Region Reutlingen
Reutlingen

Garden Life Reutlingen startet bei Bilderbuchwetter

REUTLINGEN. Gestern Vormittag startete die 16. Ausgabe der Botanikmesse »Garden Life« bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen: Rund 190 Aussteller präsentieren noch bis einschließlich Sonntag Traditionelles und Trends rund ums Thema Pflanzen- und Gartenkultur.
lesen »
 
Galerie

Gartenmesse

Garden Life Reutlingen

Garden Life Reutlingen 2017
FOTO: Markus Niethammer
 
Galerie

Aktion

Spiel- und Wandertag Reutlingen

Spiel- und Wandertag 2017
FOTO: Markus Niethammer
 
Dossier: Bundestagswahl 2017

Kandidaten im Porträt

Der GEA stellt in loser Folge die Kandidaten der Parteien vor, die realistische Chancen haben, die Fünf-Prozent-Hürde zu überspringen und in den kommenden Bundestag einzuziehen.

Zum Dossier »
 
Pfullingen / Eningen / Lichtenstein

Gemeinde Eningen erhöht den Druck auf Parksünder

ENINGEN. Ein bisschen verlottert, sei der Umgang der Eninger mit den Verkehrsregeln, sagt Gunter Hespeler. Er muss es wissen, schließlich schaut er auf Eningens Straßen nach dem Rechten. Jetzt hat der gemeindliche Vollzugsbeamte Verstärkung bekommen. Seit Kurzem gehört Jürgen Gonser zum Team. Das heißt auch, auf Eningens Straßen wird vor allem der ruhende Verkehr stärker kontrolliert werden.
lesen »
 
Über die Alb

Kindergartenplätze: Finanziell in der Zwickmühle

TROCHTELFINGEN. Volle Zuschauerreihen im Sitzungssaal des Trochtelfinger Rathauses: Wenn die Kindergärten inklusive Gebühren auf der Tagesordnung stehen, ist das öffentliche Interesse durchaus da. Insgesamt 317 Kinder, davon 117 unter drei Jahren, besuchen derzeit die Betreuungseinrichtungen in Trochtelfingen und Teilorten. Die Auslastung, berichtete Bürgermeister Christoph Niesler, sei überall »sehr hoch«. Mancherorts sogar so hoch, dass die Plätze nicht reichen - obwohl sich die Lage durch das im vergangenen Jahr beschlossene Modell, Halbtagsplätze und damit etwas Luft und Flexibilität zu schaffen, etwas entspannt hat.
lesen »
 
 
Video: Gewerbeschau St. Johann 2017
Neckar + Erms

Wieso »Bad Urach aktiv« jetzt das Ende droht

BAD URACH. Eigentlich war die Stimmung ganz gut im großen Sitzungssaal des Rathauses am Dienstagabend. Der Bürgermeister war da, eine Reihe Gemeinderäte, eine locker beschlussfähige Zahl der zur Zeit 87 Mitgliedern von »Bad Urach aktiv« - knapp ein Drittel. Am Schluss aber gab es betretene Gesichter. Denn der Generationswechsel, den der Vorstand nach zehn Jahren mit einem geschlossenen Rücktritt in die Wege leiten wollte, endete mit einem Fiasko.
lesen »
 
Galerie

Informativ und unterhaltsam

Gewerbeschau Wannweil

Gewerbeschau Wannweil 2017
FOTO: Patricia Kozjek
 
Tübingen

Viele Trittbrettfahrerinnen am Vatertag auf Achse

KREIS TÜBINGEN. Wer dachte, nach der Ernennung der ersten Bundesliga-Schiedsrichterin für den Herrenfußball sei der Vatertag die letzte verbliebene reine Männerdomäne, war einer Illusion erlegen. Denn gestern - dem späten Termin im Jahreskalender und damit den frühsommerlichen Temperaturen geschuldet - drängten sich auffallend viele Frauen auf den Wanderwegen zu den Hocketen und auf denselben im Kreisgebiet: Die letzte Bastion der Herren ist durch diese Trittbrettfahrerinnen mit Bollerwagen-Imitationen gefährlich ins Wanken geraten.
lesen »
 
Galerie

Himmelfahrt

Impressionen vom Vatertag

Impressionen vom Vatertag 2017
FOTO: Jürgen Meyer
 
Galerie

Feierlichkeit

Partnerschaftsfeier in Gomaringen

FOTO: Irmgard Walderich
 
Galerie

Sportlich unterwegs

Stadtlauf Mössingen

Stadtlauf Mössingen 2017
FOTO: Jürgen Meyer
 
Szene aktuell

Sanfte Stimme, toller Saitenklang

TÜBINGEN. Sophia Kirner und Yannik Duventäster lieben es, mit ihren Gitarren dem Publikum selbst geschriebene Lieder zu präsentieren. Das merkte man in jeder Sekunde ihres Auftritts im Tübinger »Nimmersatt«.
lesen »
 
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Die GEA-Kampagne

200 Jahre Fahrrad

Geschichten, Messe, Touren, Gewinnspiel: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird  gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei
Geschichten, Touren, Hintergründe: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei.
lesen » www.gea.de/fahrrad
Mobilität

Reutlinger Stadtverkehr: App in die Zukunft des ÖPNV

Ab 1. März und auf vielfachen Kundenwunsch hin erhältlich: die Plusk@rte fürs bargeldlose Bezahlen, die jetzt von Bernd Kugel (links) und Marc Hogenmüller vorgestellt wurde.
Großinvestition bei der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft (RSV) und ihren Subunternehmern: Über zwei Millionen Euro – davon rund fünfzig Prozent vom Land Baden-Württemberg gefördert – hat die RSV jüngst in die Hand genommen, um ihre gesamte Funk-, Betriebsleit-, Informations- und Vertriebstechnik sowohl vor als auch hinter den Kulissen zu erneuern.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Schon mal von diesem Beruf gehört?

