Region Reutlingen
Reutlingen

Wie zu Urgroßmutters Zeiten

REUTLINGEN. Die 97 501 ist Industriegeschichte zum Anfassen. Am Dienstag heizten die Freunde der Zahnradbahn Honau-Lichtenstein (ZHL) im Rahmen des Ferienprogramms sowie ihres Sommerhocks aber erneut den Kessel der historischen Lok an und begeisterten damit die Besucher.
lesen »
 
Galerie

Genießen

Reutlinger Weindorf

Reutlinger Weindorf 2015
FOTO: Uschi Pacher
 
 
 
Dossier: Asylbewerber

Flüchtlinge in der Region

Hintergründe und Informationen zu Flüchtlingen in unserer Nachbarschaft.

Zum Dossier »
  • Gerade ist es ruhig

    PLIEZHAUSEN. Die Wellen schlugen hoch in Pliezhausen, als es um einen Standort für die Erstunterbringung von Flüchtlingen ging. Viel wurde im Flecken geredet, irgendwann tauchten die ersten...

  • Jede einzelne Wohnung zählt

    KREIS REUTLINGEN. Innenminister Thomas de Maizière erklärte am Donnerstag, die Bundesregierung rechne für dieses Jahr mit bis zu 800 000 Flüchtlingen. Damit würden fast vier Mal so viele Menschen nach...

  • Sechs Gebäude werden für Flüchtlinge reaktiviert

    MÜNSINGEN. Auf zehn Quadratmetern hat es Platz für ein Stockbett aus Metall. Für zwei schmale Spinde. Einen 80 mal 80 Zentimeter großen Tisch in der Ecke, unter den an den beiden freien Seiten je ein...

 
Pfullingen / Eningen / Lichtenstein

Kaninchen ohne Ende

LICHTENSTEIN. Unterhausen war damals noch eine eigenständige Gemeinde. Der Schienenbus der Deutschen Bundesbahn fuhr auf den Traifelberg und gegenüber dem Bahnhof Unterhausen standen große Fabrikgebäude und noch einige Bauernhäuser mit einer Miste vor dem Haus.
lesen »
 
Über die Alb

Unfallflüchtiger und Zeugen gesucht

BUTTENHAUSEN. Noch Zeugen und den Unfallverursacher sucht die Polizei Münsingen nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der K6769 zwischen Buttenhausen und Hundersingen.
lesen »
 
Galerie

Eisenbahn

Jubiläumssonderzug Albkorn

Jubiläumssonderzug Albkorn
FOTO: Marion Schrade
 
Galerie

Köstlichkeiten

Genussmarkt in Dapfen

Genussmarkt in Dapfen
FOTO: Stefanie Häussler
 
Neckar + Erms

Betrunken parkende Fahrzeuge beschädigt

BAD URACH. Rund 10 000 Euro Schaden hat eine 35 Jahre alte Reutlingerin mit ihrem BMW am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall in der Eichhaldestraße verursacht.
lesen »
 
Galerie

Viel Interesse für alte Autos

Oldtimertreffen in Beuren

FOTO: Patricia Kozjek
 
Galerie

GEA öffnet Türen

Botanischer Garten Tübingen

GEA öffnet Türen Botanischer Garten Tübingen
FOTO: Markus Niethammer
 
 
Szene aktuell

Highlights des Kickfeschds

Auch dieses Jahr hatte das Kickfeschd in Meidelstetten zwei musikalische Highlights an einem Abend zu bieten. The Jancee Pornick Casino und RasgaRasga könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch beide boten am Samstag den absoluten Tanzfaktor.
lesen »
 
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Bürgerpark

Wasserspiel im Reutlinger Bürgerpark kommt

Der vierte Bauabschnitt des Bürgerparks sieht beim Kulturplatz ein Wasserspiel mit Nebeleffekten vor. Unser Foto ist rein symbolisch, es spiegelt nicht die tatsächlichen Planungen wieder. FOTO: STADT REUTLINGEN
Der mittlerweile so benannte Kulturplatz beim historischen Krankenhäusle im Bürgerpark wird gebaut – samt Wasserspiel. Den Auftrag für die Bauarbeiten erteilte der Gemeinderat bei drei Gegenstimmen der WiR-Räte dem Ravensburger Unternehmen J. Friedrich Storz zum Angebotspreis von rund 1,5 Millionen Euro.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


De Maizière: Geldleistungen für Asylbewerber lösen Sog aus

Ein Hinweisschild informiert in verschiedenen Sprachen in einer Erstaufnahme-Einrichtung für Flüchtlinge über die Zeiten der Taschengeld-Ausgabe. Foto: Jens Büttner/Archiv

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizi... mehr»

Ungarns Regierungschef zu Flüchtlingen: «Deutsches Problem»

