Weltspiegel
Land

Aussichtsplattform am Testturm für Besucher zugänglich

Rottweil (dpa/lsw) - Nach der feierlichen Eröffnung der Plattform am Rottweiler Aufzugtestturm beginnt am Freitag der reguläre Besucherbetrieb. Deutschlands höchste Aussichtsplattform ist nach Angaben von der Firma Thyssenkrupp freitags, samstags, sonn- und feiertags für Besucher geöffnet.

Besucher schauen während eines Rundgangs anlässlich der Eröffnung der Besucherplattform des Thyssenkrupp-Testturms für Aufzüge in Rottweil  von der Besucherplattform auf die Stadt.
Besucher schauen während eines Rundgangs anlässlich der Eröffnung der Besucherplattform des Thyssenkrupp-Testturms für Aufzüge in Rottweil von der Besucherplattform auf die Stadt. FOTO: dpa
Tickets können zunächst nur direkt am Testturm gekauft werden. Ein System zur Ticketbestellung im Netz soll aber noch im Oktober freigeschaltet werden.

199 Menschen können sich den Angaben der Firma zufolge gleichzeitig auf der 232 Meter hohen Plattform aufhalten. Besucher müssten sich wegen des erwarteten Ansturms auf Wartezeiten einstellen. Pro Tag sollen bis zu 1500 Menschen die Aussichtsplattform besichtigen können. Der Eintritt kostet für Erwachsene 9 Euro, für Kinder 5 Euro. Tiere, Kinderwagen, Rucksäcke, Handtaschen und Getränke dürfen nicht mit auf die Plattform genommen werden.

Thyssenkrupp testet in dem insgesamt 246 Meter hohen Turm neuartige Hochgeschwindigkeitsaufzüge, die mit Magnetschwebetechnologie - also ohne Seile - funktionieren. Im Zuge einer Bürgerbeteiligung kam die Idee auf, eine Aussichtsplattform zu bauen.


Galerie

Architektonisches Meisterwerk

Der Thyssenkrupp-Testturm in Rottweil

Thyssenkrupp-Testturm Rottweil FOTO: THYSSENKRUPP
FOTO: THYSSENKRUPP
 

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Polizeimeldung

Zigarettenautomaten aufgesprengt - Trümmer fliegen 40 Meter weit

Foto: Rene Ruprecht/Archiv
Höchstwahrscheinlich nicht mit einfachen Silvesterkrachern ist ein Unbekannter in der Nacht auf Montag insgesamt drei Zigarettenautomaten zu Leibe gerückt.
lesen »
Weltwirtschaft

Industrie 4.0 gefährdet Jobs von Frauen

Laut einer Studie des Weltwirtschaftsforums gefährdet der digitale Wandel in der Arbeitswelt vor allem Jobs für Frauen. Foto: Laurent Gillieron
Die Industrie 4.0 gefährdet laut einer Studie des Weltwirtschaftsforums (WEF) vor allem Arbeitsplätze von Frauen.
lesen »
Kriminalität

Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt

Ex-Krankenpfleger Niels H. auf der Anklagebank des Landgerichts in Oldenburg. Foto: Ingo Wagner/Archiv
Wegen Mordes an 97 Patienten soll sich der verurteilte Ex-Krankenpfleger Niels H. erneut vor Gericht verantworten.
lesen »
Demo

Protest: Gegen Konzerne, für Artenvielfalt

Verkleidete Demonstranten bei der Demo für nachhaltige Landwirtschaft in Tübingen.
Unter dem Motto »Wir haben es satt« versammelten sich am Samstagvormittag rund 350 Demonstranten auf dem Tübinger Marktplatz. Trommeln und Musik begleiteten die friedliche Kundgebung. Zeitgleich wurde bereits traditionell zum Start der Grünen Woche in Berlin für eine Agrarwende demonstriert.
lesen »

US-Kongress stimmt für Ende von Regierungsstillstand

Washington (dpa) - «Shutdown» fast abgewendet: Nac... mehr»

Übernahmen sorgen für neue Kursrekorde an US-Börsen

New York (dpa) - Gleich mehrere milliardenschwere ... mehr»

Weiterer Abschiebeflug nach Kabul - Abflug in Düsseldorf

Düsseldorf (dpa) - Mindestens zehn afghanische Flü... mehr»

Union bereitet Koalitionsverhandlungen mit SPD vor

Berlin (dpa) - Die Verhandlungsteams von CDU und C... mehr»

Tauwetter in Bayern - Lawinengefahr steigt

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Der Deutsche Wetter... mehr»

Handel

Ohne Kasse: Amazon fordert den Lebensmittelhandel heraus

Der «Amazon Go»-Store in Seattle, USA. Der Supermarkt funktioniert ohne Kassen. Foto: Amazon/AP
Bücher, Elektronik oder Spielwaren zu verkaufen, reicht dem Internetgiganten Amazon längst nicht mehr. Schritt für Schritt versucht der US-Konzern auch im Milliardengeschäft mit Lebensmitteln eine Führungsrolle zu übernehmen.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Aktuelle Beilagen