Weltspiegel
Gesundheit

Studie: Fast jeder Zweite bescheinigt sich Übergewicht

Ernährung

Berlin (dpa) - In einer Ernährungsstudie der Techniker Krankenkasse (TK) hat sich knapp die Hälfte der befragten Menschen Übergewicht bescheinigt. Acht Prozent bezeichneten sich als stark übergewichtig, wie aus der vorgestellten Studie «Iss was, Deutschland» hervorgeht.

Laut einer Studie findet sich über die Hälfte der Deutschen zu dick. Foto: Armin Weigel
Laut einer Studie findet sich über die Hälfte der Deutschen zu dick. Foto: Armin Weigel
TK-Chef Jens Baas warb für einen bewussteren Lebensmittelkonsum ohne Verbote und Sanktionen. «Essen ist viel mehr als nur Nahrungsaufnahme. Es ist Kultur, Genuss und bringt Menschen zusammen. Beim Familienessen oder im Stadion möchte niemand Kalorien zählen. Aber wir sollten uns das bewusst gönnen, wissen, was wir essen und gute Lebensmittel angemessen wertschätzen.»

Hier seien alle Beteiligten gefordert: Verbraucher, Gesundheitswesen, Bildungsträger, Lebensmittelindustrie und Politik, unterstrich Baas. Begründet werde ungesunde Ernährung häufig mit fehlender Zeit für den Einkauf und die Zubereitung von frischen Lebensmitteln.

Im Auftrag der TK war zum dritten Mal ein repräsentativer Querschnitt der Erwachsenen in Deutschland zum Ernährungsverhalten befragt worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Theater

»Die Windmüller« am Theater Lindenhof: Labor für Allmachtsfantasien

Die Emotionen kochen hoch bei den Monteuren Gruber (Berthold Biesinger, links) und Stöckle (Franz Xaver Ott). FOTO: RICHARD BECKER
Susanne Hinkelbeins Stück »Die Windmüller« am Theater Lindenhof zeigt Monteure in einer Extremsituation.
lesen »
Städtebaulicher Wettbewerb

400 Wohnungen im Pfullinger »Arbachpark«

So stellen sich die Thomas Schüler Architekten aus Düsseldorf und die faktorgruen Landschaftsarchitekten aus Stuttgart das Quartier »Arbachpark« vor: Im Entwurf der Wettbewerbs-Sieger gruppieren sich offene Wohnhöfe um einen Quartiersplatz.
Am Ende eines langen Tages herrschte Einigkeit im Preisgericht für den städtebaulichen Ideen- und Realisierungswettbewerb »Arbachquartier«. Geschlossen stimmten die 13 Juroren für den Entwurf mit der Tarnzahl 1001: Dahinter verbarg sich der kreative Vorschlag der Thomas Schüler Architekten aus Düsseldorf und der faktorgruen Landschaftsarchitekten aus Stuttgart.
lesen »

«Joker» Burgstaller bewahrt Schalke vor Fehlstart

Guido Burgstaller (M.) schießt den FC Schalke 04 bei seinem Pflichtspieldebüt zum Sieg. Foto: Bernd Thissen

Gelsenkirchen (dpa) - Schwache Leistung, perfektes... mehr»

Dortmund startet Aufholjagd mit Arbeitssieg

Andre Schürrle bringt Borussia Dortmund mit 1:0 in Führung. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Nicht geglänzt, aber gewonnen: Boru... mehr»

Weltweit Proteste gegen Trump

US-Präsidententochter Ivanka Trump und ihr Ehemann Jared Kushner beim

Washington (dpa) - Die Vereidigung des Unternehmer... mehr»

Darmstadt trotzt Gladbach ein 0:0 ab

Darmstadts Antonio Colak (l.) im Zweikampf mit Jannik Vestergaard. Foto: Arne Dedert

Darmstadt (dpa) - Borussia Mönchengladbachs neuer ... mehr»

Gomez erlöst Wolfsburg gegen dezimierten HSV

Mario Gomez (m.) schießt den VfL Wolfsburg zum Sieg über den HSV. Foto: Peter Steffen

Wolfsburg (dpa) - Die eigene Disziplinlosigkeit ha... mehr»

Italien

Bus geht in Flammen auf - 16 Tote bei Unglück

Der ausgebrannte Bus bei Verona. Bei dem schweren Busunfall auf der Autobahn 4 nahe der italienischen Stadt Verona sind nach Angaben der Feuerwehr 16 Menschen ums Leben gekommen. Foto: Feuerwehr Italien/ANSA/AP/dpa
Drama auf dem Rückweg von einer Skifreizeit: Bei einem schweren Busunglück im Norden Italiens sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...