Polizeimeldung

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

METZNGEN. Am Samstag gegen 23.00 Uhr sind die Rettungskräfte zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Einsteinstraße gerufen worden.

Feuerwehrmann im Einsatz (Symbolbild).
Feuerwehrmann im Einsatz (Symbolbild). FOTO: dpa
Der Brand war in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgebrochen. Die 4 -köpfige Familie, welche sich bei Brandausbruch in der Wohnung befand, konnte diese noch selbstständig verlassen. Sie wurden alle mit dem Verdacht auf Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Wohnung ist durch den Brand nicht mehr bewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei übernommen und dauern derzeit noch an. Durch den Brand kam es auch zu einer starken Rauchbildung im Treppenhaus. Der überwiegende Teil der Hausbewohner konnte das Gebäude selbstständig ins Freie verlassen. Die noch im Haus verbliebenen Bewohner wurden aufgefordert, in den Wohnungen zu verbleiben und die Türen geschlossen zu halten. Nachdem die Feuerwehr Metzingen den Brand gelöscht und das Treppenhaus belüftet hatte, konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Lediglich die Wohnung, welche direkt über der Brandwohnung liegt, wurde durch den Rauch so in Mitleidenschaft gezogen, dass deren Bewohner aus Sicherheitsgründen für den Rest der Nacht anderweitig untergebracht wurden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von mindesten 100 000 Euro. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Wolkenberge

America First

Kettensägen-Angreifer von Schaffhausen noch nicht gefasst

Schaffhausen (dpa) - Die Polizei in Schaffhausen f... mehr»

Israel entfernt Metalldetektoren am Tempelberg

Israelische Polizisten entfernen vor der Al-Aksa-Moschee in der Jerusalemer Altstadt die Metalldetektoren. Foto: Mahmoud Illean

Jerusalem (dpa) - Nach den jüngsten Unruhen entfer... mehr»

Populistische Ansichten bei rund 30 Prozent der Wähler

In drei Umfragen zwischen Juli 2015 und März 2017 wurden jeweils mehr als 1600 Wahlberechtigte zu ihrer politischen Einstellung befragt. Foto: Oliver Killig

Gütersloh (dpa) - Weniger als ein Drittel der wahl... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »