Bildung - Die Sieben-Keltern-Schule zieht aus den Containern ins frisch sanierte alte Schulhaus

Provisorium für Sieben-Kelter-Schule beendet

VON THOMAS FÜSSEL

METZINGEN. Die Aufregung ist groß. Kurz vor den Ferien sowieso, in dem Fall aber ganz besonders: Kisten packen hieß es in der Woche für Schüler und Lehrer, um alles für den Umzug vorzubereiten.

Vor dem Umzug: Schüler packen Kisten und räumen alles zusammen, sodass am Montag für die Leute des Umzugsunternehmens alles vorbereitet ist.
Vor dem Umzug: Schüler packen Kisten und räumen alles zusammen, sodass am Montag für die Leute des Umzugsunternehmens alles vorbereitet ist. FOTO: Thomas Füssel
Jetzt heißt es raus aus den Containern und zurück ins angestammte Schulhaus, das in den vergangenen zweieinhalb Jahren für gut 12 Millionen Euro saniert wurde.

Die Woche vor den Ferien war für alle stressig. Zwischen 1 200 und 1 500 Kartons mussten gepackt werden, wie viele es genau sind, weiß auch die Rektorin Doris Hertkorn-Gärtner nicht. Daneben lief der normale Unterricht. Hinzu kamen wie immer kurz vor den Faschingsferien Klassenkonferenzen, Eltern- und Beratungsgespräche. Hertkorn-Gärtner spricht von einem großen Kraftakt. »Mir wäre es fast lieber gewesen, wir hätten erst in den Osterferien umziehen müssen.« Die sind zum einen länger und davor gibt es auch nicht so viele Pflichttermine.

Doch jetzt freut sie sich erst einmal auf die »neue« Schule. Auf hohe Räume und breite Flure. In den Containern ging es doch etwas beengt zu.

In den Ferien wird ein Umzugsunternehmen alles rüber in das sanierte Schulhaus bringen. Spannend wird es dann wieder am ersten Schultag, am Montag, 19. Februar: Für viele der Kinder ist es eine völlig neue Umgebung, was laut Doris Hertkorn-Gärtner auch für das halbe Lehrerkollegium gilt.

Denn rein ins Haus darf derzeit noch niemand. »Bis zu 60 Handwerker sind täglich noch mit Restarbeiten beschäftigt.« Um die Einrichtung der Klassenzimmer zu planen, lagen der Schule deshalb nur Pläne vor. »Hoffentlich klappt alles.« Die Zeiten des Provisoriums sind damit vorbei. Für Doris Hertkorn-Gärtner allerdings noch nicht ganz. Das Rektorat wird am Anfang noch aus Kisten leben müssen, weil die Einrichtung nicht rechtzeitig geliefert wurde.

Neue Zeiten für die Schüler

Für Schüler und Lehrerinnen brechen zudem neue Zeiten an: Die alten Klassentafeln, auf denen noch mit Kreide geschrieben wurde, gibt es im sanierten Schulhaus nicht mehr. Sie werden durch sogenannte White- und Smartboards ersetzt, was laut Rektorin interaktives Arbeiten erlaubt. »Wir möchten schließlich eine zukunftsfähige Schule.« Und noch etwas verändert sich: Mit Straßenschuhen dürfen die Kinder auf Beschluss der Lehrerkonferenz nicht mehr in die Klassenräume, um das alte, frisch abgeschliffene Parkett zu schonen. Mit über 400 Kindern ist die Sieben-Keltern-Schule in Metzingen eine der größten Grundschulen im Land (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Guter Jahrgang - Starke Kandidaten im Bären-Rennen

Stammgast bei der Berlinale: der Regisseur Christian Petzold. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Die Superstars machen sich rar, der... mehr»

Berlinale: Party-Marathon mit ernsten Untertönen

Dietrich Brüggemann mit Sticker: #Nobodysdoll auf dem Motivshirt. Foto: Jens Kalaene

Berlin (dpa) - Am ersten Berlinale-Wochenende sind... mehr»

Polizei: Lawine verschüttet etwa zehn Menschen in der Schweiz

Bern (dpa) - Eine Lawine hat in den Schweizer Alpe... mehr»

Cavusoglu: «Positiveres Klima» zu Deutschland

München (dpa) - Nach der Freilassung von Deniz Yüc... mehr»

Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt

«Wahnsinn» kommt auf die Bühne. Foto: Roland Weihrauch

Duisburg (dpa) - Der Schlagersänger Wolfgang Petry... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen