Weltspiegel
Tierquälerei

Fünfzig Tauben geköpft, zwei Hühner erschlagen

EMPFINGEN. Ein oder mehrere unbekannte Täter haben in einem Kleintierzuchtverband in Empfingen (Kreis Freudenstadt) etwa fünfzig Brieftauben geköpft sowie zwei Hühner erschlagen.

FOTO: Marion Schrade
Die Besitzerin hatte die Tiere am Sonntagnachmittag entdeckt. Der oder die unbekannten Täter waren nach Angaben der Polizei vom Freitag zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag über den Zaun geklettert. Hinweise, wer es gewesen sein könnte, gebe es keine. Zuerst hatte die »Südwest Presse« berichtet.

Das Gelände sei nicht videoüberwacht. Die Polizei schloss aus, dass es ein Tier gewesen sein könnte, denn die Körper lagen auf einer, und die Köpfe auf der anderen Seite. Spuren an den Tieren ließen außerdem darauf schließen, dass sie per Hand geköpft wurden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Die GEA-Kampagne

200 Jahre Fahrrad

Geschichten, Messe, Touren, Gewinnspiel: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird  gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei
Geschichten, Touren, Hintergründe: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei.
lesen » www.gea.de/fahrrad
Land

Saftige Strafe nach Attacken auf Frauen

 Ein Hinweisschild des Amtsgerichts Karlsruhe ist in Karlsruhe zu sehen.
Alptraum. Eine Frau geht nachts allein nach Hause, ein Mann packt sie von hinten, hält ihr Mund und Augen zu. In Karlsruhe sorgten mehrere solcher Übergriffe für Angst und Schrecken.
lesen »
Auto

Daimler-Rückruf: Folgen für Kunden und Hersteller

Daimler will Millionen Dieselfahrzeuge nachrüsten. Foto: Julian Stratenschulte/Symbolbild
Müssen Dieselautos künftig draußen bleiben? In mehreren großen Städten beschäftigt die Debatte um Fahrverbote vor allem für ältere Modelle Autofahrer, Verwaltung und Hersteller gleichermaßen.
lesen »

Sonnenuntergang

Mehrere Brände nach Blitzeinschlägen in Niedersachsen

Hannover (dpa) - Ein schweres Unwetter hat in Nied... mehr»

William und Kate besuchen Heidelberg

Am Vorabend der Heidelberg-Reise waren William und Kate Gast bei der «Queen's Birthday Garten Party» in der Residenz des britischen Botschafters. Foto: Jens Kalaene

Heidelberg (dpa) - Nach ihrem Besuchsauftakt in Be... mehr»

König der Fische in Gefahr - Norwegen kämpft gegen Lachslaus

Die Lachsfarm des norwegischen Produzenten Leroy nahe der Insel Hitra. Foto: Julia Wäschenbach

Trondheim/Hamburg (dpa) - Es ist einer dieser Tage... mehr»

Waldbrände Kalifornien

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...