Jörg Reif schaut, ob mit seinem Meiler alles stimmt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Wer ein Museum besucht, betritt meist ein Gebäude.... mehr»

Garden Life Reutlingen startet bei Bilderbuchwetter

Blauer Himmel, bunte Blumen und stahlende Gesichter machen mit den Charme der Garden Life aus, die gestern eröffnet wurde.

REUTLINGEN. Gestern Vormittag startete die 16. Aus... mehr»

Hände weg vom Fußball!

Hier springt Mario Gomez der Ball an den Arm. Foto: Peter Steffen/dpa

Den Ball in die Hand nehmen darf nur der Torwart! ... mehr»

Spiel- und Wandertag Reutlingen ein Sommertraum

Richtig ausgestattet, ist das Wandern am Vatertag das reinste Vergnügen.

REUTLINGEN. Die Band »Time Square« sang am gestrig... mehr»

Ein Luftballon für jedes Kind ohne Betreuungsplatz

Ein Luftballon für jedes Kind ohne Betreuungsplatz: Gerk-Kundgebung auf dem Marktplatz. FOTO: BÖHM

REUTLINGEN. »Worum geht's da eigentlich?«, fragte ... mehr»

Tunnel

Scheibengipfeltunnel: Es drohen steigende Kosten

Die Rohbauarbeiten sind fertig. Im Tunnel läuft der Innenausbau samt Entrauchung, Stromversorgung,  Beleuchtung und Kameraausstattung.
Das größte öffentliche Einzelbauvorhaben auf Reutlinger Markung, die Umfahrung Reutlingens samt Scheibengipfeltunnel, geht so langsam seiner Vollendung entgegen. Bis zum Spätherbst, vermutlich November, wird es jedoch noch dauern, bis die Verkehrsfreigabe erfolgt.
lesen »
Kultur

Zum Friseur ins Melchinger Theater Lindenhof

Künftig immer dienstags stylt Friseurmeister Andreas Preßler seine Kunden in der Lindenhof-Garderobe. »Toll, in nur einer Minute zum Friseur«, die Melchingerin Julia Viesel genießt das neue Angebot in der Gemeinde.
Waschen, Schneiden, Stylen von Meisterhand: Melchinger Lindenhof geht innovative Wege. Und das Angebot von Friseurmeister Alexander Preßler ist einer davon.
lesen »
Straßenbau

Wittlinger Steige wird ausgebaut - Sperrung nötig

Im oberen Bereich kurz vor dem Bad Uracher Teilort Wittlingen ist die Albsteige in einem bedenklichen Zustand. Ausbau und Befestigung sollen im Herbst beginnen.
Im oberen Bereich kurz vor dem Bad Uracher Teilort Wittlingen ist die Albsteige in einem bedenklichen Zustand. Ausbau und Befestigung sollen im Herbst beginnen.
lesen »
Infrastruktur

Startschuss für die Regional-Stadtbahn kommt gut an

Im Raum Karlsruhe ist längst Wirklichkeit, was in der Region Neckar-Alb möglichst schon in einigen Jahren auch  existieren soll: eine Regionalstadtbahn, die Städte und Gemeinden im öffentlichen Personennahverkehr miteinander verbindet.
»Das Projekt Regionalstadtbahn ist mit dem seit Montag vorliegenden Planfeststellungsbeschluss für den Bahnhof Metzingen und die Ermstalbahn einen ganz wichtigen Schritt vorangekommen«, ist Thomas Reumann hochzufrieden - und damit nicht alleine.
lesen »
Regionalstadtbahn

Stadtbahn: Metzingen sagt Ja zur Vorfinanzierung

Foto: Privat
Mit 480 000 Euro Beteiligungskosten sorgt die Stadt Metzingen dafür, dass bei der Regionalstadtbahn keine Zeit verloren geht. Dabei handelt es sich um Planungskosten fürs Modul 1, um bereit zu sein, wenn der Bund dem Zukunftsprojekt den Startschuss gibt.
lesen »
Lieferverkehr

Lastenrad statt Transporter

Verstopfte Fußgängerzone: Der Lieferverkehr in der Altstadt von Tübingen wird immer mehr zum Problem. ARCHIVFOTO: LENSCHOW
Wer wird denn gleich in die Luft gehen? Die Online-Händler denken zwar darüber nach, ihre Pakete künftig per Drohne zuzustellen. Doch das mag sich in der Tübinger Altstadt keiner vorstellen. Aber das Herz der Stadt mit ihrer Fußgängerzone quillt langsam über von Lieferwagen.
lesen »
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »