Polizeimeldung

45-jähriger randaliert betrunken in Bad Urach

BAD URACH. Insgesamt acht Polizisten sind am späten Samstagabend nötig gewesen, um einen 45-jährigen Mann zu bändigen.

Ein Polizeiwagen im Einsatz Foto: Roland Weihrauch/Archiv
Ein Polizeiwagen im Einsatz Foto: Roland Weihrauch/Archiv
Dieser war nach einem Trinkgelage in einem Arbeiterwohnheim in der Eichendorffstraße so in Zorn geraten, dass er im Erdgeschoss insgesamt vier Türen und Inventar zerstörte. Hierbei zog er sich mehrere Schnittverletzungen zu, als die Glasfüllungen der Türen zu Bruch gingen.

Da er sich auch vom Rettungsdienst nicht beruhigen ließ, mussten ihm Handschließen angelegt werden. Mit vereinter Kraft konnten seine Schnittwunden im Krankenhaus ambulant versorgt werden, bevor er die Nacht in einer Zelle des Polizeireviers Metzingen verbringen musste.

Ihn erwarten nun zur Anzeige wegen Sachbeschädigung auch die Kosten der nächtlichen Unterbringung und die Reinigung der verschmutzen Uniformen.

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Theater die Tonne hat große Pläne fürs neue Heim

Im Fundus der neuen Spielstätte: von links Intendant Enrico Urbanek, Sandra Omlor und Karen Schultze.

REUTLINGEN. Wie seufzte doch Tonne-Intendant Enric... mehr»

Filmemacher fordern Neuanfang für Berlinale

Quo vadis, Berlinale? Foto: Jens Kalaene

Berlin (dpa) - Führende deutsche Filmemacher forde... mehr»

CSU-Machtkampf zieht sich hin

Aussichtsreichster Kandidat für das Ministerpräsidentenamt ist Seehofers Dauerrivale, Finanzminister Söder (l.). Foto: Sven Hoppe/Archiv

München (dpa) - Der CSU-Machtkampf um die Führung ... mehr»

Simbabwes neuer Präsident Mnangagwa vereidigt

Das eng mit Mnangagwa verbundene Militär hatte die Macht übernommen. Foto: Ben Curtis

Harare (dpa) - Drei Tage nach dem Rücktritt von Si... mehr»

Ärztin soll für Abtreibungen geworben haben

Kristina Hänel hat eine Online-Petition mit dem Titel «Informationsrecht für Frauen zum Schwangerschaftsabbruch» gestartet. Foto: Merve Celebi

Gießen (dpa) - Vor Beginn des Prozesses um unerlau... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen