Weltspiegel
Land

Mehr als 4 Millionen Tonnen Erde für S 21 abtransportiert

Stuttgart (dpa/lsw) - Halbzeit beim Tunnelaushub für das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21: Seit dem Start im Juni 2014 hat die Deutsche Bahn vier Millionen Tonnen Erde am Stuttgarter Hauptbahnhof mit Hilfe von Zügen abtransportiert.

Arbeiter auf der Baustelle von Stuttgart 21.
Arbeiter auf der Baustelle von Stuttgart 21. FOTO: dpa
Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, müssen bis zur Fertigstellung rund acht Millionen Tonnen Bodenmaterial für den Tunnelbau weichen.

Der Abtransport erfolgt vom Nordbahnhof mit dem Zug. Je nach Verfahren wird die Erde direkt abtransportiert oder zuvor zwischengelagert und am Nordbahnhof nach Bodenarten aufgeteilt. Die Stuttgarter Erde wird unter anderem für die Landesgartenschau 2018 in Lahr oder ökologische Renaturierungen in Deutschland genutzt.

Das Bahnprojekt gilt als umstritten. Gegner werfen der Bahn die immensen Kosten des Bauhabens vor und hoffen auf ein Aus des Projekts. Befürworter hingegen betonen unter anderem, dass mit «Stuttgart21» mehr Kapazität für Züge geschaffen wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Die GEA-Kampagne

200 Jahre Fahrrad

Geschichten, Messe, Touren, Gewinnspiel: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird  gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei
Geschichten, Touren, Hintergründe: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei.
lesen » www.gea.de/fahrrad
Showbusiness

Singende Sanitäter bei »Supertalent«

Foto: RTL/ASSMANN
Die beiden Rettungssanitäter Manuel Ott aus Walddorfhäslach und sein Kollege Heinz Mohl erfreuen sich offenbar nicht nur in der Region wachsender Beliebtheit. Das liegt aber nicht an ihrer Haupt-, sondern an ihrer Nebentätigkeit. Denn wenn sie nicht gerade im Auftrag des Deutschen Roten Kreuzes Leben retten, machen sie Musik und singen dazu.
lesen »
Oktoberfest

Wiesn-Typologie: Vom Verweigerer bis zum Italiener

Wiesnbesucher feiern im Hofbräuzelt.
Es wird geschunkelt, getrunken und gefeiert. Manche Wiesn-Besucher trifft man immer wieder. Eine Typologie.
lesen »

«Raketenmann», «Hundegekläff», «geisteskranker US-Greis»

«Raketenmann» und Staatschef: Kim Jong Un bei der Inspektion eines angeblichen Wasserstoffbomben-Sprengkopfes. Foto: KCNA via KNS

Berlin (dpa) - Es ist ein gefährliches rhetorische... mehr»

Knipsen verboten

Derby

Miniermotte schädigt Kastanien

Berlin (dpa) - Obwohl der kalendarische Herbst ger... mehr»

Uber signalisiert Gesprächsbereitschaft in London

«Rettet unsere schwarzen Taxis!» Londoner Taxifahrer protestieren im Februar 2016 gegen Uber. Der Fahrdienst-Vermittler bekommt keine neue Lizenz für die britische Hauptstadt. Foto: Andy Rain

London (dpa) - Der umstrittene Fahrdienst-Vermittl... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...