Orban rügte die «verfehlte Einwanderungspolitik» der EU und den mangelnden Schutz ihrer Außengrenzen. Foto: Julien Warnand

Budapest/Brüssel (dpa) - Flüchtlingschaos in Budap... mehr»

Deutsch-französischer Vorstoß für Flüchtlingsquoten

Die meisten von ihnen wollen nach Deutschland: Flüchtlinge auf dem Budapester Bahnhof. Foto: Herbert P. Oczeret

Brüssel (dpa) - Seit Monaten streitet die EU über ... mehr»

New Yorker Schlusskurse am 3.09.2015

Hamburg (dpa) - Die 30 Aktien des Dow Jones Indust... mehr»

Flüchtlinge verweigern Fahrt in ungarisches Aufnahmelager

Verwirrung in Ungarn: Erst durften die Flüchtlinge aus Budapest Richtung Österreich abfahren, doch dann stoppten Polizisten den Zug. Foto: Herbert P. Oczeret

Bicske (dpa) - Im ungarischen Bicske haben sich am... mehr»

Nahverkehr

Bitte einsteigen: Neues Stadtbuskonzept

Das neue Reutlinger Stadtbuskonzept
Neun neue Buslinien, 90 neue Haltestellen, 35 Prozent mehr Fahrplanstunden, verbesserter Takt, Querverbindungen zwischen Bezirksgemeinden, fünf Quartiersbuslinien in den Stadtteilen, die Gartenstraße als zentrale Bus-Achse: In Sachen öffentlicher Personennahverkehr will die Stadt Reutlingen mit dem »Umsetzungskonzept Stadtbus 2015« einen »Quantensprung« machen.
lesen »
Kooperation

Ganztagsschule Konkurrenz für Sportvereine?

Ergänzung oder Konkurrenz? Vereine diskutieren über ihr Engagement bei der Nachmittagsbetreuung der Ganztagesschulen. FOTO: LEUSCHKE
Es ist unbestritten, dass sich die Sportvereine auch zukünftig in die Nachmittagsbetreuung an den Schulen einbringen sollten. Die Frage ist: In welchem Rahmen? Mit dem neuen Modell der Ganztagsbetreuung an den Grundschulen ergeben sich neue Möglichkeiten.
lesen »
Lindenplatz

Weniger Fahrzeuge in Pfullingens »guter Stube«

Hier kommt kein Auto durch: Horst Mayer hat den Verkehr in der Pfullinger Fußgängerzone im Blick. GEA-FOTO: SCHÖBEL
Eine Fußgängerzone wird als Verkehrsfläche, auf der Fußgänger Vorrang haben, definiert. Nur ausnahmsweise sind dort Fahrzeuge erlaubt, zum Beispiel zum Beliefern von Geschäften. Dennoch ist die Pfullinger Fußgängerzone in der Vergangenheit oft als Durchfahrtgelegenheit benutzt worden.
lesen »
Obstbau

Mit moderner Technik alten Obstsorten auf der Spur

Moderne Technik hilft, alte Obstsorten zu erhalten. FOTO: PFISTERER
Ziel ist, Wissen zu erhalten, Wissen über alte Obstsorten. Zum Beispiel über den Uracher Bergapfel, einst eine beliebte Sorte, um daraus Most zu machen, heute nahezu ausgestorben. Oben auf der Alb bei Grabenstetten gibt es den Baum noch. Dokumentiert mit dem Smartphone.
lesen »
Show

Elfenreigen und Hexentreiben bei den Marbach Classics

Wilde Hexenhatz im Märchenwald: Marbacher Azubis zu Pferde, Ballett-Eleven und Voltigier-Gruppe sorgten für das prächtigste Schaubild bei den Marbach Classics.  FOTOS: NIETHAMMER
Es waren Abende der großen Kultur, die viel zu schnell verflogen: klassische Musik, zelebriert von der Württembergischen Philharmonie Reutlingen. Edle Pferde, präsentiert von den besten Reitern ihrer Zunft. Beides genossen vom Publikum, das erstmals an drei Marbach-Classics-Abenden in faszinierenden Bildern und Klängen schwelgen konnte. Ein Streifzug durch sagenhafte Landschaften, begleitet von mythischen Gestalten und märchenhaften Wesen.
lesen »
Verkehr

Tübingen testet Poller gegen Autos in der Altstadt

Kein Durchkommen mehr für Autos: An drei Stellen – wie hier an der Ecke Stiftskirche und Neckargasse – könnten Poller aufgestellt werden.  MONTAGE GEA-REPRO
Altstadtbewohner finden den Lieferverkehr lästig und würden die Autos gerne draußen halten. Die Tübinger Stadtverwaltung unternimmt nun einen neuen Vorstoß, die Behinderung durch Fahrzeuge möglichst zu verringern. An drei Stellen sollen Poller aufgestellt werden.
lesen »
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »