Weltspiegel
Land

Zwei Tote bei Unfall auf A6 - Sachverständige vor Ort

Heilbronn (dpa) - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 6 bei Heilbronn sterben in der Nacht zwei Menschen. Lag das möglicherweise auch an einem überfüllten Parkplatz?

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 6 bei Heilbronn sind zwei Menschen ums Leben gekommen.
Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 6 bei Heilbronn sind zwei Menschen ums Leben gekommen. FOTO: dpa
Nach einem Unfall mit zwei Toten und zwei Verletzten auf der Autobahn 6 bei Bad Rappenau erschweren die völlig ausgebrannten Fahrzeuge eine Identifizierung der Opfer. «Der leicht verletzte Fahrer des Schwertransporters ist Portugiese und das Fahrzeug hatte ein portugiesisches Kennzeichen», sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Heilbronn. «Was die weiteren Personen betrifft, gehen wir verschiedenen Hinweisen nach.» Seit der Nacht seien Sachverständige vor Ort, um die Einzelheiten zu klären.

In den Unfall am späten Mittwochabend waren der Schwertransporter, sein Begleitfahrzeug und ein weiteres Auto verwickelt. Zwei der drei Fahrzeuge gerieten in Brand. Unklar sei, warum Schwertransporter und Begleitfahrzeug Zeugen zufolge eine Viertelstunde an der Einfahrt zum Parkplatz Bauernwald standen, sagte der Sprecher. «Der Parkplatz war blockiert - wir schauen jetzt, warum. Es ist ein lange bekanntes Problem, dass Parkplätze entlang der Autobahn nachts voll sind.»

Der mit einem Bagger beladene Schwertransport wurde von einem Absicherungswagen begleitet, einem Renault-Transporter mit Blinklicht auf dem Dach. Beide Fahrzeuge standen auf der Abbiegespur (Verzögerungsstreifen) vor dem Parkplatz, als ein Audi ungebremst auf den Absicherungswagen raste. Der Fahrer oder die Fahrerin des auffahrenden Autos starb, auch die Beifahrerin im Begleitwagen wurde getötet. Die Fahrerin wurde herausgeschleudert und lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer des Schwertransporters wurde leicht verletzt.

Zunächst suchten die Einsatzkräfte vor Ort noch nach einem Kind. Zeugen hatten den Polizisten von «Mama»-Rufen an der Unfallstelle berichtet. In den Autos habe sich aber kein Kind befunden - auch rund um die Unfallstelle blieb eine Suche ergebnislos.

Die A6 in Richtung Mannheim wurde zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Sinsheim-Steinsfurt mehrere Stunden voll gesperrt. «Um 8.46 Uhr hieß es, dass der Stau sich aufgelöst hat. Aber am Parkplatz sind noch Reinigungsarbeiten im Gange», sagte der Polizeisprecher. Der Parkplatz blieb zunächst gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Land

Streit um Pflegekosten: ehemaliges Heimkind soll für Mutter zahlen

Landgericht Offenburg
Muss man für die Pflegekosten der Mutter aufkommen, wenn man fast keinen Kontakt mehr zu ihr hat? Die Klägerin sagt nein und argumentiert, sie sei im Kinderheim aufgewachsen.
lesen »
Land

Auto kollidiert auf A81 mit Sattelzug: Beifahrer stirbt

Laut Polizei war der Mercedesfahrer bei Glätte zu schnell unterwegs.
Bei einem Glätteunfall auf der Autobahn 81 in der Nähe von Rottweil ist ein 23-jähriger Beifahrer ums Leben gekommen.
lesen »
Bildung

Realschule in Dußlingen geplant

Überzeugt vom Projekt Realschule (von links): Schulleiter Stefan Creuzberger, stellvertretender Vorsitzender Matthias Heinz, Verwaltungsleiterin Margret Grünenwald von der Freien Evangelischen Schule Reutlingen und Dußlingens Bürgermeister Thomas Hölsch.
Die Anfrage der Freien Evangelischen Schule Reutlingen (FES), in seiner Gemeinde eine Realschule zu gründen, hat der Dußlinger Bürgermeister hocherfreut zur Kenntnis genommen. Sollte die Schule vom Regierungspräsidium Tübingen genehmigt werden, wird sie Bewegung in die Schullandschaft im Steinlach-Wiesaz-Tal bringen.
lesen »
Dokumentation

Reutlinger Stadtbibliothek zeigt Leben und Werk Michael Endes

Michael Ende in jungen Jahren als Schauspieler. Foto: Nachlass Michael Ende
Michael Ende war - und das mag überraschen - zunächst einmal Schauspieler. Schlagartig bekannt aber wurde er durch sein bis heute beliebtes Buch »Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer«.
lesen »

Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis

Jan Josef Liefers wird geehrt. Foto: Tobias Hase

Landau (dpa) - Der «Tatort»-Star Jan Josef Liefers... mehr»

Chris Pratt mag Lamm - Einige Fans reagieren empört

Chris Pratts Essgewohnheiten sorgen für Aufregung. Foto: Warren Toda

Los Angeles (dpa) - Schauspieler Chris Pratt (38, ... mehr»

Deutschland rüstet sich für ein neues Sturmtief

Auf Deutschland kommt ein stürmischer Tag zu.

Offenbach (dpa) - Auf Deutschland kommt ein stürmi... mehr»

Iran verlangt Milliarden von Deutscher Börse

Frankfurt (dpa) - Die Deutsche Börse sieht sich ei... mehr»

16 Landesverbände, viele Meinungen: Der Graben durch die SPD

Die rheinland-pfälzische SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer und SPD-Chef Martin Schulz sprechen in Mainz vor Journalisten. Foto: Andreas Arnold

Berlin (dpa) - Sonntag wird ein Schicksalstag für ... mehr»

US-Präsident

Trump verteilt »Fake News Awards«

Donald Trump hatte schon als Kandidat ein sehr ambivalentes Verhältnis zu Medien - als Präsident setzt er das in einmaliger Weise fort. Foto: Andrew Harnik/Archiv
US-Präsident Donald Trump hat «Fake News Awards» für aus seine Sicht besonders unredliche und falsche Berichterstattung verliehen.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Videos
Aktuelle Beilagen