Event - Sieben Kneipen, sieben Bands: Die Musiknacht in Bad Urach verzeichnete neuen Besucherrekord

»Da will man nur tanzen, tanzen, tanzen«

BAD URACH. Die Kneipenparty rund um den Bad Uracher Marktplatz lockte an die 800 Besucher an, die ausgelassen feierten. Der Organisator Sebastian Hauenstein spricht von einem neuen Besucherrekord. »Wir können jedes Jahr mehr Gäste begeistern« freut er sich. So waren die Eintrittsbändchen im Vorverkauf bereits Tage vor dem Musikevent ausverkauft. Nur noch an der Abendkasse konnten sie erworben werden.

Fuenfkommanull rockten in Bad Urach durch die Nacht. FOTO: LARSSON
Fuenfkommanull rockten in Bad Urach durch die Nacht. FOTO: LARSSON
In sieben Bars, Kneipen und Cafés spielten sieben Bands. Für jeden Ge- schmack war etwas dabei: egal ob Pop, Rock, Soul oder Rock 'n' Roll. Nach dem Motto: »Einmal bezahlen, überall dabei sein« konnte man sich durch die musika- lische Nacht treiben lassen. Die kurzen Wege in Bad Urach machten es den Musik-Begeisterten möglich, ohne große Mühe das abwechslungsreiche Programm der Musiknacht genießen zu können.

Der Veranstalter legt bei der Auswahl der Bands großen Wert auf die richtige Mischung: »Ich lade immer ein paar neue Bands ein, aber natürlich sind auch immer altbekannte mit dabei.« Die »neuen« waren in diesem Jahr unter anderem Acoustic Malt. Sie begeisterten mit Pop, Rock, Country und Folk. Ebenfalls neu: Werner Dannemann & Friends. Bei gemütlicher Atmosphäre im Laurentia hinterließ er vor allem durch seine enorme Ausdruckskraft einen bleibenden Eindruck bei seinen Zuhörern. Aber auch die Künstler selbst schwärmten von der Stimmung der Live-Musiknacht: »Es ist ein tolles Flair hier«, lachte Jonathan Besnier, einer der Sänger des Duos Madison. Besonders großer Andrang herrschte auch im Bräustüble. Die Lichtensteiner Band fuenfkommanull rockte hier bis spät in die Nacht. »Die sind klasse. Da will man nur tanzen, tanzen, tanzen«, strahlte Anne Buck, die aus Filderstadt nach Bad Urach angereist war. Auf den Straßen und in den Lokalen war man sich einig: »Bei der Musiknacht herrscht Wohnzimmer-Atmosphäre«, brachte es Peter Mahn aus Reutlingen auf den Punkt. Und: »Wir kommen wieder.« (tala)


 
Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Streikdrohung: Ryanair will Pilotengewerkschaften anerkennen

Vor wenigen Tagen hatten bereits die Pilotengewerkschaften verschiedener Länder zu Streiks bei Ryanair aufgerufen. Foto: Daniel Bockwoldt

Dublin (dpa) - Europas größter Billigflieger Ryana... mehr»

Boris Johnson wirbt für Lebensmittel aus Fukushima

Großbritanniens Außenminister Boris Johnson, hier am 7. Dezember in London, hat den Geschmack von Pfirsichen aus Fukushima gelobt. Foto: Victoria Jones

London (dpa) - Knapp sieben Jahre nach der Reaktor... mehr»

Dax geht mit Verlust in den Hexensabbat

Im Schriftzug

Frankfurt/Main (dpa) - Der sogenannte Hexensabbat ... mehr»

Weiße Weihnachten wirklich oft nur ein Traum

In vielen Regionen Deutschlands gebe es höchstens alle fünf bis zehn Jahre mal weiße Weihnachten, sagt Diplom-Meteorologe Andreas Friedrich vom Deutschen Wetter-Dienst (DWD) in Offenbach.

Berlin (dpa) - Viele Menschen haben das Gefühl: «A... mehr»

Drei Tote bei Flugzeugabsturz - Schnee erschwert Bergung

Rettungskräfte sichern am 14.12.2017 bei Sieberatsreute (Baden-Württemberg) die Absturzstelle eines Kleinflugzeugs.

Ravensburg (dpa) - Kurz vor dem Ziel stürzt ein Kl... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen