Wirtschaft
 
Luftverkehr

Lufthansa-Chef sieht aktuell keine Übernahme von Air Berlin

Lufthansa-Chef Carsten Spohr zieht eine Übernahme von Air Berlin derzeit nicht in Betracht. Foto: Daniel Bockwold
Lufthansa-Chef Carsten Spohr zieht eine Übernahme von Air Berlin derzeit nicht in Betracht. Foto: Daniel Bockwold
Berlin (dpa) - Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat der schwer angeschlagenen Fluggesellschaft Air Berlin weitere Unterstützung in Aussicht gestellt, eine Übernahme des Rivalen zieht der Manager momentan aber nicht in Betracht. lesen »
 
Eine Fahne der Gewerkschaft IG-Metall im Wind. Die IGM will sich wieder verstärkt dem Thema Arbeitszeit widmen. Foto: Daniel Bockwoldt
Eine Fahne der Gewerkschaft IG-Metall im Wind. Die IGM will sich wieder verstärkt dem Thema Arbeitszeit widmen. Foto: Daniel Bockwoldt
Tarife

IG Metall macht Arbeitszeit zum beherrschenden Tarifthema

Frankfurt/Mannheim (dpa) - «Selbstbestimmt» ist der zentrale Begriff in der aktuellen Arbeitszeitdiskussion der IG Metall. Selbstgewählte freie Tage, verlässliche Schichten und Teilzeit-Optionen über längere Zeiträume hinweg - die Liste möglicher Forderungen an die Arbeitgeber ist lang. lesen »
 
Ein Traktor auf einem Acker in Mecklenburg-Vorpommern. Bei Deutschlands Bauern wächst wieder die Zuversicht. Foto: Jens Büttner
Ein Traktor auf einem Acker in Mecklenburg-Vorpommern. Bei Deutschlands Bauern wächst wieder die Zuversicht. Foto: Jens Büttner
Agrar

Bei deutschen Bauern wächst die Zuversicht

Berlin (dpa) - Bei den deutschen Bauern wächst nach bedrohlichen Einbußen bei Milch und anderen Produkten wieder die Zuversicht. «In wichtigen Segmenten der Landwirtschaft hat sich die Situation deutlich verbessert», sagte Bauernpräsident Joachim Rukwied der dpa vor dem Bauerntag in Berlin. lesen »
 
Die Altstadt in Frankfurt mit der Paulskirche (M) und dem Rathaus Römer. Als Konsequenz aus dem Brexit könnten in der Mainmetropole Tausende neue Stellen im Finanzsektor entstehen. Foto: Arne Dedert
Die Altstadt in Frankfurt mit der Paulskirche (M) und dem Rathaus Römer. Als Konsequenz aus dem Brexit könnten in der Mainmetropole Tausende neue Stellen im Finanzsektor entstehen. Foto: Arne Dedert
Banken

Bankenverband rechnet mit Tausenden neuen Jobs in Frankfurt

Berlin (dpa) - Der Verband der Auslandsbanken rechnet wegen des Austritts Großbritanniens aus der EU mit Tausenden neuen Stellen am Finanzplatz Frankfurt. lesen »
 
Dieser Arbeitnehmer ist eindeutig nicht mit seinem Gehalt zufrieden: Ein streikender Lokführer präsentiert seine Gehaltsabrechnung. Foto: Peter Steffen
Dieser Arbeitnehmer ist eindeutig nicht mit seinem Gehalt zufrieden: Ein streikender Lokführer präsentiert seine Gehaltsabrechnung. Foto: Peter Steffen
Arbeit

Was ist den Deutschen im Job am wichtigsten?

Düsseldorf (dpa) - Deutsche arbeiten einer Umfrage zufolge in erster Linie, um Geld zu verdienen. Wichtig bei der Beurteilung des Arbeitgebers sind vor allem die Vergütung und die Jobsicherheit, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Innofact im Auftrag der Targobank ergab. lesen »
 
Bei der Commerzbank waren Geldkarten über Stunden nicht benutzbar. Foto: Marcus Brandt
Bei der Commerzbank waren Geldkarten über Stunden nicht benutzbar. Foto: Marcus Brandt
Banken

Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Karten gestört

Frankfurt/Main (dpa) - Kunden der Commerzbank und ihrer Tochter Comdirect haben am Samstag über Stunden hinweg ihre Geldkarten nicht benutzen können. Ursache dafür waren nach Angaben der Bank reguläre Wartungsarbeiten an einem Server. lesen »
 
Im Kampf gegen Geldgeschäfte von Terroristen oder Geldwäschern sollen versentlich auch die Namen von Unschuldigen in die entsprechenden Datenbanken kommen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
Im Kampf gegen Geldgeschäfte von Terroristen oder Geldwäschern sollen versentlich auch die Namen von Unschuldigen in die entsprechenden Datenbanken kommen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
Banken

Auch Unschuldige auf «schwarzer Liste» der Finanzindustrie?

Berlin (dpa) - In der World-Check-Datenbank, mit der sich Banken weltweit gegen Geschäfte mit potenziell gefährlichen Kunden schützen, sollen auch viele unschuldige Menschen und Organisationen aufgelistet sein. lesen »
Blättern   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »
Schaufenster der Wirtschaft

Aus den Registergerichten

Finden Sie hier die aktuellen Eintragungen der Registergerichte - online und direkt.
lesen »
Aktuelle Beilagen