Polizeimeldung

Überfall auf Taxifahrer: Tatverdächtiger stellt sich

METZINGEN. Der Überfall auf einen Taxifahrer in Metzingen am Samstagmorgen gegen 3.30 Uhr ist laut Polizei aufgeklärt.

FOTO: dpa
Ein Fahrgast hatte die Tageseinnahmen des Taxifahrers gefordert. Der Taxifahrer wehrte sich und es kam zu einem Kampf, bei dem der Taxifahrer leicht verletzt wurde und der Fahrgast unerkannt ohne Beute flüchtete.

Am Samstagvormittag gegen 11.30 Uhr meldete sich der Fahrgast der vergangenen Nacht telefonisch bei der Polizei. Der bisher polizeilich nicht in Erscheinung getretene 21-jährige Mann ließ sich widerstandslos an seiner Wohnung in Metzingen von der Polizei festnehmen. Er legte ein vollumfängliches Geständnis zum Überfall auf den Taxifahrer ab. Als Tatmotiv gab er Geldsorgen an. (pd)

Seite versenden
 

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms

Snowden-Anwalt erwartet Entscheidung über Asyl-Verlängerung

Moskau (dpa) - Edward Snowden hat seit einem Jahr ... mehr»

Auswärtiges Amt rät von Reisen in afrikanische Ebola-Staaten ab

Berlin (dpa) - Angesichts der Ebola-Ausbreitung in... mehr»

Aufschub für Microsoft bei Streit um Daten im Ausland

Es ist ein Fall, der einschneidende Folgen für das Geschäft amerikanischer Internet-Riesen in Europa haben könnte. Eine US-Richterin bekräftigte, dass Microsoft den US-Behörden E-Mails herausgeben muss, die in Irland liegen. Microsoft kämpft dagegen. Foto: Ole Spata

New York (dpa) - In einem wegweisenden Verfahren, ... mehr»

Oppermann: Entspannung mit USA bei humanitärer Lösung für Snowden

Ein Jahr ist es her, dass sich der US-Whistleblower Snowden nach Russland abgesetzt hat. Keiner weiß, wie es weiter gehen soll. SPD-Fraktionschef Oppermann will eine humanitäre Lösung. Foto: Guardien/Glenn Greenwald/Laura Poitras

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann ... mehr»

Dreitägige humanitäre Waffenruhe in Gaza

Israelische Soldaten sitzen unweit der Granze zum Gazastreifen auf ihrem Panzer. In dem KOnflikt läuft eine 72-stündige Waffenruhe. Foto: Abir Sultan

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Nach Zustimmung Israels und ... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Twitter

Aktuelles aus dem Ermstal

Abonnieren sie die neuesten Kurzmeldungen aus dem Bereich Neckar und Erms! Infos unter
www.gea.de/twitter