Weltspiegel
Landeshauptstadt

»Wer hier pisst, stirbt«: Club wehrt sich gegen Wildpinkler

STUTTGART. Im Kampf gegen Wildpinkler setzt ein Club in Stuttgart auf eine drastische Aktion. »Wer hier pisst, stirbt« ist auf einem Schriftzug an dem Lokal in der Innenstadt zu lesen.

FOTO: dpa
Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine ernsthafte Drohung, sondern um ein Kunstwerk, wie »Stuttgarter Zeitung« und »Stuttgarter Nachrichten« berichten. Bekommen haben es die Clubbetreiber demnach bei der Fotoausstellung eines Künstlers im Juli 2015. Nun hängt es dort im Kampf gegen Wildpinkler.

Wirklich abzuschrecken scheint es die aber nicht: Sie und ihr Personal müssten auch nach der Installation täglich zu Gießkanne und Chlor greifen, um Flüssigkeiten und Gerüche zu verbannen, sagte Ninette Sander vom Club »White Noise« den Blättern. »Der Gestank weht durch die ganze Passage.« Der Club liegt an der Unterführung eines U-Bahnhofs.

Auch andernorts hat man mit Wildpinklern zu kämpfen: Zuletzt setzten Säure und Salz von Urin etwa der Substanz des Ulmer Münsters zu – dem höchsten Kirchturm der Welt. Mehr Toiletten und Appelle an die Vernunft sorgten aber für Abhilfe. Auf der Hamburger Partymeile St. Pauli setzte man zuletzt etwa auf eine Spezialwand mit besonders feuchtigkeitsabweisendem Lack – die gewissermaßen zurückpinkelt. (Dpa)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Terrorismus

Deutscher IS-Terrorist Cuspert soll getötet worden sein

Denis Cuspert hatte in zahlreichen IS-Videos zu Gewalt aufgerufen und mit islamistischen Anschlägen gedroht. Foto: Di Matti
Der schon mehrfach totgesagte IS-Terrorist und frühere Berliner Rapper Denis Cuspert soll Berichten zufolge in Syrien ums Leben gekommen sein.
lesen »
Bildung

Realschule in Dußlingen? Schulleiter kritisieren Pläne

Erhält möglicherweise einen neuen Konkurrenten: die Merian-Gemeinschaftsschule im Schulzentrum Steinlach-Wiesaz.
Die Freie Evangelische Schule Reutlingen (FES) plant, eine Realschule in Dußlingen zu eröffnen. In den Gemeinden rund um Dußlingen zeigen sich die anderen Schulen und Rathauschefs weniger begeistert.
lesen »
Polizeiverordnung

Hunde dürfen in St. Johann nur noch mit Tütchen

Auch auf Wiesen und Feldern in der freien Landschaft hat Hundekot nichts verloren, findet die Mehrheit der St. Johanner Gemeinderäte. Die  neue Polizeiverordnung schreibt vor, dass »auf fremden Grundstücken« ein Hund nichts hinterlassen soll – und wenn doch, der Halter unverzüglich aufräumt.
Im Wald dürfen St. Johanns Hunde noch, ohne dass Herr- oder Frauchen gleich mit der Tüte kommt. Sonst aber gilt von 1. Februar an die neue Polizeiverordnung.
lesen »
Reutlinger Theater die Tonne

Musikalische Spritztour zum Tonne-Neustart

Impression aus den Proben zu »Von Weimar bis Merkel«, das am kommenden Donnerstag im Reutlinger Theaterneubau in der Jahnstraße Premiere feiert. FOTO: SCHULTZE
»Die letzten anderthalb Seiten sind noch nicht fertig. Das mache ich morgen«, vertraute Heiner Kondschak einer erstaunten Presse an. Immerhin ist sein Bilder- und Liederreigen »Von Weimar bis Merkel« am kommenden Donnerstag das Eröffnungsstück der schmucken neuen Spielstätte des Theaters Die Tonne auf dem früheren Listhallengelände.
lesen »

Dortmund erneut sieglos: 1:1 bei Hertha

Berlin (dpa) - In der Fußball-Bundesliga hat Borus... mehr»

Eine-Million-Frage bei Jauch

Berlin (dpa) - Zum ersten Mal seit Herbst 2016 hat... mehr»

Auch bei Hertha: Ohne Aubameyang strauchelt Dortmund erneut

Der Berliner Niklas Stark (r) versucht Dortmunds Mario Götze vom Ball zu trennen. Foto: Annegret Hilse

Berlin (dpa) - Der wechselwillige Pierre-Emerick A... mehr»

SPD: GroKo-Befürworter trommeln für Koalitionsgespräche

CSU-Chef Seehofer (l), Kanzlerin Merkel und der SPD-Vorsitzende Schulz im Willy-Brandt-Haus in Berlin. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Kurz vor der mit Spannung erwartete... mehr»

Sieg gegen Tschechien: DHB-Auswahl wahrt Medaillenchancen

DHB-Akteur Finn Lemke (r) beim Zweikampf mit Tschechiens Ondrej Zdrahala. Foto: Monika Skolimowska

Varazdin (dpa) - Bundestrainer Christian Prokop ba... mehr»

Fußball

Schalke bestätigt: Goretzka-Transfer zum FC Bayern fix

Nationalspieler Leon Goretzka wird im Sommer vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München wechseln. Foto: Tim Rehbein
Der FC Bayern München hat den Transfer von Leon Goretzka perfekt gemacht und sich den nächsten hochbegehrten deutschen Nationalspieler gesichert. Der FC Schalke 04 bestätigte den Abgang des Mittelfeldspielers im Sommer.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Videos
Aktuelle Beilagen