Wirtschaft
 
Die Deutsche Bahn hat die angestrebte höhere Pünktlichkeit ihrer Fernzüge im zweiten Halbjahr verfehlt. Foto: Jan Woitas
Die Deutsche Bahn hat die angestrebte höhere Pünktlichkeit ihrer Fernzüge im zweiten Halbjahr verfehlt. Foto: Jan Woitas
Verkehr

Sturmschäden ruinieren Pünktlichkeitsquote der Bahn

Berlin (dpa) - Die Fernzüge der Deutschen Bahn haben im Oktober so viele Verspätungen eingefahren wie in keinem anderen Monat dieses Jahres. Mehr als jeder vierte ICE oder IC kam zu spät ans Ziel. lesen »
 
Der ADAC muss ohnehin sparen: Bis 2020 will die Chefetage möglichst sozialverträglich und ohne Kündigungen 400 Stellen abbauen. Foto: Peter Kneffel
Der ADAC muss ohnehin sparen: Bis 2020 will die Chefetage möglichst sozialverträglich und ohne Kündigungen 400 Stellen abbauen. Foto: Peter Kneffel
Auto

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

München (dpa) - Der Wechsel des zuständigen Finanzamts hat für den ADAC teure Folgen: Der Verein musste für die Jahre 2014 und 2015 knapp 90 Millionen Euro Versicherungssteuern nachzahlen, wie die «Süddeutsche Zeitung» (Montag) berichtete. lesen »
 
Ein magentafarbener Telefonhörer an einer Telefonsäule der Deutschen Telekom. Foto: Oliver Berg
Ein magentafarbener Telefonhörer an einer Telefonsäule der Deutschen Telekom. Foto: Oliver Berg
Telekommunikation

Geld zurück für Telekom-Kunden nach überhöhten Rechnungen

Bonn/Berlin (dpa) - Kunden der Telekom haben nach teils drastisch überhöhten Abrechnungen bei der Nutzung von Kreditkarten-Telefonen jetzt ihr Geld zurück bekommen. lesen »
 
Die Lufthansa hat ab Januar 1000 weitere innerdeutsche Flüge pro Monat angekündigt. Foto. Britta Pedersen Foto: Britta Pedersen
Die Lufthansa hat ab Januar 1000 weitere innerdeutsche Flüge pro Monat angekündigt. Foto. Britta Pedersen Foto: Britta Pedersen
Luftverkehr

Lufthansa kündigt 1000 neue innerdeutsche Flüge pro Monat an

Frankfurt/Main/Berlin (dpa) - Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat ab Januar 1000 weitere innerdeutsche Flüge pro Monat angekündigt. lesen »
 
Der Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes, Georg Fahrenschon. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
Der Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes, Georg Fahrenschon. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
Banken

Sparkassenpräsident wegen Steueraffäre vor dem Aus?

Berlin (dpa) - Nach einem Bericht der «Bild am Sonntag» sind die Tage von Georg Fahrenschon an der Spitze des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) gezählt. lesen »
 
FOTO: dpa

Arbeitslosengeld notfalls an der Supermarktkasse

Berlin (dpa) - Empfänger von Leistungen wie dem Arbeitslosengeld können sich Bargeld künftig in besonders dringenden Fällen an Supermarktkassen auszahlen lassen. lesen »
Blättern  « 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11  »
Schaufenster der Wirtschaft

Aus den Registergerichten

Finden Sie hier die aktuellen Eintragungen der Registergerichte - online und direkt.
lesen »
Aktuelle Beilagen