Stuttgarter Straße

Unfall mit vier verletzten Kindern in Metzingen

METZINGEN. Am Mittwochabend sind bei einem Verkehrsunfall in der Stuttgarter Straße der 18-jährige Fahrer und vier mitfahrende Kinder verletzt worden.

Völlig demoliert liegt der Unfallwagen im Straßengraben auf der Stuttgarter Straße in Metzingen. Ein Großaufgebot von Rettungskräften und Feuerwehr kümmerte sich um die Verletzten. FOTO: RITTGEROTH
Völlig demoliert liegt der Unfallwagen im Straßengraben auf der Stuttgarter Straße in Metzingen. Ein Großaufgebot von Rettungskräften und Feuerwehr kümmerte sich um die Verletzten. FOTO: RITTGEROTH
Der Nissan-Fahrer befuhr um 17.30 Uhr die Stuttgarter Straße stadtauswärts in Richtung Riederich. Zwischen der Carl-Zeiss-Straße und der Nordtangente kam er aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken nach links kam er ins Schleudern und geriet auf der gegenüberliegenden Straßenseite auf den Grünstreifen, wo sich das Fahrzeug mehrfach überschlug. Dabei rutschte der Nissan noch über einen circa 150 cm tiefen Graben und kam schließlich wieder auf den Rädern zum Stillstand. Der 18-jährige Fahrer wurde leicht verletzt.

Vier mitfahrende Kinder im Alter von 11 - 12 Jahren, die nicht alle angegurtet waren, erlitten schwere Verletzungen. Alle fünf Fahrzeuginsassen wurden in Kliniken eingeliefert. Es entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt circa 1050 Euro. Neben mehreren Rettungsfahrzeugen war die Feuerwehr Metzingen mit 12 Mann und 3 Fahrzeugen im Einsatz. Die Stuttgarter Straße war während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Russland will UN-Sondersitzung wegen Lage in Syrien

Damaskus (dpa) - Die schweren Angriffe auf das syr... mehr»

Storchenbalz

Großbritannien hofft auf längere Brexit-Übergangsphase

Die britische Premierministerin Theresa May steht in ihrer eigenen Partei unter Druck. Foto: Christopher Furlong, PA Wire

London/Brüssel (dpa) - Die britische Regierung hof... mehr»

Ein Toter und mehrere Verletzte bei Unfall mit Linienbus

Heilbronn (dpa) - Bei einem Unfall mit einem Linie... mehr»

2:1 in Darmstadt: 1. FC Kaiserslautern gewinnt Kellerduell

Darmstadt (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern darf we... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen