Weltspiegel
Verkehr

Massenkarambolage nahe Ulm: Drei Tote

Von Marco Krefting, dpa

Ulm (dpa) - Bei einer Massenkarambolage südlich von Ulm sind in der Silvesternacht drei Menschen ums Leben gekommen. Außerdem wurden drei Menschen schwer und zehn weitere leicht verletzt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Nach einer Massenkarambolage bei Ulm sperrte die Polizei die Bundesstraße in beide Richtungen. Foto: Felix Kästle
Nach einer Massenkarambolage bei Ulm sperrte die Polizei die Bundesstraße in beide Richtungen. Foto: Felix Kästle
Zwölf Autos seien gegen 1.15 Uhr auf der Bundesstraße 30 bei Ulm-Donaustetten ineinander gefahren.

«Es sieht so aus, als seien alle in dieselbe Richtung gefahren», sagte ein Polizeisprecher. Ein Geisterfahrer könne höchstwahrscheinlich ausgeschlossen werden, zumal es keine entsprechende Warnmeldung gegeben habe. «Vermutlich hat jemand gebremst, und dann gab es eine Kettenreaktion.»

Zwei 80 Jahre alte Eheleute aus Ulm und ein 20-Jähriger aus dem Kreis Biberach starben noch am Unglücksort. Das Paar saß dem Sprecher zufolge in einem anderen Auto als der 20-Jährige. Dessen Wagen soll ausgebrannt sein. Die Leichen lagen mehrere Dutzend Meter von den Wracks entfernt auf der Fahrbahn.

Der Rettungsdienst brachte die drei Schwerverletzten in eine Klinik: Eine 18-Jährige sowie ein 31-jähriger Autofahrer und dessen 29-jähriger Beifahrer stammen aus dem Kreis Biberach. 13 weitere Menschen kamen mit einem Bus der Feuerwehr in Krankenhäuser. Zehn von ihnen hatten tatsächlich leichte Verletzungen erlitten, drei erwiesen sich als unverletzt, berichtete die Polizei.

Der genaue Unfallhergang sei bislang unklar, sagte der Sprecher. Die Polizei habe einen Gutachter eingeschaltet, um das genaue Geschehen zu ermitteln. Ein Hubschrauber machte Luftaufnahmen. Offen war zunächst, welche Rolle der Nebel bei dem Crash spielte. Spekulationen gab es zudem über zu hohe Geschwindigkeiten.

Den Rettungskräften bot sich ein schreckliches Bild. Die Autos waren rechts und links der vierspurig ausgebauten Straße in die Leitplanken gerast. An einigen Wracks waren die Hecks oder Seiten aufgerissen. Autoteile lagen über mehrere hundert Meter verteilt herum. Noch in der Nacht begannen die Ermittler damit, Spuren zu suchen und zu sichern. Die Feuerwehr baute an der Unfallstelle ein Notfallzelt auf, in dem Betroffene versorgt und betreut wurden. Dabei unterstützen Notfallseelsorger die Einsatzkräfte. Die Beamten stoppten den Verkehr auf der B30 nach dem Unfall in beiden Richtungen.

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
USA

Schwere Niederlage: Supreme Court stoppt Obamas Klimapläne

Nach Obamas «Clean Power Plan» sollte der Kohlendioxid-Ausstoß in den USA bis 2030 im Vergleich zu 2005 um 32 Prozent sinken. Foto: Michael Reynolds
Der Oberste Gerichtshof der USA hat einen Eckstein der Klimastrategie von Präsident Barack Obama wegen rechtlicher Bedenken auf Eis gelegt.
lesen »
Film

Berlinale startet mit Clooney und den Coens

Die Regisseure und Filmproduzenten Joel (l) und Ethan Coen 2011 in Berlin. Foto: Britta Pedersen
Glamourös und mit bissigem Humor - so startet die 66. Berlinale am Donnerstagabend. Die vierfachen Oscar-Gewinner Joel und Ethan Coen gewähren den Zuschauern zum Festivalstart mit «Hail, Caesar!» einen Blick hinter die Kulissen der Traumfabrik Hollywood.
lesen »

DFB-Pokal-Halbfinale: Bayern gegen Werder, Hertha gegen BVB

Bochum (dpa) - Der FC Bayern München muss im Halbf... mehr»

Kalenderblatt 2016: 11. Februar

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den ... mehr»

Pokal-Halbfinale: Bayern gegen Werder, Hertha gegen BVB

Die Halbfinal-Paarungen finden am 19./20. April statt. Foto: Lukas Schulze

Berlin (dpa) - Handball-Europameister Andreas Wolf... mehr»

Aktien New York Schluss: Erholung stockt wegen Konjunktursorgen

New York (dpa) - Dem Erholungsversuch der US-Stand... mehr»

Cisco begeistert Anleger mit Quartalszahlen

Cisco-Logo vor der Zentrale von Cisco Systems in San Jose, Kalifornien. Der US-Netzwerkriese überrascht mit einem starken Gewinnsprung zum Jahresende. Foto: Monica M. Davey

San Jose (dpa) - Der US-Netzwerkriese Cisco hat ei... mehr»

Auto

Daimler beim Absatz zum Jahresbeginn vor BMW und Audi

Am stärksten wuchs der BMW-Absatz in Europa. Foto: Jan Woitas
BMW und Audi können mit dem hohen Wachstumstempo ihres Erzrivalen Daimler derzeit nicht mithalten. Alle drei Autokonzerne meldeten im Januar neue Bestmarken beim Verkauf, besonders dank der starken Nachfrage in Europa und auch wieder in China.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Wahlkampf

Keine Handhabe gegen Frauke Petry?

Ist für den 10. März als Wahlkämpferin in der Reutlinger Stadthalle angekündigt: AfD-Chefin Frauke Petry. FOTO: DPA
In Reutlingen macht AfD-Chefin Frauke Petry am Donnerstag, 10. März, in der Stadthalle Wahlkampf für ihre Partei. Wie damit umgehen? Für die Stadt ist der Fall klar: Alle für die Wahl zugelassenen Parteien haben Zugriff auf die Halle. Eine Absage sei rechtlich nicht möglich.
lesen »
Banken

«FT»: Deutsche Bank erwägt milliardenschweren Rückkauf

Mit einem Rückkauf könnte die Deutsche Bank Geld sparen. Foto: Arne Dedert
Die Deutsche Bank erwägt einem Pressebericht zufolge den Rückkauf von Anleihen im Wert von mehreren Milliarden Euro. Dabei dürfte sich das Geldhaus auf erstrangige Titel, sogenannte «Senior Bonds», konzentrieren, wie die «Financial Times» berichtete.
lesen »