekten aus Düsseldorf und Stuttgart

400 Wohnungen im Pfullinger »Arbachpark«

So stellen sich die Thomas Schüler Architekten aus Düsseldorf und die faktorgruen Landschaftsarchitekten aus Stuttgart das Quartier »Arbachpark« vor: Im Entwurf der Wettbewerbs-Sieger gruppieren sich offene Wohnhöfe um einen Quartiersplatz.
So stellen sich die Thomas Schüler Architekten aus Düsseldorf und die faktorgruen Landschaftsarchitekten aus Stuttgart das Quartier »Arbachpark« vor: Im Entwurf der Wettbewerbs-Sieger gruppieren sich offene Wohnhöfe um einen Quartiersplatz. FOTO: Petra Schöbel
PFULLINGEN. Am Ende eines langen Tages herrschte Einigkeit im Preisgericht für den städtebaulichen Ideen- und Realisierungswettbewerb »Arbachquartier«. Geschlossen stimmten die 13 Juroren am Donnerstagabend für den Entwurf mit der Tarnzahl 1 001: Dahinter verbarg sich der kreative Vorschlag der Thomas Schüler Architekten aus Düsseldorf und der faktorgruen Landschaftsarchitekten aus Stuttgart. Ihre bestechende Idee besteht darin, »über offene Wohnhöfe ein Netz unterschiedlicher Freiräume zu schaffen«, wie es in der Bewertung des Preisgerichts heißt. lesen »
 
Polizeimeldung

Mercedes fährt auf Mercedes auf

PFULLINGEN. Bei einem Auffahrunfall ist am Donnerstag eine 73 Jahre alte Frau leicht verletzt worden. lesen »
 
Dekan Hermann Friedl,  Pfarrerin Sabine Drecoll und Pastor Oliver Lacher (von links) schauen einer Arbeitsgruppe bei der ökumenischen Kirchengemeinderatssitzung in Lichtenstein über die Schulter.
Dekan Hermann Friedl, Pfarrerin Sabine Drecoll und Pastor Oliver Lacher (von links) schauen einer Arbeitsgruppe bei der ökumenischen Kirchengemeinderatssitzung in Lichtenstein über die Schulter. FOTO: Uwe Sautter
Ökumene - Kirchengemeinderäte dreier Konfessionen aus Lichtenstein treffen sich zu einer gemeinsamen Sitzung und suchen nach Wegen, die Zusammenarbeit zu stärken

Lichtensteiner Ökumene: Was läuft bei den anderen?

LICHTENSTEIN. Die Welt bricht auseinander. Einzelinteressen dominieren immer mehr das Verhältnis zwischen Staaten, Volksgruppen und Nachbarn. »Wenn wir Christen nicht zusammenhalten, wer dann?«, fragte der katholische Dekan Hermann Friedl im evangelischen Gemeindehaus in Unterhausen. Rund 50 Kirchengemeinderäte der katholischen, evangelischen und evangelisch-methodistischen Kirche trafen sich dort zu einer gemeinsamen Sitzung. »Eine Premiere für ganz Lichtenstein«, so Friedl weiter. Wie steht's um die Ökumene in Lichtenstein und wie lässt sie sich weiterentwickeln? Darum ging es an diesem Abend. lesen »
 
Sternsinger - Kinder und Jugendliche sammeln in Eningen, Lichtenstein und Pfullingen insgesamt fast 20 000 Euro

Hilfe für Kinder in Kenia

ENINGEN. Sternsinger haben auch in diesem Jahr wieder Segen in die Eninger, Pfullinger und Lichtensteiner Häuser gebracht. Dabei haben sie für ein Hilfsprojekt in Kenia Spenden gesammelt.

... lesen »
 
Sparschwein FOTO: FOTOLIA
Muss die Rücklage, die so etwas wie das Sparschwein der Stadt ist, geschlachtet werden? Darüber waren sich in der Haushaltsdebatte nicht alle Räte einig. FOTO:  Fotolia
Haushalt - Aus vier Stunden Debatte um Etatposten und Anträge geht das Pfullinger Zahlenwerk leicht verändert hervor

Neue Schulden sind in Pfullingen nicht geplant

PFULLINGEN. Leicht modifiziert ist der Haushaltsentwurf für das laufende Jahr aus Diskussion des Pfullinger Gemeinderats am Dienstagabend hervorgegangen: Das Gesamtvolumen steigt dabei von zunächst geplanten 62,53 Millionen Euro auf nun 62,59 Millionen Euro, davon entfallen auf den Verwaltungsetat rund 53,6 Millionen Euro und auf den Vermögenshaushalt 8,99 Millionen Euro, das sind rund 66 000 Euro mehr als im ersten Entwurf. Vier Stunden lang hatte das Gremium zuvor über verschiedene Haushaltspositionen sowie die Anträge der Fraktionen beraten. Der Etat 2017 soll am 7. Februar beschlossen werden. lesen »
 
FOTO: dpa
Polizeimeldung

Zu schnell unterwegs

ENINGEN. Nicht angepasste Geschwindigkeit an die winterlichen Straßenverhältnisse ist die Ursache für einen Verkehrsunfall am Dienstagabend bei Eningen gewesen. lesen »
 
In der Nacht zum 4. November 2014 brannte das ehemalige Hotel-Garni am Rathausplatz in Eningen aus. FOTO: Stephan Zenke
Urteil - Nach Auffassung des Landgerichts hat der Angeklagte den Brand im ehemaligen Eninger Hotel nicht gelegt

Glatter Freispruch im Prozeß um Brand in Eninger Hotel

ENINGEN/TÜBINGEN. Wer hat in den frühen Morgenstunden des 4. November 2014 das ehemalige Hotel am Eninger Rathausplatz angezündet? Die Frage bleibt offen. Es sei zwar eindeutig Brandstiftung gewesen, urteilte gestern die 5. Schwurgerichtskammer des Tübinger Landgerichts, der Angeklagte »war aber nicht der Täter«. Die Kammer sprach deshalb den 46-jährigen Mann, der bei dem Brand selbst schwer verletzt wurde, vom Vorwurf der schweren Brandstiftung frei. lesen »
Blättern   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Tränen und Tore: «Chape» spielt wieder

torwart Jackson Follmann gibt im Stadion ein Fernsehinterview. Foto: Antonio Cicero

Chapecó (dpa) - Für Jackson Follmann ist es eine R... mehr»

Ermittlungen gegen ehemaligen KZ-Wachmann

Besucher am Eingang des Stutthof Museums in Sztutowo. Foto: Piotr Wittman

Dortmund (dpa) - Nazi-Jäger haben in Nordrhein-Wes... mehr»

Kraft: Rücknahmeabkommen mit Maghreb-Staaten «untauglich»

Abschiebegefängnis Pforzheim: Die Gefährdung der öffentlichen Sicherheit soll ein neuer Haftgrund für ausreisepflichtige Gefährder werden. Foto: Lino Mirgeler

Berlin (dpa) - Die nordhrein-westfälische Minister... mehr»

Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp

Mel C hält Jürgen Klopp für einen fantastischen Trainer. Foto: Christoph Meyer

Berlin (dpa) - Ex-Spice-Girl Mel C schwärmt von Jü... mehr»

Prinz William gibt Rettungsflieger-Job auf

Prinz William zieht um. Foto: Lukas Coch

London (dpa) - Der britische Prinz William (34) wi... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »